Goerres-Eule
Hinterglasbild, Jodie, 6a, 2009-10

 

Städtisches Görres-Gymnasium Düsseldorf

Humanistisches Gymnasium seit 1545

 

 

[zur Übersicht]

Englisch S I (G8)

Klasse 5      Klasse 6      Klasse 7
Klasse 8      Klasse 9
    
Schulinternes Curriculum im Fach Englisch für die Sekundarstufe I am Görres-Gymnasium, Düsseldorf
Allgemeine Hinweise: Dieses interne Schulcurriculum stellt Schwerpunkte heraus, denen in der Arbeit im Englischunterricht in bestimmten Phasen besondere Aufmerksamkeit geschenkt wird, um die Vorgaben des Englisch Kerncurriculums möglichst gewinnbringend umzusetzen. Die im Englischunterricht zu schulenden Kernkompetenzen (Lesen, Schreiben, Sprechen und Hör-/Sehverstehen) werden in vielfältiger Weise und kontinuierlich geschult. Die schwerpunktmäßig in einem Unterrichtsbaustein geschulten Kernkompetenzen werden in der Spalte "Methoden/Kompetenzen" in Abkürzungen ausgewiesen. Die hier verwendeten Abkürzungen sind:

H: Hör- bzw. Hör-/Sehverstehen
L: Leseverstehen
Spr: Sprechen
Schr: Schreiben

Die im Englischunterricht zu erwerbenden interkulturellen Kompetenzen werden anhand der in der Tabelle ausgewiesenen Inhaltsfelder, Unterrichtsthemen, Methoden und Materialien ersichtlich.
Auch soll ein ausgewogener "Methodenmix" (Stillarbeit, Partnerarbeit, Gruppenarbeit, information-gap activities, Museumsgänge) im Unterricht zum tragen kommen, damit die Schülerinnen und Schüler der englischen Sprache in vielfältigen Kontexten begegnen und diese variantenreich einsetzen können.
Ein wichtiger Pfeiler des Englischunterrichts der Sekundarstufe I ist das eingeführte Lehrbuch (Cornelsen English G 21), das als Materialpool und Stütze für den (auch eigenständigen) Lernprozess eine wichtige Rolle im Englischunterricht spielt. Ebenso wichtig ist allerdings eine vielfältige Auswahl von ergänzenden Materialien, wobei besonders authentische englischsprachige Hörtexte, Filme und multimedia-Inhalte (websites, blogs, chats, webquests, etc.) das Material- und Medienangebot in einer motivierenden Art und Weise komplettieren.
Die Lektüre von längeren Prosatexten (zunächst in Form von gekürzten und vereinfachten Lektüren 'easy readers' und später als Originalausgaben), die inhaltlich an die unterrichtlichen Themenbereiche angelehnt sind, sollte - soweit zeitlich und organisatorisch realisierbar - aufgrund ihrer motivierenden Wirkung in der Unterrichtsgestaltung einen Platz finden.

