Görres-Gymnasium | Königsallee 57 | 40212 Düsseldorf | Telefon 0211.89-98400 | Fax 0211.89-29470

Schuljahr 2011 - 12

Chronik 2011-12 / 1. Quartal

Goerres-Eule

Städtisches Görres-Gymnasium Düsseldorf

Humanistisches Gymnasium seit 1545

Hinterglasbild, Jodie, 6a, 2009-10

Görres-Termine und Chronik

- Aktuelle Version jeweils unter "www.goerres.de" -

Die folgenden Hinweise sind in der männlichen Form geschrieben,
im Sinn einer gleichstellungsgerechten Sprache ist die weibliche Form umfasst.

Abkürzungen:
GG: Görres-Gymnasium LG: Luisengymnasium
LK: Lehrerkonferenz LE8: Lernstandserhebungen Klasse 8
SK: Schulkonferenz ZP10: Zentrale Prüfungen Klasse 10
kS: keine Schulveranstaltung im rechtl. Sinn SuS: Schülerinnen und Schüler

 

Schuljahr 2011/2012

Die Schüler, die 2005 mit der 5. Klasse begonnen haben, treten in die Jgst. 11 (Q1) ein.
Die Schüler, die 2004 mit der 5. Klasse begonnen haben, treten in die Jgst. 12 (Q1) ein.

2011/2012, 1. HALBJAHR, 1. Quartal

DatumUhrzeitVeranstaltung

Mo. 05.09.11

09:00

Lehrerkonferenz

Mo. 05.09.11
Di. 06.09.11

 

Nachprüfungen

Mi. 07.09.11

08:30

Ökumenischer Gottesdienst zum Beginn des Schuljahres (St. Andreas)

Mi. 14.09.11

20:00

St. Andreas: "altstadtherbst" - Eröffnungskonzert, Werke von Haydn und Mozart

Sa. 17.09.11

14:00 - 17:00

Budenfest im Kinderhilfezentrum (Eulerstraße)

So. 18.09.11

19:00

Tonhalle: "altstadtherbst" - Chorkonzert "...wie ein blauer Himmel": Mendelssohn und Rossini

Do. 22.09.11

19:30

Aula: Sitzung der Jahrgangsstufenpflegschaft 10 (EF)/Abitur 2014

Mo. 26.09.11

19:00 - 20:00

A008: Klassenpflegschaft 5a

Mi. 28.09.11

19:00 - 20:00

A009: Klassenpflegschaft 5b
A010: Klassenpflegschaft 5c

19:00 - 20:30

Großer Musiksaal (N620): Informationsabend für Auslandsaufenthalte

Mo. 03.10.11

 

Tag der deutschen Einheit

Mi. 05.10.11

19:00 - 22:00

Großer Musiksaal (N620): Schulpflegschaftssitzung

Do. 06.10.11

 

Hier sind TeilnehmerInnen des Görres an den diesjährigen Stadtmeisterschaften im Tennis WK II am 6.10 2011!

Sowohl die Mädchen- als auch die Jungenmannschaft hatten dieses Mal richtig Pech: Angefangen mit widrigen Platz- und Wetterverhältnissen über eine verletzte Nr.1 bei den Mädchen hatten beide Teams im ersten Spiel sehr starke Gegner und waren nahezu chancenlos. Das zweite Spiel konnte wegen Regens nicht zu Ende gespielt werden, so dass wir diesmal in Lohausen nur "dabei" waren!

Teilnehmerinnen 06.10.2011

Teilnehmer 06.10.2011

Mi. 12.10.11

19:00 - 20:30

Großer Musiksaal (N620): Schulkonferenz

Mo. 17.10.11

 

Beginn der Studienfahrten der Jahrgangsstufe 13
Beginn der Klassenfahrten der Jahrgangsstufe 5

Mo. 17.10.11

 

Schüler und Schülerinnen des Görres-Gymnasiums nehmen an der Eröffnung der Ausstellung "Kicker, Kämpfer, Legenden" im Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen teil.

"Kicker, Kämpfer, Legenden" - Ministerin Sylvia Löhrmann eröffnet Ausstellung über Juden im deutschen Fußball

Das Ministerium für Schule und Weiterbildung in Nordrhein-Westfalen teilt mit: Düsseldorf, 17.10.2011. Schul- und Weiterbildungsministerin Sylvia Löhrmann hat heute im Foyer des Ministeriums für Schule und Weiterbildung die Ausstellung "Kicker, Kämpfer, Legenden – Juden im deutschen Fußball" eröffnet. Die Ausstellung zeigt, wie der Nationalsozialismus von der Reichsgründung bis in die Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg Einfluss auf den Sport und die jüdischen Fußballer genommen hat. "Auch der Sport und der Fußball wurden instrumentalisiert. Sie bildeten keine Ausnahme. Das müssen wir verstehen, um daraus lernen zu können. Diese Ausstellung leistet hierzu einen wertvollen Beitrag", erklärte Ministerin Löhrmann bei der Eröffnung und dankte dem Düsseldorfer Görres-Gymnasium für die thematische Vorbereitung und die Beiträge zur Ausstellungseröffnung.

Die Ausstellung ist eine Wanderausstellung des Centrum Judaicum und steht im Zusammenhang mit der Verleihung des Julius-Hirsch-Preises des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Sowohl der Preis, als auch die Ausstellung erinnern an den 1943 in Auschwitz-Birkenau ermordeten deutschen Fußball-Nationalspieler Julius Hirsch. Sein Schicksal spiegelt exemplarisch das Schicksal vieler jüdischer Fußballer wider, deren Karrieren 1933 mit der Machtergreifung Adolf Hitlers schlagartig endeten. "Die Ausstellung zeigt das Bemühen um Integration und die reale Lebenswelt von Ausgrenzung, Diskriminierung und Ermordung. Sie zeigt die schreckliche nationalsozialistische Ideologie am Beispiel des Lieblingssports der Deutschen, dem Fußball. Insofern bietet das Thema sehr viele gute und wichtige Anregungen für den Schulunterricht", sagte Ministerin Löhrmann. Die Schulministerin lobte in diesem Zusammenhang die Schülerinnen und Schüler des GörresGymnasiums für ihr großes Engagement bei der Auseinandersetzung mit der Thematik im Unterricht. Die 30 Schülerinnen und Schüler waren mit ihrer Schulleitung bei der Ausstellungseröffnung zu Gast und präsentierten Teile ihrer Ergebnisse.

