Görres-Gymnasium | Königsallee 57 | 40212 Düsseldorf | Telefon 0211.89-98400 | Fax 0211.89-29470

Schuljahr 2007 - 08

Chronik 2007-08 / 1. Quartal

Goerres-Eule

Städtisches Görres-Gymnasium Düsseldorf

Humanistisches Gymnasium seit 1545

Hinterglasbild, Jodie, 6a, 2009-10

 

Görres-Termine und Chronik

- Aktuelle Version jeweils unter "www.goerres.de" -

Die folgenden Hinweise sind in der männlichen Form geschrieben,
im Sinn einer gleichstellungsgerechten Sprache ist die weibliche Form umfasst.

Abkürzungen:
GG: Görres-Gymnasium LG: Luisengymnasium
LK: Lehrerkonferenz LE8: Lernstandserhebungen Klasse 8
SK: Schulkonferenz ZP10: Zentrale Prüfungen Klasse 10
kS: keine Schulveranstaltung im rechtl. Sinn SuS: Schülerinnen und Schüler

Schuljahr 2007/2008

 

2007/2008, 1. HALBJAHR

Datum

Uhrzeit

Veranstaltung

 

Ab 1. 8. 2007

Wichtige Neuerung!

In den Zeugnissen und Bescheinigungen über die Schullaufbahn werden Aussagen zum Arbeitsverhalten und zum Sozialverhalten aufgenommen, denen die Notenstufen „sehr gut“, „gut“, „befriedigend“ und „unbefriedigend“ zu Grunde gelegt werden.

(cf. Schule NRW, 15. 05. 2007, S. 236)

Ø  Weitere Informationen in den Klassen-, Jahrgangsstufen- und Schulpflegschaften

Ab 1. 8. 2007

Wichtige Neuerung!

Mit Wirkung vom 1.8.2007 werden unentschuldigte Fehlzeiten auch in der zweijährigen Qualifikationsphase (Jahrgangstufen 12 und 13) in Abschluss- und Abgangszeugnissen vorgesehen, also auch auf den Abiturzeugnissen erstmals 2008.

(cf. Mail des Ministeriums vom 22.02.07)

ab 1. 8. 2007

 

Abschlussverfahren in den Klassen 10 aller Schulformen mit landeseinheitlichen Aufgaben ab 2007

(In: Nachricht des MSJK NRW per mail am 6.1.2005)

ab 1. 8. 2007

Für die Fächer Deutsch, Englisch und Mathematik wurden die Kernlehrpläne für alle Klassen im verkürzten Bildungsgang (seit Schuljahr 2005/2006) angepasst und treten für diese Klassen ab dem 1. 8. 2007 in Kraft. Schülerinnen und Schüler, die sich noch im unverkürzten Bildungsgang befinden, werden weiterhin nach den bisher gültigen Lehrplänen unterrichtet. (RdErl. MSW v. 14.6.2007).

Mo. 6. 8. 07

 

Wiederbeginn des Unterrichts nach den Sommerferien

 

8: 30

Ökumenischer Gottesdienst zu Beginn des Schuljahres

(St. Andreas-Kirche)

unmittelbar nach

den Sommerferien

 

Abruf der Ergebnisse (Kompetenzniveaus/landesweite Referenzwerte) vom Lernstandsserver

nach den

Sommerferien

 

im 1. Halbjahr 2007/2008

- Beratung der LSE-Ergebnisse in den Fachkonferenzen

- Bericht der Schulleitung in der Schulkonferenz

- Bericht der Schule an die Schulaufsicht

nach den Sommer-

ferien (bis Ende

August)

 

Berufsberatung durch die Elternschaft

(Fr. Kolvenbach/ H. Gielisch)

9. 08. 07

ab 10:05

Vorstellung des Projektes „Jugendliche für Kinder“ in den 10. Klassen durch das DRK, Abteilung Bildung, Fr. Miriam Müller