Klasse 5

Inhaltsfelder konkrete Unterrichtsthemen Methoden / Kompetenzen Literatur / Material
Begegnungen, Welcome Sich kennen lernen, Freunde und Familie, erste Begegnung mit Ort, Charaktere, Schule der Lehrbuchschule kennen lernen (Bristol u. Cotham High School) Partnerarbeit, dialogisches Sprechen, Schreiben von Dialogen (Spr, Schr) Dialoge, information-gap activities, Dossiers (Who am I?), Hörtexte, Texte
A good start at my new school! "Life at school and in the classroom" Alltagssituation in der Schule und der Klasse, Wortfeldarbeit (Schule und Unterricht)(gramamtische Schwerpunkte: personal pronouns, have/has got, be) Beschreibung von Bildern, Unterrichtsgespräche, Pausengespräche, Stundenplan und Schulabläufe beschreiben (H, L) Lese-, Hörtexte, Songs (alphabet rap), Sprachspiel (spelling)
Our class' birthday calendar Einen Geburtstagskalender der Klasse anfertigen (Datum, Monate, Jahreszeiten) Datumseinträge in einem Kalender vornehmen, sich über Geburtstage und Daten unterhalten (Spr, Schr) Geburtstagskalender der Klasse mit englischen Daten der Geburtstage anfertigen, calendar song
Life at home Sich über sein Zuhause, seine Familie und Haustiere verständigen können (grammatische Schwerpunkte: simple present, positve and negative statements; possessive form+determiners) Über das eigene Zimmer, Haustiere und die Familie sprechen und schreiben (monologisch und dialogisch); Tagesabläufe beschreiben (Spr, Schr) Eine beschriftete Zeichnung des eigenen Zimmers anfertigen und dies vorstellen, sein Haustier vorstellen (illustrierte Dossierseite), kleines Wochenendtagebuch (für Dossier)
Merry Christmas Weihnachten feiern (in England und Deutschland) Über Weihnachten in der eigenen Familie berichten, engl. Weihnachtslieder hören u. singen, eng. Weihnachtskarten anfertigen (H, Spr, Schr) Weihnachtslieder, Weihnachtskarten
These are my sports and hobbies! Freizeitaktivitäten und Hobbies englischer kinder kennenlernen,sich über Freizeitaktivitäten und Sportarten austauschen (grammatischer Schwerpunkt: have/has to; adverbs) Kurzvorträge über Hobbies und Sportarten, information-gap activities (Fragen zu Sport und Hobbies stellen und Antworten festhalten)(H, Spr) Präsentationen und Interviews zum Thema Hobbies und Sportarten
An English jumble sale and a class sale Dinge auf einem Flohmarkt verkaufen und kaufen Kleine Verkaufsgespräche durchführen, Preise benennen und mit der englischen Währung umgehen lernen (Spr) echte englische Geldscheine und Münzen; Preisschilder anfertigen und einen kleinen Markt in der Klasse veranstalten
It's party time! Eine Feier vorbereiten (Einladungen, Einkaufen, Dekoration, etc.), Aktivitäten und Partygespräche, Getränke und Speisen einer Party. Einladungen schreiben, gestalten und bei Galeriegang präsentieren, Einkaufsdialoge u. Einkaufslisten erstellen, Partysituationen szenisch spielen (Spr, Schr) Szenisches Spiel (Dialoge vor und während einer Party)
School: More than just lessons! Teilhabe an außerschulische Aktivitäten, kommunikative Situationen in AGs und bei weiteren Schulveranstaltungen Dialoge während außerschulischer Aktivitäten hören, lesen und selbst führen, von Schulveranstaltungen berichten (short reports in the simple past)(L, Spr, Schr) Berichte aus einer Schülerzeitung über das Schulleben (rezipieren und erstellen), einen Blogeintrag über eine Schulveranstaltung verfassen (Dossier)
Fun places for kids! Sehenswürdigkeiten und Freizeitaktivitäten in Bristol (angelehnt an Lehrbuch) und Düsseldorf/Meerbusch Projekt über Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten (erst Leseverstehen, dann Erstellung eines eigenen Plakats über Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten in Düsseldorf)(L., Schr) Projektberichte, Plakat und Präsentation (sights and activities in Düsseldorf)

[zum Seitenanfang]