Mit der Ausstellung soll ein Zeichen gegen Rassismus und Antisemitismus im Sport und für die Aufarbeitung deutscher Geschichte gesetzt werden. Die Ausstellung im Ministerium für Schule und Weiterbildung, Völklinger Straße 49, 40221 Düsseldorf ist für Besucher bis zum 11. November 2011 zu den regulären Besuchszeiten (Mo.-Fr. von 9-17 Uhr) geöffnet.

Weitere Infos zum Julius-Hirsch-Preis und zur Wanderausstellung "Kämpfer, Kicker, Legenden – Juden im deutschen Fußball" erhalten Sie unter: www.dfb.de bzw. www.cjudaicum.de/de/ausstellungen-tour.

[PDF, 41 KB]

Kicker, Kämpfer, Legenden - 1
Kicker, Kämpfer, Legenden - 2
Kicker, Kämpfer, Legenden - 3
Kicker, Kämpfer, Legenden - 4
Kicker, Kämpfer, Legenden - 5
Kicker, Kämpfer, Legenden - 6
Kicker, Kämpfer, Legenden - 7
Kicker, Kämpfer, Legenden - 8
Kicker, Kämpfer, Legenden - 9

Mi. 19.10.11

 

Pädagogischer Tag [SK 12.10.11]

Fr. 21.10.11

08:30

Erntedank-Gottesdienst (katholisch bzw. evangelisch getrennt in St. Andreas bzw. Neanderkirche)

Mo. 24.10.11 -
Sa. 05.11.11

 

Herbstferien

Di. 08.11.11

 

Schülerinnen und Schüler der GK Sozialwissenschaften Q1 [Herr Marschke] nehmen an einem ganztägigen Kooperationsprojekt mit Deutsche Bank, Deloitte, Rheinische Post, airberlin teil.

Wirtschaft verstehen - Zukunft gestalten 2011

[Impressionen]

Mi. 09.11.11

15:00 - 17:00

Großer Musiksaal (N620): Lehrerkonferenz

Mo. 14.11.11

6. & 7. Stunde

Information der Jgst. 11 & 12 über die Facharbeit

Mi. 16.11.11

19:00

Aula: "Livius - Ein augusteischer Geschichtsschreiber?"
(Vortrag von Prof. Dr. R. von Haehling (Aachen))

[Flyer, PDF, 522 KB]

Sa. 19.11.11

09:30 - 13:00

Tag der offenen Tür (im gesamten Schulgebäude)

[Flyer, PDF, 1,4 MB]

Di. 22.11.11

15:00 - 17:15

1. Erprobungsstufenkonferenz der Klassen 5 a - c

Fr. 25.11.11

 

Beginn des Austausches mit Neuilly (Paris)

Fr. 25.11.11

19:00 - 20:00

Aula: "Werther" - eine Aufführung der Theater-AG

Mo. 28.11.11

4. & 5. Stunde

Besuch des international bekannten Parfümeurs Frank Rittler (Senior Perfumer, Henkel Fragrance Center) im Chemiegrundkurs der Einführungsphase (Frau Hütter)
[Die Fotos stammen vom Besuch des Parfümeurs im Jahre 2008.]

Frank Rittler 1
Frank Rittler 2

Chronik 2011-12 / 2. Quartal

Goerres-Eule

Städtisches Görres-Gymnasium Düsseldorf

Humanistisches Gymnasium seit 1545

Hinterglasbild, Jodie, 6a, 2009-10

 

Görres-Termine und Chronik

- Aktuelle Version jeweils unter "www.goerres.de" -

Die folgenden Hinweise sind in der männlichen Form geschrieben,
im Sinn einer gleichstellungsgerechten Sprache ist die weibliche Form umfasst.

Abkürzungen:
GG: Görres-Gymnasium LG: Luisengymnasium
LK: Lehrerkonferenz LE8: Lernstandserhebungen Klasse 8
SK: Schulkonferenz ZP10: Zentrale Prüfungen Klasse 10
kS: keine Schulveranstaltung im rechtl. Sinn SuS: Schülerinnen und Schüler

 

 

Schuljahr 2012/2013

2012/2013, 1. HALBJAHR, 2. Quartal

DatumUhrzeitVeranstaltung

bis Mi. 30.11.11

12:00

Abgabe der Wahlzettel&lt

Mi. 30.11.11

19:00

Aula: "Ciceronische Staaten. Europäische Staaten und die USA in der Nachfolge von Ciceros Werk 'Der Staat' (De re publica)"
(Vortrag von Prof. Dr. H.-J. Glücklich (Frankfurt))

[Flyer, PDF, 522 KB]

Ciceronische Satten - Prof Dr. Glücklich - 30.11.2011 - 1
Ciceronische Satten - Prof Dr. Glücklich - 30.11.2011 - 2
Ciceronische Satten - Prof Dr. Glücklich - 30.11.2011 - 3

Mo. 05.12.11

 

Rückreise vom Austausch mit Neuilly (Paris)

Mi. 07.12.11

15:00 - 18:00

1. Elternsprechtag

bis Fr. 09.12.11

 

Verteilung der Facharbeiten auf die einzelnen Fächer und Fachkollegen nach Auswertung der Wahlzettel

Fr. 09.12.11

17:00 - 19:00

Altbau (Erdgeschoss und 1. Stock): Weihnachtsbasar

Weihnachtsbasar 2011

19:00 - 21:30

Aula: Weihnachtskonzert mit Jahresrückblick

Weihnachtskonzert 2011

[Impressionen]

Mo. 12.12.11

 

Im Vorlesewettbewerb der 6. Klassen im Schuljahr 2011/12 wurde Lei-Ling Ng (6c) Schulsiegerin und vertritt die Schule in der nächsten Runde. Wir wünschen viel Glück!

Die Siegerinnen des Vorlesewettbewerbs 2011 mit Frau Dr. Leithäuser

Schulleiterin Frau Dr. Leithäuser mit den drei Klassensiegerinnen des Vorlesewettbewerbes: Dorothea Lückerath (6a), Lei-Ling Ng (6c), Sari Schmitz (6b).

Mi. 14.12.11

19:00

Aula: "Tacitus' Biographie über seinen Schwiegervater Agricola"
(Vortrag von Prof. Dr. M. Stein (Düsseldorf))

[Flyer, PDF, 522 KB]

Sa. 17.12.11

15:00 [!]

St. Andreas: Weihnachtsoratorium

So. 18.12.11

14:30 [!]