Mo. 13. 08. 07

 

Wir gratulieren den erfolgreichen Teilnehmern an den DELF-Prüfungen. DELF A2 absolvierten hervorragend Paula Begeré, Irene Fischer und Johannes Deselaers:

Paula Begeré, Irene Fischer und Johannes Deselaers


DELF-Urkunde Johannes Deselaers

Di. 14. 08. 07

 

LK 13 Biologie Fließwässerexkursion (Lt. Fr. Grothkast)

Di. 14. 08. 07

 

Die Schülerinnen und Schüler der 9. Jgst. Haben unter Leitung v. Kathrin Hahne mit ihrem Beitrag „Le Cancre“ am Gruppenwettwerb der Sek. I des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen 2006/2007 teilgenommen.

Mo. 20. 08. 07

18:30

Klassenpflegschaft 8b Neubau 4.OG, R. 424

Bis spätestens

Mo. 20. 08. 07

 

Wahlen in den Klassen und Jahrgangsstufen

 

Mo. 20. 08. 07

19:00

Pflegschaftssitzungen der 5. Klassen

Mi. 22. 08. 07

20:00

Klassenpflegschaft 7b in R. 313 (Altbau, 2. OG)

23. 08. 07

 

GK 13 Biologie Ökologische Exkursion (Lt. Fr. Müller/ Fr. Grothkast)

Fr. 24. 08. 07

 

GK Kunst 11: Zeichnen in der Grafiksammlung
des Kunstmuseums Düsseldorf
(Lt. Frau Brandt / Frau Merchak)

Zeichnen in der Grafiksammlung des Kunstmuseums Düsseldorf

Bis spätestens

Mo. 27. 08. 07

 

Wahlen in den Klassen- und Jahrgangsstufenpflegschaften

Di. 28. 08. 07

 

Die erfolgreichen Teilnehmer des Görres-Gymnasiums an den Stadtmeisterschaften der Leichtathletik:

Görres-teilnehmer an den LA-Stadtmeisterschaften

Niklas Becker

Weitsprung

5,44 m

1. Platz

 

Kugelstoßen

11,09 m

1. Platz

 

Hochsprung

1,55 m

4. Platz

 

100 m

13,14 sec

8. Platz

Maike Röder

Weitsprung

4,78 m

4. Platz

 

100 m

14,37 sec

 

Jessie Maduka

Weitsprung

4,72 m

1. Platz

 

50 m

7,6 sec

1. Platz

Wir gratulieren herzlich!

Do. 30. 08. 07

19:00

Schulpflegschaft (in Abstimmung mit d. Pflegschaftsvorsitzenden, Frau D. Kolvenbach)

Fr. 31. 08. 07

12:00

Nachtrag: Brandschutzübung

Fr. 31. 08. 07

 

Die Tennis-Mannschaft der Wettkampfklasse I nimmt an den Stadtmeisterschaften teil. (Ltg. Fr. Dausinger. Beteiligte Schüler: Constantin Rohe, Sebastian Rüttgers, Torben Schackers und Carl Tüllmann)

2. 09. 07

Start:

Ca.

10:40

Kö-Lauf 2007. Es beteiligen sich vom Görres-Gymnasium ca. 70 Schülerinnen und Schüler aus den 7., 8. Und 9. Klassen. (Org.: Fr. Unzeitig).

Alle Eltern und Freunde der Schule sind herzlich eingeladen!

Görres-Teilnehmer am Kö-Lauf 2007

Ein Dankeschön an das Görres-Team und die Kolleginnen und Kollegen der Fachschaft Sport!

4. 09. 07

„Bilder im Geschichtsunterricht: Gerhard Richter und die deutsche Nachkriegsgeschichte“. Fortbildung für die Fachschaften Geschichte und Kunst (Referent: Dr. Herbert Schmidt). Organisation: Frau Dr. Kruszynski-Jacoby.