Klasse 6

Inhaltsfelder konkrete Unterrichtsthemen Methoden / Kompetenzen Literatur / Material
Welcome back from your holidays Über Urlaub, Reisen und das Wetter kommunizieren, internationale Reiseziele kennenlernen Partnerdialoge, Interviews (Spr) Steckbriefe von Reisezielen anfertigen, Reisetagebucheinträge
Back to school Mündl. und schriftl. Beschreibungen von Ferientagen und Schultagen verstehen und selbst solche Berichte anfertigen (grammatischer Schwerpunkt: Festigung des simple past und des simple present) Präsentationen mit Partnern (Ferienberichte), gemeinsame Erarbeitung von Text- und Bildinhalten (von Reiseberichten) (H, L, Schr) Ferien- und Reiseberichte
Can you manage your money? Sich über Taschengeld und Umgang mit Geld klar werden und dies zum Ausdruck bringen, Kaufverhalten von Jugendlichen erkennen und beschreiben können (grammatischer Schwerpunkt: some, any, much, many, personal pronouns, going-to future) Partnerarbeit (information gap activities zum Thema shopping und pocket money), (L, Spr) Plakate (My pocket money and me), fashion show (Kleidung, Verkleidungen)
Animals in our modern world: How can we protect them? Englischspr. Fernsehprogrammbeschreibungen verstehen; sich über verantwortungsvollen Umgang mit Tieren und Tierschutz verständigen / sich über Fernsehgewohnheiten und Fernsehformate austauschen (gramamtischer Schwerpunkt: will-future, conditionals, adverbs and adjectives, comparisons) Interviews (What are your favourite programmes? How much TV do you watch?) mit Mitschülern (H, L, Spr) Hörtexte, Lehrbuchtexte, Dossiers (von Tieren)
Animals in our modern world: How can we protect them? Englischspr. Fernsehprogrammbeschreibungen verstehen; sich über verantwortungsvollen Umgang mit Tieren und Tierschutz verständigen / sich über Fernsehgewohnheiten und Fernsehformate austauschen (gramamtischer Schwerpunkt: will-future, conditionals, adverbs and adjectives, comparisons) Interviews (What are your favourite programmes? How much TV do you watch?) mit Mitschülern (H, L, Spr) Hörtexte, Lehrbuchtexte, Dossiers (von Tieren)
A weekend in Wales: What is there to discover? Wales als eine britische Natur- und Kulturlandschaft kennen lernen und diese Erfahrung kommunizieren (grammatischer Schwerpunkt: word order, present perfect) Arbeitsteilige Gruppenarbeit (Sehenswürdigkeiten von Wales arbeitsteilig entdecken und einander präsentieren)(L, Spr) Hörtext (Dan and Jo's trip to Wales), short story "A rescue in Wales"
Teamwork in Bristol: Exploring a city! Anhand des Beispiels der Stadt Bristol lernen, eine Stadt zu entdecken und sich Informationen über ihre Sehenswürdigkeiten und Geschichte verschaffen (grammatischer Schwerpunkt: question tags, relative pronouns) Spielerisch eine Stadt durch ein Quiz entdecken, Informationen beschaffen, diese strukturieren und neu organisieren, Gespräche bei touristischen Begegnungen meistern (L, Spr, Schr) Creating a booklet; in Kleingruppen ein booklet über Orts, Essen/Getränke und Personen erstellen
A trip to Bath: Romans in Britain? Bath wird als ein Zentrum der römischen Kultur in Britannien entdeckt, Wie orientiere ich mich in einer Stadt? (grammatischer Schwerpunkt: past progressive) Entdecken des Römerbades in Bath durch eine Fantasiereise; Working with a map: Helping someone find his/her way! (H, L) Hörtext: Fantasiereise, Stadtkarten

[zum Seitenanfang]


Klasse 7

Inhaltsfelder konkrete Unterrichtsthemen Methoden / Kompetenzen Literatur / Material
At a music festival: Fun with music Begegnungssituationen bei einem internationalen Musikfestival, Popmusik beschreiben und sich über Popsongs unterhalten Partnerdialoge über Musik und Instrumente, Schülerpräsentationen ("My favourite English-language song") (H, Spr) Foto story, Dialoge, Songs (von SuS vorgestellt)
London: A great time in a great city London entdecken (Sehenswürdigkeiten, sich him Tube-Netz orientieren, "London on a budget")(grammatische Schwerpunkte: present perfect simple/progressive with since and for) relevante Informationen über sights aus Hörtexten und Darstellungen (u.a. websites) filtern, tube-map lesen und richtig nutzen (H, L) Hörtexte, tube-map, websites
The Orkney Islands: Could you be an island girl/boy? Das Leben auf den Orkney Islands (und in Schottland) kennen lernen, Medien als Mittel der weltumspannenden Kommunikation begreifen (internet chats, mobile phones, etc.), mit der Mobbing-Problematik über eine Kurzgeschichte konfrontiert werden und Empathie entwickeln (grammatische Schwerpunkte: conditional sentences, present progressive with future meaning, going-to und will future) Hörverstehen, dialogisches Sprechen(internet-chats), Leseverständnis: Informationstexte über Schottland u. eine Kurzgeschichte (H, L, Spr) Hörtexte über die Orkney Islands, Internet-chats, Informationstexte, Katrina's story
Get a move on: Time foe sports! Sich über bestimmende Rolle von Sport (besonders für Jugendliche) verständigen; Manchester als Sport- und Kulturstadt entdecken (grammatische Schwerpunkte: relative/contact clauses, passive, conditional sentences II) Bildbeschreibung (a sporty teenager's room/Manchester), Quiz (What celebrity am I?), kleine Sportreportagen erstellen und aufnehmen (H, Spr) Hörtexte (u.a. "A match report"), Aufnahmegeräte (für Sportreportagen)
Being a teenager in Canada: What is it like? Eindrücke von Kanada gewinnen (und diese kommunizieren können) und das Leben kanadischer Teenager kennen lernen (grammatische Schwerpunkte: indirect speech, past perfect and simple past) Statistiken und Tabellen beschreiben und deuten, Partnerdialoge erstellen und inszenieren (family conflicts), recherchieren (a special aspecto of Canada) (L, Spr) Tabellen, Statistiken, Bilder, Hörtexte (besonders: "A fishing trip")
A teen-magazine: Can we make one? Sektionen von teenage magazines kennen lernen und diese selbst verfassen (grammatische Schwerpunkte: modals, reflexive pronouns, one/ones, each other/themselves) Texte aus Teenager-Zeitschriften lesen, in Gruppenarbeit eigene "teenage-magazines" erstellen (Schreibkompetenz), Museumsgang: die erstellten teenage-magazines der Klassengruppen lesen und bewerten (L, Schr) Teenage magazines (authentische US-amerikanische und englische) und von Gruppen der Klasse selbst erstellte teenage magazines