St. Andreas: Weihnachtsoratorium

Do. 22.12.11

 

Ende des Schulhalbjahres 13.1

Do. 22.12.11

08:30

Ökumenischer vorweihnachtlicher Gottesdienst (Neanderkirche)

Fr. 23.12.11 -
Fr. 06.01.12

 

Weihnachtsferien

Mo. 09.01.12

 

Beginn des Schulhalbjahres 13.2 (12 Wochen)

Mi. 11.01.12

15:30

Zeugniskonferenz der Jahrgangsstufe 13

Fr. 13.01.12

 

Ausgabe der Schullaufbahnbescheinigungen an die Jahrgangsstufe 13

Do. 19.01.12

15:00

Großer Musiksaal (N620): Lehrerkonferenz [wird verlegt]

Do. 26.01.12

 

Endgültige Festlegung der Themen der Facharbeiten, Beginn der fünfwöchigen Arbeitszeit

Fr. 27.01.12

 

16:00 - 18:00

Tag der Antike

Aula: Spielnachmittag für Grundschulkinder

18:00

Informationsveranstaltung für die Eltern

bis Do. 02.02.12

 

Erste weitere Beratung zur Ausführung der Facharbeit durch die Fachlehrer

Do. 02.02.12

 

Zeugniskonferenz der Jahrgangsstufen 7 - 5

Mo. 06.02.12

 

Zeugniskonferenz der Jahrgangsstufen 12 - 8

Di. 07.02.12

1.-5. Stunde

Klausuren Block I - LK (4,25 Zeitstunden)

Do. 09.02.12

1.-4. Stunde

Klausuren im 3. Abiturfach - GK (3 Zeitstunden)

Do. 09.02.12

 

"Jugend musiziert":
Chiara Wernet (6 c) und Zining Bei (5 c) haben in der Altersgruppe II "Klavier zu 4 Händen" im Regionalwettbewerb Düsseldorf mit ihren Duopartnern den ersten Platz belegt, wobei Chiara mit der Höchstpunktzahl von 25 Punkten die Weiterleitung zum Landeswettbewerb Ende März in Köln geschafft hat.
In der Alterskategorie V "Querflöte solo" belegte Carolin Albers (Stufe 13) einen ersten Platz mit 24 Punkten und nimmt ebenso am Landeswettbewerb teil.
Das Preisträgerkonzert findet am 12. Februar 2012 um 11.00 Uhr im Robert Schumann-Saal Museum Kunstpalast, Ehrenhof statt. Eintritt ist frei und Gäste sind herzlich willkommen.
Die Preisträger im Wettbewerb "Jugend musiziert" mit Schulleiterin und Musiklehrern - 09.02.2012

Fr. 10.02.12

11:00 - 12:00

Zeugnisausgabe an die Jahrgangsstufen 5 - 12 (Unterrichtsschluss nach der dritten Stunde)

Chronik 2011-12 / 3. Quartal

Goerres-Eule

Städtisches Görres-Gymnasium Düsseldorf

Humanistisches Gymnasium seit 1545

Hinterglasbild, Jodie, 6a, 2009-10

Görres-Termine und Chronik

- Aktuelle Version jeweils unter "www.goerres.de" -

Die folgenden Hinweise sind in der männlichen Form geschrieben,
im Sinn einer gleichstellungsgerechten Sprache ist die weibliche Form umfasst.

Abkürzungen:
GG: Görres-Gymnasium LG: Luisengymnasium
LK: Lehrerkonferenz LE8: Lernstandserhebungen Klasse 8
SK: Schulkonferenz ZP10: Zentrale Prüfungen Klasse 10
kS: keine Schulveranstaltung im rechtl. Sinn SuS: Schülerinnen und Schüler

 

Schuljahr 2011/2012

Die Schüler, die 2005 mit der 5. Klasse begonnen haben, treten in die Jgst. 11 (Q1) ein.
Die Schüler, die 2004 mit der 5. Klasse begonnen haben, treten in die Jgst. 12 (Q1) ein.

DatumUhrzeitVeranstaltung

Mo. 13.02.12

 

Klausuren in den Zentralkursen (Sprachen und Informatik)

Mo. 13.02.12

10:00 - 13:00
16:00 - 19:00

Anmeldungen für die 5. Klassen (Schuljahr 2012/13)

16:00 - 19:00

Anmeldungen für die gymnasiale Oberstufe

Di. 14.02.12

10:00 - 13:00
16:00 - 19:00

Anmeldungen für die 5. Klassen (Schuljahr 2012/13)

Mi. 15.02.12

1.-5. Stunde

Klausuren Block II - LK (4,25 Zeitstunden)

Mi. 15.02.12

10:00 - 13:00

Anmeldungen für die 5. Klassen (Schuljahr 2012/13)

Do. 16.02.12
("Weiberfastnacht")

 

Pädagogischer Tag [SK 12.10.11]
Für die Schülerinnen und Schüler ist unterichtsfreier Studientag.

Fr. 17.02.12

 

Beweglicher Ferientag

Mo. 20.02.12
("Rosenmontag")

 

Beweglicher Ferientag

Di. 21.02.12

15:00 - 18:00

2. Elternsprechtag

Fr. 24.02.12

 

LE8: Deutsch
[Informationen, externer Link]

Di. 28.02.12

 

Klausuren im GK Italienisch

Di. 28.02.12

 

LE8: Englisch
[Informationen, externer Link]

bis Do. 01.03.12

12:00

Letzter Abgabetermin der Facharbeiten

Do. 01.03.12

 

LE8: Mathematik
[Informationen, externer Link]

Fr. 02.03.12

 

"Kau Gummi" war das Leitmotiv für verschiedene Experimente im Wettbewerb "Chemie entdecken". Unsere jungen Forscher haben sich erfolgreich beteiligt und konnten jetzt die Urkunden entgegennehmen.

Wir gratulieren ganz herzlich!

'Kau Gummi'-Forscher mit Urkunde
(v.l.n.r.) David Klaverkamp, Ines Fruechtenicht-Sun (Klasse 7), Niklas Brünig und Moritz Lückerath (Klasse 8)

Mo. 05.03.12

10:00 - 13:00

Anmeldungen für die 5. Klassen (Schuljahr 2012/13)

Di. 06.03.12

10:00 - 13:00

Anmeldungen für die 5. Klassen (Schuljahr 2012/13)

Do. 08.03.12

 

Die Klasse 8a besucht eine Hauptverhandlung im Amtsgericht Düsseldorf. [Herr Wallhorn, Frau Ose]

Die Exkursion ins Gericht

Um das Gerichtsgebäude betreten zu dürfen, mussten wir eine Sicherheitsschleuse passieren.