[Ein großer Dank für diese erfolgreiche fächerübergreifende Veranstaltung]

5. 09. 2007

8:30 – 12:00

Klasse 8c besucht den Landtag (Ltg. H. Siebert)

Bis spätestens

Mo. 10. 09. 07

 

Wahlen in der Schulpflegschaft und im Schülerrat.

Di. 11. 09. 07

7.Std

Unterrichtsgang Kl. 10 (Religion): St. Andreas u. St. Maximilian (Ltg. H. Biskupek)

bis Fr. 14. 9. 07

 

Vorlage der Anträge auf Wiederholung der Abiturprüfung nach einem halben Jahr bei der oberen Schulaufsichtsbehörde (Bezirksregierung) (Abl. NRW. 9/05)

13. 9. 07 – 22. 9. 07

 

Abschlussfahrten (Studienfahrten)Jgst. 13 (SK v. 19. 10. 06)

(8 – 9 Tage)

St. Julians/ Malta: H. Günther (Ltg.); H. Roschanski; Anna Falcke

Montaione/Toskana: H. Steiner(Ltg.); Fr. Brandt

Palermo/ Sizilien: Dr. Simon-Schaefer (Ltg.); H. Biskupek

14. 9. 07

 

Das Görres-Gymnasium belegt bei den Stadtmeisterschaften der Düsseldorfer Schulen im Rahmen des Landessportfests der Schulen (Jugend trainiert für Olympia) dank seiner Schülerin Charlotte Wimmer in der Wettkampfklasse 8 (Schüler-Skiff) den 1. Platz und dank seines Schülers Kristian Hachenberg in der Wettkampfklasse 10 den 2. Platz.

Herzlichen Glückwunsch!

Charlotte Wimmer

Charlotte Wimmer

Di. 18. 09. 07

19:00

Informationsabend zu den Auslandsaufenthalten in der Jgst. 11 (Ltg.: Fr. Lehmacher).(R. 304 Altbau, 2. OG).

Informationen zu weiteren Austauschprogrammen, die von der Bezirksregierung Düsseldorf veröffentlicht werden, finden sich unter:

www.brd.nrw.de > Schule > Internationaler Austausch
[externer Link]

19. 09. 07

 

Aaron Stahl, Gawan Goder, Jonas Hunold und John Paffrath haben am 19.9.2007 gegen sehr gute, viel ältere Tennisspieler von St. Ursula und des Gymnasiums Gerresheim in einer starken Gruppe eine tolle Leistung gezeigt und den vierten Platz erspielt. Bei den Stadtmeisterschaften im nächsten Jahr sind sie dann bestimmt ganz vorne dabei!
Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an die betreuenden Eltern!

Görres-Tennisspieler 19.09.2007

19. 09. 07

 

Lisa Han hat im Frühsommer 2007 mit besonderem Erfolg am Biologie-Wettbewerb „bio-logisch“ teilgenommen. Sie wird als Preisträgerin im Museum Alexander Koenig in Bonn am 19. 9. 2007 geehrt als eine der 20 Besten ihrer Jahrgangsstufe.

Fr. 21. 09. 07

8: 30

Erntedank-Gottesdienst (katholisch bzw. evangelisch getrennt in St. Andreas-Kirche bzw. Neanderkirche)

Mo. 24.09.07 –

Sa. 06.10.07

 

Herbstferien

Fr. 28. 09. 07 –

Sa. 6. 10. 07

 

Romreise des Chores unter Leitung von Herrn Brall.

Ein herzliches Dankeschön für die künstlerische und organisatorische Leistung! [kS]

Mo. 8. 10. 07

19:00

Achtung: Terminkorrektur Schulkonferenz

Di. 9. 10. 07

19:00

In Kooperation mit dem Netzwerk OPUS NRW:

ADHS-Chancen für eine erfolgreiche Schullaufbahn

(Termin vom Veranstalter verschoben. Neuer Termin wird vereinbart.)