[zum Seitenanfang]


Klasse 8

Inhaltsfelder konkrete Unterrichtsthemen Methoden / Kompetenzen Literatur / Material
Welcome to the United States of America Sommerferien im Grand Canyon National Park Über Orte in den USA sprechen, im Internet über die Route 66 recherchieren, Informationen über den Grand Canyon sammeln, Ferienaktivitäten amerikanischer Jugendlicher (Spr, L) Fotos, blog, Postkarte
New York, New York 9/11 and Ground Zero, Sehenswürdigkeiten New Yorks entdecken, Delis and bagels, Immigration, Jobbeschreibungen (grammatische Schwerpunkte: gerunds, Adverbial clauses (Wh)) Amerikanisches Englisch in Hörtexten erkennen; Anhand eines Fotos einen Text für einen Blog schreiben; Unterschiede im Wortschatz zwischen britischem und amerikanischem Englisch bei Weg- und Ortsbeschreibungen erarbeiten (H, Schr) Hörtexte über New York, Informationstexte über Immigration
Both sides of the story Erste britische Kolonien, amerikanische Ureinwohner, amerikanischer Unabhängigkeitskrieg, Traditionen/Feiertage; Wertungen vornehmen; The American Revolution, Massachusetts; (grammatische Schwerpunkte: Wh: conditional sentences 3, indirect speech (questions with question words - yes/no questions, commands) Bilder und Fotos beschreiben; Vergleiche anstellen und über Ursachen für Unterschiede und Vorfälle spekulieren; Notizen anfertigen und daraus einen Text erarbeiten, kausale Relationen erstellen; skimming and scanning, writing a personal e-mail (H, Schr) Hörtexte; Geschichtstexte zur Plimoth Plantation; längerer, narrativer Text, Brief mit Perspektivenwechsel
California, land of dreams Wirtschaftszweige in Kalifornien, Kalifornien als multikultureller Bundesstaat, Umweltschutz; Sehenswürdigkeiten und Nationalparks, mexikanische Einwanderer; (grammatische Schwerpunkte: personal passive, passive: modals and will-future, present perfect, participle clauses to replace relative clauses, infinitive constructions Reagieren auf einen Kommentar in einem Online-Forum (writing a comment on a website); Erkennen des Kernthemas eines Textes mit Differenzierung zwischen zentralen Textstellen, Beispielen, Erläuterungen und Begründungen; Strukturieren der eigenen Ideen vor dem Schreiben eines Textes; four corners (L, H, Schr) Songs, Fotos, Diagramme, Informationstexte; Hörtexte, narrative Texte
Hermann says 'Willkommen' Amerikanisches Schulsystem, ein von Deutschen gegründeter Ort, die Besiedlung des amerikanischen Westens, Schülerjobs, amerikanisches Schulsystem, Probleme von Teenagern; (grammatische Schwerpunkte: countable/uncountable nouns, definite article) Leserbrief (writing a letter to a magazine); summary writing; Gruppenpuzzle, Partnerarbeit, Mediation, reading course; Erstellen eines Filmes (L, Schr, Spr) Fotos, Hörtexte, Karten, Informationstexte zum amerikanischen Schulsystem, Zeitungsartikel, Kurzgeschichte
Atlanta rising Martin Luther King, soziales Engagement/Bürgerbewegung, der amerikanische Süden, Medien in der amerikanischen Gesellschaft, Berufe (grammatische Schwerpunkte: relative clauses with which to refer to a whole clause, non-defining relative clauses) Gezielte Recherchen, einsprachiges Wörterbuch, Unterscheidung fiktionale und nicht-fiktionale Texte; gallery walk, class interview, group puzzle, Appointment-Methode, Partner- und Gruppenarbeit, one-minute-talk Hörtexte, Fotos, Informationstexte, Cartoons, narrative Texte