Im Warteraum angekommen, wurden wir von einem Laienrichter abgeholt und zum Gerichtssaal, indem die Verhandlung stattfand, geführt.
Als die Verhandlung begann und die Richter den Saal betraten, standen alle auf. Am Anfang der Vernehmung des Angeklagten wirkte dieser noch relativ glaubwürdig, doch im Laufe der Verhandlung merkte man, dass er seine Version immer der derzeitigen Beweislage anpasste. Während der Vernehmung kam noch ein Anklagepunkt dazu, auf den der Verteidiger nicht vorbereitet war, welcher eine kurze Pause forderte. Als die Vernehmung des Angeklagten beendet war, fing die Begutachtung der Beweise an. Wir durften zwar die Fotos nicht sehen, aber sie schienen eindeutig gegen den Angeklagten zu sprechen. Darauf folgte die Vernehmung der Zeugen. Sie begann mit der Vernehmung des Opfers des Diebstahls, welchem man trotz der vergangenen Zeit ansehen konnte, wie es unter den physischen und psychischen Schäden litt. Nach einer ausführlichen Erklärung einer Polizistin über die polizeilichen Ermittlungen entschied sich der Richter nur noch einen Bekannten des Angeklagten zu vernehmen und die übrigen Zeugen nach Hause zu schicken. Der Bekannte wollte zwar aussagen, wurde aber daran erinnert, dass er sich selbst belasten könnte, wenn er nur sagen würde, dass er den Angeklagten kennen würde, und entschied sich dann doch nicht auszusagen.

Darauf folgten die Plädoyers des Staatsanwalts und des Verteidigers. Der Staatsanwalt plädierte für eine Haftstrafe von einem Jahr und vier Monaten auf Bewährung. Er begründete seine Entscheidung damit, dass die Beweislage eindeutig gegen den Angeklagten spreche.

Der Verteidiger plädierte für einen Freispruch und betonte immer wieder, dass sein Mandant gesagt habe, er würde für etwas, was er getan habe, auch einstehen, aber nicht für etwas, das er nicht getan habe.

Darauf hin zogen sich der Richter und die Laienrichter zur Besprechung zurück. Das Urteil, dass der Richter verkündete, war, wie vom Staatsanwalt gefordert, eine Haftstrafe von einem Jahr und vier Monaten auf Bewährung, dazu eine Schadensersatzzahlung an das Opfer.

Nach der Verhandlung hatten wir noch die Möglichkeit dem Richter, dem Staatsanwalt und dem Verteidiger einige Fragen zu stellen.

Es war interessant zu sehen, dass es auch in der Realität zu kleinen Auseinandersetzungen kommt, die aber in Fernsehsendungen sehr übertrieben dargestellt werden.

[D.B.]

Mo. 12.03.12 -
Di. 10.04.12

 

Plakat zur Ausstellung des LK 13 im Verwaltungsgericht  12.03.12 - 10.04.12

Mo. 12.03.12

 

Nachschreibtermin 13.2

Fr. 16.03.12

ganztägig

Besuch des LK Chemie Q1 im Alfried Krupp-Schülerlabor der Ruhr-Universität in Bochum; Projekt: "Vitaminbombe - ja oder nein?" [Ltg. Frau Hoffmann-Bruns]

"Vitaminbombe - ja oder nein?" So lautete das Chemie-Projekt im Alfried-Krupp-Schülerlabor der Ruhr-Universität in Bochum (RUB). In einem sehr gut ausgestatteten Labor waren die jungen Forscher und Forscherinnen des Lk Q1 damit beschäftigt, den Vitamin-C-Gehalt von frisch gepresstem sowie industriell abgefülltem Grapefruit-Saft zu bestimmen. Es wurde im Laufe des Praktikumstages von sehr groben bis hin zu sehr exakten Analyse-Verfahren gearbeitet. Dabei kamen auch moderne Geräte zum Einsatz (z.B. Photometer), die im Schulalltag kaum eingesetzt werden können. Es war ein anstrengender, aber auch sehr interessanter Labortag.

LK Chemie Q1 in der RUB - 1
LK Chemie Q1 in der RUB - 2
LK Chemie Q1 in der RUB - 3

Do. 22.03.12

19:00

Varieté 2012

Fr. 23.03.12

19:00

Dies

Varietã 2012 - 1
und dies

Varieté 2012 - 2
und noch viel mehr beim Varieté 2012!

[Impressionen]

Fr. 23.03.12 -
Fr. 30.03.12

 

Besuch der Partnerschülerinnen und -schüler aus Neuilly

Mi. 28.03.12

 

"Jugend musiziert"

Beim Landeswettbewerb NRW haben Carolin Albers (Stufe 13) und Chiara Wernet (6 c) mit ihrer Duopartnerin jeweils einen ersten Platz mit 23 Punkten belegt: Carolin in der Alterskategorie V "Querflöte solo" und Chiara in der Altersgruppe II "Klavier zu 4 Händen".
Carolin wird am Bundeswettbewerb teilnehmen, Chiara ist wegen ihres Alters noch nicht zugelassen.

Herzlichen Glückwunsch!

Do. 29.03.12

 

Erste Konferenz des zentralen Abiturausschusses / Entscheidung über die Zulassung zur Abiturprüfung

Fr. 30.03.12

 

Bekanntgabe der Beschlüsse des 1. ZA / Letzter Unterrichtstag der Jahrgangsstufe 13

Fr. 30.03.12

08:30

[kurzfristige Änderung!]
Ökumenischer Taizé-Gottesdienst in der Neanderkirche

Mo. 02.04.12 -
Sa. 14.04.12

 

Osterferien

Di. 17.04.12

 

Beginn der schriftlichen Abiturprüfungen

Di. 17.04.12

 

Zentrale Abiturklausuren im LK und GK Deutsch

Mi. 18.04.12

 

Zentrale Abiturklausuren im LK Informatik
[Geschwister-Scholl-Gymnasium]

bis Do. 19.04.12

 

Abgabe der Mitteilungen über Leistungsdefizite ("Blaue Briefe") durch die KL im Sekretariat

Do. 19.04.12

 

Markus Küppers von der Deutschen Bundesbank leitete im Politikunterricht der Klasse 6 c einen Workshop zum Thema "Geld". Zur Veranschaulichung brachte er den Kindern "echtes" Falschgeld mit.