Mi. 10. 10. 07

9:00 –

15:30

8b: Exkursion Köln („Römisches Köln“)

(Ltg.: Fr. Maerker und Fr. Hütter)

Exkursion “Römisches Köln“

Mi. 10. 10. 07

3./4.Std.

LK-Französisch im Institut Français (Ltg.: Fr. Hahne)

LK Französisch im Institut Français

15. – 17. 10. 07

 

Projektwoche am Luisengymnasium

Di. 16. 10. 07

Vorm.

8c: Besuch im Jungen Schauspielhaus „Parzival – unter hohem Himmel“ (Fr. Kühn und H. Steiner)

Mi. 17. 10. 07

10:00 –

12:00

Synagogenführung (LK Französisch, Ltg.: Dr. Wirtz)

Ein herzliches Dankeschön an die jüdische Gemeinde für den warmherzigen Empfang und die lebendige, informative Führung.

Synagogenführung

Do. 18. 10. 07

14:30

Lehrer-Teil-Konferenz zur Evaluation des Förderunterrichts (Ltg: H. Gromig)

Fr. 19. 10. 07

19:00

LK Franz.: Institut Français

Mo. 22. 10. 07

ab 14:15

Erprobungsstufenkonferenz Jgst. 5 (Ltg. H. Gromig)

Reihenfolge: 5a, 5b, 5c,(je ca. 45’)

Die Kolleginnen und Kollegen der Grundschulen sind herzlich eingeladen.

Di. 23. 10. 07

6.u.7.Std.

Information der Jgst. 12 über die Facharbeit, Modus und themenvergabe, Art der Beratung für die Anfertigung, den Umfang und die Kontrolle beim Fortgang der Arbeit. Ausgabe eines Wahlzettels und je eines Infoblattes für Schüler und Lehrer

(Fr. Dr. Grosse-Brockhoff, Fr. Maerker, H. Kreutz und H. Kleinheider informieren).

Mi. 24. 10. 07

 

Stichtag 1. Quartal

Mi. 24. 10. 07

3./4.Std.

LK Franz. Besuch der Moschee Bachstraße 148.

Wir danken der Familie Al Khatib herzlich für den gastfreundlichen Empfang und die informative Darstellung des islamischen Glaubens und Lebens.

Besuch in der Moschee

Mi. 24. 10. 2007

 

Unser Schüler Dennis Vobis erringt am Vorlesewettbewerb der Düsseldorfer Schulen „op Düsseldorwer Mundart“ den 1. Platz.

Urkunde Vobis

Dennis Vobis

Der Text als PDF [5 KB]und Vortrag (MP3) [Achtung: 2,2 MB!]

Chronik 2007-08 / 2. Quartal

Goerres-Eule

Städtisches Görres-Gymnasium Düsseldorf

Humanistisches Gymnasium seit 1545

Hinterglasbild, Jodie, 6a, 2009-10

 

Görres-Termine und Chronik

- Aktuelle Version jeweils unter "www.goerres.de" -

Die folgenden Hinweise sind in der männlichen Form geschrieben,
im Sinn einer gleichstellungsgerechten Sprache ist die weibliche Form umfasst.

Abkürzungen:
GG: Görres-Gymnasium LG: Luisengymnasium
LK: Lehrerkonferenz LE8: Lernstandserhebungen Klasse 8
SK: Schulkonferenz ZP10: Zentrale Prüfungen Klasse 10
kS: keine Schulveranstaltung im rechtl. Sinn SuS: Schülerinnen und Schüler

Schuljahr 2007/2008

 

2007/2008, 1. HALBJAHR

Datum

Uhrzeit

Veranstaltung

 

Sa. 27. 10. 2007

 

Tag der Offenen Tür

Tag der Offenen Tür

Hochbetrieb in der Chemie

Chemie am Tag der offenen Tür 2007

Chemie am Tag der offenen Tür 2007

Chemie am Tag der offenen Tür 2007

Di. 30. 10. 2007

 

Unterricht auf dem Schulhof: Herr Kassemeck, der Falke "Frodo" und der Uhu "Bubo" vermitteln den Klassen 6b und 6d anschaulich Wissen und Erfahrungen.