[zum Seitenanfang]


Klasse 9

Inhaltsfelder konkrete Unterrichtsthemen Methoden / Kompetenzen Literatur / Material
Down under in Australia Informationen über Australien, Leben im outback, Kultur der Aboriginal people, stolen generations, Romanausschnitt A Prayer for Blue Delaney (grammatische Schwerpunkte: to-infinitives instead of relative clauses, Wh: infinitive constructions, tenses) Versprachlichen von Tabellen, Balken- und Tortendiagrammen;sich vorstellen und small talk führen, einem Telefongespräch Informationen entnehmen, Einführung in die filmische Sprache, Anlegen eines Drehbuches, Reading literature, Schreiben einer e-mail, Mediation, Think-Pair-Share, Role play (H, Spr, Schr) Blog, Statistiken zu Australien, e-mail, Hörverstehenstexte, Zeitungs- und Redenausschnitte, Romanauschnitt A Prayer for Blue Delaney, Filmausschnitt Rabbit-proof fence
The road ahead Zukunftspläne und -erwartungen junger Menschen, Auslandsaufenthalt, reality show (grammatische Schwerpunkte: gerund with ist own subject, gerund vs. Infinitive, phrasal verbs, Wh: gerunds as subject/ object/ after prepositions) Verfassen eines formalen Briefes, eines Lebenslaufes, personality quiz, Einsatz von visuellen Hilfsmitteln in Bewerbungs-situationen, Vorbereitung und Durchführung eines fiktiven Jobinterviews, Schulung im Umgang mit einer englischsprachigen Grammatik (Schr, Spr) Hörtexte, Quiz, Lebenslauf, DVD-Filmausschnitte einer reality show
Stand up for your rights Menschen- und Bürgerrechte, Politik, Wirtschaft, Medien, Immigration, Buchbesprechung, Vergleich Romanausschnitt mit seiner Verfilmung (grammatische Schwerpunkte: participle clauses instead of adverbial clauses, part. to provide extra information, compound participles, verbs of perception + object + present participle, Wh: active and passive, particple clauses instead of relative clauses) Schriftliches Zusammen-fassen eines nicht-fiktiven Textes, mdl. Zusammenfassen; Vortrages eines Gedichtes, Vergleich Roman mit Film (Erzählperspektive), placemat, information-gap-activity, Think-Pair-Share (L, Schr) Romanauszug Speak, Filmauszug Speak, Zeitungsartikel, song, Gedichte, Informationstexte, Werbespot Rock the Vote
Teen world Freizeit, Interessen, Probleme von Teenagern, Umgang mit Mobiltelefonen, Jugendkultur, Jugendsprache (grammatische Schwerpunkte: should, had better, be supposed to, the+adjective, English verbs instead of German adverbs, Wh: indirect speech, conditional sentences, modal verbs) Vergleich von Fragebogenantworten, Strukturieren von schriftlichen Diskussionen, Durchführen einer Diskussion, Beschreiben und Verstehen der Aussagen von Werbeanzeigen, role play, fishbowl discussion, placemat activity (H, Schr, Spr) Bildcollage, Hörtexte, Zeitungsartikel, online-Magazin, Kurzgeschichte The caller, Blogs, Werbeanzeigen, Filmausschnitt High school boot camp

[zum Seitenanfang]