Echtes Falschgeld - 1
Echtes Falschgeld - 2

Do. 19.04.12

 

Zentrale Abiturklausuren im LK und GK Englisch

Fr. 20.04.12

 

Zentrale Abiturklausuren im LK Geschichte, LK Kunst, LK Erdkunde

So. 22.04.12

 

Brückenlauf 2012

Teilgenommen haben die Oberstufenkurse von Frau Hartmann und Frau Unzeitig, insgesamt ca. 60 Läufer vom Görres einschließlich Herr Maag und Frau Hartmann.
Die Strecke von ca. 5 km führte vom Burgplatz über die Kniebrücke am Rhein entlang über die Oberkasseler Brücke bis zum Ziel wieder auf dem Burgplatz. Bester Läufer vom Görres war Moritz Leibauer, gefolgt von Niclas Schmidt und Amine M´charrak. Die Mädchen waren sehr erfolgreich.
In der Altersklasse Frauen W35 konnte Frau Hartmann den 3. Platz erreichen, bei Frauen JuA belegte Felina Landwehr den 1. Platz und Saskia Böckmann den 3. Platz, bei Frauen JuB wurde Cora Wegemund 2.

Brückenlauf 2012 - 1
Brückenlauf 2012 - 2
Brückenlauf 2012 - 3
Brückenlauf 2012 - 4
Brückenlauf 2012 - 5
Brückenlauf 2012 - 6
Brückenlauf 2012 - 7

Mo. 23.04.12

 

Zentrale Abiturklausuren im LK Französisch

Di. 24.04.12

 

Zentrale Abiturklausuren im LK und GK Mathematik

Chronik 2011-12 / 4. Quartal

Goerres-Eule

Städtisches Görres-Gymnasium Düsseldorf

Humanistisches Gymnasium seit 1545

Hinterglasbild, Jodie, 6a, 2009-10

Görres-Termine und Chronik

- Aktuelle Version jeweils unter "www.goerres.de" -

Die folgenden Hinweise sind in der männlichen Form geschrieben,
im Sinn einer gleichstellungsgerechten Sprache ist die weibliche Form umfasst.

Abkürzungen:
GG: Görres-Gymnasium LG: Luisengymnasium
LK: Lehrerkonferenz LE8: Lernstandserhebungen Klasse 8
SK: Schulkonferenz ZP10: Zentrale Prüfungen Klasse 10
kS: keine Schulveranstaltung im rechtl. Sinn SuS: Schülerinnen und Schüler

 

Schuljahr 2011/2012

Die Schüler, die 2005 mit der 5. Klasse begonnen haben, treten in die Jgst. 11 (Q1) ein.
Die Schüler, die 2004 mit der 5. Klasse begonnen haben, treten in die Jgst. 12 (Q1) ein.

2011/2012, 2. HALBJAHR

DatumUhrzeitVeranstaltung

Do. 26.04.12

 

Zentrale Abiturklausuren im LK Physik
[Luisen-Gymnasium]

Do. 26.04.12

 

Am 26.4.2012 besuchte uns eine Delegation von 33 Schulleiterinnen und Schulleitern aus Russland. Organisiert wurde diese Begegnung von der Internationalen Akademie für Management und Technologie INTAMT e. V. Diese engagiert sich seit 2005 im Wissens- und Technologietransfer zwischen den Staaten der GUS und der EU und hat bereits rund 150 Delegationsreisen, berufliche Fortbildungen, Konferenzen und Jugendbegegnungen durchgeführt. Frau Dr. Leithäuser, Lew Becker, Maria Tolika, Daniel Alfarov, Lisa Düsselberg und Caroline Niemeyer führten die Gäste auf einem Rundgang durch das Görres-Gymnasium und erläuterten anschließend in der Aula die Organisation, technologische Ausrüstung und Lehrmethoden des gymnasialen Schulgangs. Die Gäste luden uns ihrerseits zu einem deutsch-russischen Austausch mit einem Gymnasium in Moskau ein. INTAMT offerierte eine interessante Möglichkeit der Begabtenförderung – die Teilnahme von drei unserer Schüler an einem Bildungskongress in Singapur. Man darf auf die Fortsetzung der Geschichte gespannt sein!

Besuch russischer Schulleiter - 1 - Gäste
Besuch russischer Schulleiter - 2 - Görres-Teilnehmer

Fr. 27.04.12

 

Zentrale Abiturklausuren im LK und GK Biologie

So. 29.04.12

 

Das Görres läuft!

Am 29. April 2012 nahmen zwei Teamstaffeln des Görres-Gymnasiums erfolgreich am Düsseldorf-Marathon teil. Unter besten Laufbedingungen kamen die Staffeln nach 03:17:18 und 03:28:01 Stunden in das Ziel am Burgplatz. Team 1 bestand aus Marc Roschanski, Niklas Schmidt (Q1), Moritz Leibauer (Q1) und Aaron Stahl (EF) und belegte einen hervorragenden 77. Platz in der Teamwertung. Auch die zweite Staffel belegte mit Emilie Haus (13), Alexander Dorth (EF), Clemens Maag und Amine M'Charrak (Q1) mit Rang 192 einen ausgezeichneten Platz.

Der Lauf, der kreuz und quer durch ganz Düsseldorf führte und von zahlreichen MitschülerInnen und Freunden angefeuert wurde, war für alle ein wunderschönes Erlebnis, das auch im nächsten Jahr wiederholt werden soll.

Interessierte an einer Teilnahme bei kommenden Laufveranstaltungen können sich jederzeit bei Herrn Maag melden (Maag(ät)goerres.de). Dies gilt ebenso für die wöchentlich stattfindende Lauf-AG, zu der jeder/r herzlich willkommen ist. [C.M.]