Unterricht mit Greifvögeln auf dem Schulhof
[Galerie]


Fr. 2. 11. 2007

 

1. Brückentag nach Allerheiligen (SK des LG im Einvern. mit GG)

Di. 6. 11. 07

 

LK und GK Jgst. 12 Chemie: Werksbesichtigung ThyssenKruppStahl AG


Besuch bei Thyssen

Betriebsbesichtigung bei Thyssen-Krupp; eine spannende Erfahrung

Am Dienstag, dem 06.11.07 machten der Chemiegrund- und Leistungskurs der Stufe 12 eine Besichtigung der Stahlproduktion bei Thyssen-Krupp in Duisburg, begleitet von den jeweiligen Kurslehrerinnen Frau Hütter und Frau Hoffmann-Bruns. "Super", dachten sich die Kurse, "dann haben wir keinen Unterricht, und so ein Ausflug mit netten Leuten kann auch nicht schaden." Wenn dann noch die angekündigte Rückkehrzeit von 14.00 Uhr eigehalten würde, dann wäre der schöne Vormittag perfekt.
Aber natürlich war die Betriebsbesichtigung keine Spaßveranstaltung, sondern sie sollte sowohl einen Einblick auf die riesigen Maschinen und die Logistik eines Unternehmens wie Thyssen-Krupp gewähren, als auch die im Unterricht gewonnenen Kenntnisse praktisch sichtbar machen und vertiefen.
Um kurz vor neun also kamen wir am Werksgelände in Duisburg an. Wir wurden schon von zwei Herren erwartet, die uns durch den Betrieb führen und die Vorgänge erklären würden. Bevor es aber zu den großen Maschinen ging, wurde uns das Unternehmen in einer PowerPoint-Präsentation vorgestellt. Hunderte von Zahlen schwirrten durch den Raum, die alle mehr oder weniger dasselbe aussagten: Thyssen-Krupp ist ein riesiges Unternehmen, das hochwertigsten Stahl produziert, mit zehntausenden Mitarbeitern, mit hunderten Standorten weltweit usw.
Dann ging es endlich so richtig los. Mit Helm und Ohrstöpseln ausgestattet traten wir aus der Empfangszentrale auf das riesige Werksgelände, wo wir in einen Bus - nur für uns - einstiegen und zur ersten Station fuhren: zu den Hochöfen. Leider konnten wir diese aus Sicherheitsgründen nur von außen besichtigen; schade, denn auf den hatten sich alle schon sehr gefreut.
Also ging es weiter zum Stahlwerk. Hier wird das flüssige Roheisen, das im Hochofen aus Eisenerz gewonnen wird, zunächst von ungewünschten Stoffen gereinigt, um dann zusammen mit Schrott in riesige sogenannte Konverter gebracht zu werden. Den beeindruckenden Vorgang, wie die riesigen, rot glühenden Mengen flüssigen Eisens in den Konverter gekippt wurden, durften wir hautnah miterleben, ein Erlebnis, das wir lange nicht vergessen werden.
Als das geschehen war, fuhren wir weiter zu der Maschine, die das lange, zu dicken Platten gegossene Eisen in 10 Meter lange Teile schneidet, zu sogenannten Brammen.
Zwischendurch ließen unsere Führer immer wieder beeindruckende Fakten in ihren Vortrag einfließen: Der Wasserverbrauch des von uns besichtigten Werkes z.B. ist größer als der der Stadt Duisburg.
Bei uns zeigten sich zwar erste Konzentrationsschwächen in Form von Sekundenschlaf im Bus oder anderweitigen kurzen Auszeiten, im Großen und Ganzen aber hörten alle sehr interessiert und aufmerksam zu.
So auch im Warmwalzwerk, der nächsten Station, wo die Brammen noch heiß zu dünnen, langen Platten gewalzt und anschließend aufgerollt werden. Wir gingen die mehrere hundert Meter lange Walzstraße mit insgesamt neun Walzen ab. Am Ende der Straße angelangt, wartete erneut der Bus, um uns zur letzten Station zu bringen, dem Verzinken der Platten, das dem Rostschutz dient. "Aha", dachten wir uns, "Korrosionsschutz - das kennen wir doch aus dem Unterricht." Regelrechte Begeisterung kam bei uns auf, als der Führer erwähnte, dass auch per Elektrolyse verzinkt werden kann. Elektrolyse! Er hätte kein weiteres Wort sagen müssen, jetzt waren wir in unserem Element: die Elektrolyse war praktisch unser Spezialgebiet in der Schule.
Aber gut, die riesige Anlage, in der das Stahlband ins flüssige Zink eingetaucht wird, das Feuerverzinken, war uns natürlich auch neu.
Damit war der "dienstliche" Teil der Unternehmung erledigt. Als Schlusspunkt wurden wir in der Kantine mit köstlicher Gemüsesuppe versorgt. Noch einmal warben unsere Führer mit den Berufsaussichten bei Thyssen-Krupp - wir seien ja schließlich angehenden Abiturienten und Studenten. Daraufhin bedachten wir sie mit ihrem verdienten Applaus, um dann die Heimreise anzutreten.
Insgesamt war der Tag also sehr interessant, lehrreich und, wenn er auch anstrengend war, er hat auch viel Spaß gemacht. Solche Einblicke in ein großes Unternehmen zu bekommen ist sehr spannend und ist nur für jeden Chemiekurs zu empfehlen. Da nimmt man auch eine Rückkehrzeit von 15.30 Uhr liebend gerne in Kauf.