Teilnehmer am Düsseldor-Marathon -1
Teilnehmer am Düsseldor-Marathon -2

Mi. 02.05.12

 

Zentrale Abiturklausuren im LK und GK Lateinisch

Do. 03.05.12

 

Zentrale Abiturklausuren im LK Italienisch
[Leibniz-Gymnasium]

 

Zentrale Abiturklausuren im GK Russisch
[Georg-Büchner-Gymnasium]

Do. 03.05.12

 

Aus der Welt der Griechen - Landeswettbewerb

Auch dieses Jahr hat das Görres am Landeswettbewerb "Aus der Welt der Griechen" teilgenommen. 25 Schülerinnen und Schüler aus den sechsten Klassen haben sich kreativ mit den folgenden Themen beschäftigt:

Aus dem Schatz des Priamos - Gestalte ein Fundstück!
Liebe auf den ersten Blick - Caesar und Kleopatra - Ein Fotoroman
Hellastours - Reiseführer zu einer antiken Polis

Wie immer beeindruckten der Einfallsreichtum und die handwerkliche Geschicklichkeit, mit der die Schülerinnen und Schüler ihre Ideen umsetzten. Zwar hat es für den landesweit ausgeschriebenen Hauptpreis in diesem Jahr nicht gereicht, aber die Teilnehmer konnten sich trotzdem über die Anerkennung ihrer Lehrer und das "Preisgeld" - jeder bekam eine kleine antike Münze - freuen.
Die Siegergruppe (Lorelei Holtmann, Julia Tatarynowicz, Alexia Zafiropoulos, Nell Rubröder) hat in einem Fotoroman die Liebesgeschichte von Caesar und Kleopatra mit viel Emotion und Dramatik nachgezeichnet.

Wir freuen uns über die rege Teilnahme und das Engagement unserer Schülerinnen und Schüler und beglückwünschen die Sieger!

Aus der Welt der Griechen 2012 - 1
Aus der Welt der Griechen 2012 - 2
Aus der Welt der Griechen 2012 - 3

Do. 03.05.12

 

Projekttag der 6. Klassen zum Thema Kinderarbeit

Am 3. Mai besuchte David Hosni, ein Vertreter der Kinderhilfsorganisation "terre des hommes", im Rahmen des Politikunterrichts alle 6. Klassen. Die Themen der Doppelstunde waren Kinderarmut und Kinderarbeit. In der ersten Unterrichtsstunde haben wir erklärt bekommen, was Kinderarbeit eigentlich genau ist und welche Arten von Kinderarbeit es gibt. Wir konnten Fragen stellen und uns Plakate mit Texten und Bildern ansehen. In der zweiten Stunde hat uns Herr Hosni von Familien berichtet, die ihr Geld damit verdienen, Papiertüten zu falten. Dann haben wir uns in Gruppen aufgeteilt und hatten die Aufgabe, in 15 Minuten möglichst viele Papiertüten zu falten. Meine Gruppe hatte zum Beispiel 48 Tüten und wir waren nur fünf Leute. Zum Schluss haben wir noch ausgerechnet, wie viele Rupien jede Gruppe für ihre Papiertüten bekommen würde, wenn sie acht Stunden am Stück falten würde. Mit Hilfe einer Liste konnten wir aussuchen, welche Lebensmittel wir für den Tageslohn kaufen würden. Das war für fünf Personen nicht viel!
Ich finde, dass wir an diesem Tag sehr viel darüber gelernt haben, wie wichtig Kinderrechte sind!
[Aus den Berichten zweier Schülerinnen der 6b]

Projekttag 'Kinderarbeit' 2012 - 1 - entstehung einer papiertüte
Projekttag 'Kinderarbeit' 2012 - 2 - falten der papiertüten
Projekttag 'Kinderarbeit' 2012 - 3 - tdh-plakate

Fr. 04.05.12

 

Zentrale Abiturklausuren in den GK Erdkunde, Geschichte und katholische Religionslehre

 

Zentrale Abiturklausuren im GK Philosophie
[Luisen-Gymnasium]

 

Zentrale Abiturklausuren im GK Japanisch
[Cecilien-Gymnasium]

Mo. 07.05.12

 

Zentrale Abiturklausuren im LK Chemie
[Luisen-Gymnasium]

Di. 08.05.12

 

Beginn der Nachschreibtermine der schriftlichen Abiturprüfungen

Mi. 09.05.12

ganztägig

Mündliche Prüfungen im 4. Abiturfach
[Nachschreibtermine mit zentral gestellten Prüfungsaufgaben haben in jedem Fall Vorrang vor der Terminsetzung der Schulen für Prüfungen im 4. Fach.]
Für die Jahrgangsstufen 5 - 12 ist unterrichtsfreier Studientag.

Do. 10.05.12

nachmittags

Mündliche Prüfungen im 4. Abiturfach
[Nachschreibtermine mit zentral gestellten Prüfungsaufgaben haben in jedem Fall Vorrang vor der Terminsetzung der Schulen für Prüfungen im 4. Fach.]

Do. 10.05.12

19:00

Aula: Informationsveranstaltung für die Jahrgangsstufe 7 über die Wahlmöglichkeiten im Differenzierungsbereich der Mittelstufe im Schuljahr 2012/13

Do. 10.05.12

 

Das Görres-Gymnasium hat die Endrunde im Regierungsbezirk am Donnerstag 10.5.2012 erreicht. Die Gegner aus Mülheim, Krefeld und vom Ceci Düsseldorf waren aber mit ihren leistungstarken Spielern eine Nummer zu groß, so dass wir keine Chance auf ein Weiterkommen zur Endrunde der Landesmeister hatten.
Vielen Dank an die Betreuer Moritz Leibauer, Paul Leyer Pritzkow, Lukas Frege und Markus Neumann.

Hockey-Endrunde 2012 - 1
Hockey-Endrunde 2012 - 2
Hockey-Endrunde 2012 - 3

Di. 15.05.12

 

Am 15.5.2012 haben die Schulmannschaften des Görres an den Qualifikatinen zur Landesmeisterschaft teilgenmmen.

Die Mannschaft der Wettkampfklasse II mit Vivian Ivan, John Paffrath, Jonas Hunold und Evelyn Chiu konnte sich leider nicht qualifizieren.

Die Mannschaft der Wettkampfklasse III mit Antonia Mekelburger, Issey Sekiguchi, Jakob Hunold und Wilhelm Scheer Henning konnte den 3. Platz belegen und ist damit für die Landesmeisterschaft am 26.6.2012 qualifiziert.

Golf 2012
[Impressionen]

Di. 15.05.12

 

Jessie Maduka erhält Förderpreis

Jessie Maduka, Schülerin des Görres-Gymnasiums (Abiturjahrgang 2014), gilt als eines der größten Talente im Sprint und im Weitsprung in Nordrhein-Westfalen. Für ihre sportlichen Leistungen wurde sie nun mit dem Förderpries der Senioren-Union NRW ausgezeichnet.

Das Görres-Gymnasium gratuliert herzlich!

[Quelle, RP, Donnerstag, 15.05.2012, D4]

Jessie Maduka

Do. 17.05.12

 

Christi Himmelfahrt

Di. 22.05.12

8:15 - 9:55

Zentrale Klausuren am Ende der Einführungsphase im Jahr 2012: Deutsch

Fr. 25.05.12

 

Ende der Nachschreibtermine der schriftlichen Abiturprüfungen

Fr. 25.05.12

8:15 - 9:55

Zentrale Klausuren am Ende der Einführungsphase im Jahr 2012: Mathematik

Fr. 25.05.12

 

Der Besuch im Trebecafé am 25. Mai 2012

Am 25. Mai waren wir mit unserer Klasse, 9a, zu Besuch im Trebecafé Düsseldorf. Das Trebecafé ist eine Einrichtung, in der junge Mädchen und Frauen (bis 26 Jahre), die hauptsächlich auf der Straße leben bzw. obdachlos sind, sich nachmittags aufhalten können.

Sie können sich dort waschen, ausruhen, essen, trinken und die Kleider wechseln. Außerdem sind rund um die Uhr Sozialpädagoginnen anwesend, die für die Mädchen da sind. Sie reden mit ihnen über ihre Probleme und Sorgen und versuchen zu helfen, wo es nur geht. Nichts wird jedoch wider Willen der Mädchen gemacht. Die jungen Frauen leiden fast alle sehr an ihrer Vergangenheit. Zu Hause haben sie Gewalt und Missbrauch sowie Inakzeptanz und Ignoranz der restlichen Familie, vor allem der Eltern, erlebt. Nicht selten führen die schlimmen Erinnerungen zur Drogensucht. Um die Drogen auf dem Schwarzmarkt zu bekommen, müssen die Mädchen anschaffen gehen, was Geschlechtskrankheiten oder Schwangerschaften verursachen kann.

Das Trebecafé hat auch "Streetworker", die Mädchen auf der Straße ansprechen und ihnen Hilfe anbieten. Oft muss erst das Vertrauen aufgebaut werden, doch das Trebecafé gibt den Mädchen Schutz und das Gefühl, ein zu Hause zu haben. Dort werden sie akzeptiert, wie sie sind und sind vor allem nicht allein.

Dem Trebecafé fehlt es an Geld, weswegen wir in der Klasse 9a verschiedene Spendenaktionen gestartet haben.

In der Schule findet ihr Plakate zu unseren Kuchenverkäufen, aber auch private Spenden würden sehr helfen! Demnächst kommt auch noch einmal eine Durchsage, die euch über alles informiert!

Für mehr Informationen zum Trebecafé:

www.trebecafé.de
Kölner Straße 148
40227 Düsseldorf

[Mara Kramer, Maxie Labonté]

25.05.2012 - 9a im Trebecafe - 1
25.05.2012 - 9a im Trebecafe - 2
25.05.2012 - 9a im Trebecafe - 3

Mo. 28.05.12

 

Pfingstmontag

Di. 29.05.12

 

Pfingstferien

Mi. 30.05.12

18:00 Uhr

Aula: "Berufliche Perspektiven in der Entwicklungszusammenarbeit"

Deutschland, NRW und Düsseldorf sind mit vielen Ländern der Welt im Rahmen der entwicklungspolitischen Zusammenarbeit verbunden. Die tragenden Kräfte beim Aufbau gerechter Wirtschaftsstrukturen sind internationale Nichtregierungsorganisationen. Gebraucht werden künftig immer mehr gut ausgebildete und engagierte Fachkräfte - auf beiden Seiten.

Über die Verflechtungen zwischen dem Norden und dem Süden und die Bedeutung für Schülerinnen und Schüler spricht:

Karin Kortmann,
Parlamentarische Staatssekretärin a.D.,
Vorstand CARE Deutschland-Luxemburg

[Veranstalter:Fachkonferenz Politik/Wirtschaft - Sozialwissenschaften]

Vortrag von Karin Kortmann am 30.05.2012 - 1
Vortrag von Karin Kortmann am 30.05.2012 - 2

Mo. 04.06.12

 
15:00
15:30
16:00

Erprobungsstufenkonferenzen
6a
6b
6c

Do. 07.06.12

 

Fronleichnam

Fr. 08.06.12

 

Beweglicher Ferientag

Di. 12.06.12

10:00

Bekanntgabe der Beschlüsse des 2. ZA

Mi. 13.06.12

bis 12:00

Meldung zu einer freiwilligen Prüfung und Bestimmung der Reihenfolge der Prüfungsfächer
[Achtung: Persönliches Erscheinen ist notwendig!]

Do. 14.06.12 -
Sa. 16.06.12

 

Logo des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen
Vom 14.-16. Juni 2012 wird das Görres-Gymnasium gemeinsam mit dem Luisen-Gymnasium Gastgeber für das Sprachenfest des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen sein.

Das Sprachenfest ist eine vom Bundeswettbewerb Fremdsprachen initiierte Veranstaltung, die jedes Jahr in einem der 16 Bundesländer stattfindet.
Die Landessieger aus verschiedenen Fremdsprachenwettbewerben treten nun - gewissermaßen als Höhepunkt - auf Bundesebene gegeneinander an und präsentieren ihr Können in Form von Theaterstücken, Hörspielen oder selbstgedrehten Kurzfilmen einer Bundesjury, die wiederum die Bundessieger auswählt und kürt.
Das Organisationsteam des Sprachenfests erwartet ca. 350 Schülerinnen und Schüler sowie ihre Betreuer, außerdem die Mitglieder der Bundesjury: Insgesamt werden also ca. 450 Gäste nach Düsseldorf kommen.
Höhepunkt ist abschließend die Auszeichnung der Bundessieger, die im Rahmen der Abschlussveranstaltung am 16. Juni geehrt werden.

Wir sind gespannt auf die Darbietungen und freuen uns auf das Sprachenfest 2012!

[Impressionen]

Do. 14.06.12

 

Sekundarstufe 1: Wandertag
Sekundarstufe 2: Studientag

Fr. 15.06.12
[Nachtrag]

 

Sportfest

Sportfest 2012

Mo. 18.06.12 -
Fr. 29.06.12

 

Berufspraktikum der Jahrgangsstufe 10

Mi. 20.06.12

 

Mündliche Prüfungen im 1. bis 3. Abiturfach (auch überschulisch)

Do. 21.06.12

 

Mündliche Prüfungen im 1. bis 3. Abiturfach

Mo. 25.06.12
Di. 26.06.12

 

Poetry-Slammer für zwei Tage

Was ist eigentlich Poetry-Slam?

Diese Frage haben wir, der Deutsch-LK von Herrn Marschke, uns gestellt und Patrick Salmen zu uns geholt. Der deutsche Meister 2010 auf diesem Gebiet stellte uns zunächst sein Berufsfeld vor, um uns anschließend zu motivieren, unsere Kreativität einmal in selbstverfasster Literatur auszuleben. Zum leichten Einstieg bekamen wir die Aufgabe, einen aus unserer Sicht wirklich schlechten Text zu schreiben. Nach dieser unterhaltsamen Aktion stärkten wir uns erst mal bei einem gemeinsamen Mittagessen für die nächste Lektion.
Nun hieß es erneut: Stift in die Hand. Allerdings diesmal, um einen "sinnvollen" Text zu verfassen. Als Anregung las uns Patrick Salmen einige Kurzgeschichten aus seinem Buch "Distanzen" vor. Durch seine individuelle Vortragsweise lernten wir, wie wichtig Stimmfarbe, Betonung und Artikulation beim Poetry-Slam sind. Poetry-Slam heißt also selbstverfasste Kurz- Prosa oder Lyrik möglichst ansprechend vorzutragen.
Hilfreiche Tipps bekamen wir auch beim Schreiben unserer Texte, indem wir zusammen mit Herrn Salmen die Merkmale guter Literatur ausdiskutierten.
Am nächsten Tag präsentierten wir unsere Werke auf der Bühne der Aula vor unseren Mitschülern. Dabei sammelten wir wichtige Bühnenerfahrungen, auf die wir vielleicht auch später noch einmal zurückgreifen können. Unsere Mitschüler lernten wir jeweils durch ihre eigenkreierten Texte besser kennen und stellten fest, welche zum Teil noch unentdeckten Talente in uns steckten.
So können wir nur jedem empfehlen, sich einmal die Zeit zu nehmen, um seine Kreativität in der Literatur auszutesten.
Einige Leseproben unserer Arbeiten gibt es beim Sommerfest am 05.07.2012 zu hören.

Caroline Nixdorff & Maria Lau, Stufe 12

Workshop Poetry-Slam - 1 - Patrick Salmen
Workshop Poetry-Slam - 1 - Schreibwerkstatt
Workshop Poetry-Slam - 1 - In der Aula
Workshop Poetry-Slam - 1 - Vortrag

Di. 26.06.12
[Nachtrag]

 

Golf

Görres holt den dritten Platz in der Landesmeisterschaft Golf

Die erste Teilnahme des Görres-Gymnasium an der Landesmeisterschaft Golf war gleich von Erfolg gekrönt: Antonia Mekelburger, Issey Sekiguchi , Jakob Hunold, Wilhelm Scheer Hennings fuhren am 26. Juni zum Golfclub Schwarze Heide in Bottrop und vertraten die Schule in ihrer Altersklasse (III: Jg. 1998-2000) erfolgreich, Issey Sekiguchi konnte als jüngster seiner Altersklasse sogar das beste Ergebnis erreichen. So konnte das junge Team in der Gesamtwertung einen respektablen dritten Platz gewinnen. Den ersten Platz holte das Mataré-Gymnasium in Meerbusch, der zweite ging an das St-Anna-Gymnasium, Wuppertal.

26.06.2012 - Golf-Team - 2

26.06.2012 - Golf-Team - 1

[Impressionen]

Mi. 27.06.12

 

Zeugniskonferenzen

Fr. 29.06.12

08:15 - 09:50

Musiksaal (N620): Vortrag mit anschließender Diskussion zum Thema "Die Welt auf Pump" für die GK Sozialwissenschaften Q1
[Herr Andrea Lanzi, Leiter des Geschäftsbereichs "Treasury" bei HSBC Trinkaus; Herr Marschke]

Vortrag "Die Welt auf Pump" von Andrea Lanzi (HSBC Trinkaus) - 1
Vortrag "Die Welt auf Pump" von Andrea Lanzi (HSBC Trinkaus) - 2

Fr. 29.06.12

 

"Spiel um die Ehre" (Görres vs. St. Ursula)

Ergebnis: 2:2 nach Spielende, Elfmeterschießen 5:4 für St. Ursula

Spieler: Felix Holz, Alexander Scholz, Jannik Kleinbreuer, Camillo Rohe, Dennis Jansen, Richard Hauch, Paul Leyer Pritzkow, Karamo Saidi, Antn Bittrich, Jean Hardorp, Henry Schneider, Benedikt Ansorge, Lauritz Bohne, Daniel Alferov, Moritz Jander, Roman Mucha, Max Löbbert, Paul Stöckel [Liste ohne Gewähr auf Vollständigkeit]

'Spiel um die Ehre' 2012

[Impressionen]

Sa. 30.06.12

09:30

Ökumenischer Gottesdienst zur Entlassung der Abiturienten
(St. Andreas)

11:00

Aula: Abiturfeier und Ausgabe der Abiturzeugnisse

ab 19:00

Schulhof: Treffen der Ehemaligen

So. 01.07.12

Beginn 12:00

Am Görres-Gymnasium entstandene Animations- und Kurzfilme werden am Sonntag, dem 1. Juli 2012, in der Blackbox des Filmmuseums Düsseldorf live vertont. Mittelpunkt ist der im Rahmen des "Jugend, Kultur und Schule"-Projekts entstandene Stummfilm "Sprachlos", der sich an den Expressionismus anlehnt.

Mo. 02.07.12 -
Do. 05.07.12

 

Abschlussfahrten der 9. Klassen

Di. 03.07.12 -
Do. 05.07.12

 

Klassenfahrten der 6. Klassen

Di. 03.07.12

 

Besuch des LK & Gk Chemie Q1 im "BayLab plastics" (Leverkusen) [Ltg. Frau Hoffmann-Bruns]

Do. 05.07.12

1. - 6 Stunde

Medienprojekt 2012: Angemessener Umgang im Internet mit sozialen Netzwerken und Online-Spielen [5. Klassen, Leitung: Frau Bosbach, Frau Dr. Bündgens-Kosten]

Do. 05.07.12

ab 10:00

Aula: Treffen der neuen Fünftklässler

Do. 05.07.12

16:00 - 19:00

Sommerfest

Plakat zum Sommerfest 2012

Wir freuen uns auf Ihren / Euren Besuch!

Fr. 06.07.12

08:30

Ökumenischer Gottesdienst zum Ende des Schuljahres (Neanderkirche)

 

Zeugnisausgabe - Schuljahresende

Mo. 09.07.12 -
Di. 21.08.12

 

Sommerferien