Finn Poll-Wolbeck, Stufe 12, Abitur 2009

Mi. 7. 11. 2007

15:00 –

19:00

1. Elternsprechtag

8. 11. 07 – 10. 12. 07

 

Die Klasse 5c (Fr. Grothkast) nimmt vom 8. 11. 07 bs zum 10. 12. 07 an der Aktion „Düsseldorfer helfen Kindern der Dritten Welt“ teil. Die Kinder sammeln im Rahmen der „Martinsakton 2007“ für Projekte in Haiti, Brasilien, Nigeria und Kaschmir. Sie freuen sich über reichhaltige Spenden.

Bis Fr. 9. 11. 07

12:00

Abgabe der Wahlzettel für das Fach und den Fachlehrer, bei dem die Facharbeit geschrieben werden soll, bei Fr. Maerker oder H. Kreutz.

Fr. 9. 11. 07

9:00 –

11:00

6c: Tonhalle: Generalprobe Tonhallenkonzert, Ltg.: Fr. Miller

Mi. 14. 11. 2007

 

Pädagogischer Tag (Studientag für die Schülerinnen und Schüler) (cf. SK-Beschluss vom 24. 5. 2007)

Do. 15.11.07

 

Exkursion LK 12 Biologie Bayer-Labor Wuppertal (Ltg.: Fr. Martin; Begl.: Fr. Merchak)

Do. 15. 11. 07

4. Std

LK 12 Franz. „Le commerce extérieur“ (Fr. Silvia Backhaus, Deutsche Bank, Königsallee, Gast-Referat).

Do. 15. 11. 07

 

Unser Schüler Philipp Rehsen nimmt anlässlich des von der UNESCO veranstalteten Welttages der Philosophie in Bonn als Mitglied einer Podiumsdiskussion vor mehreren Hundert Schülerinnen und Schülern mit Engagement und „hellem Kopf“ teil.

15.11.07

19:00

In Kooperation mit dem Netzwerk OPUS NRW:

Diabetes, Bluthochdruck, Fettstoffwechsel-Störung: Das Wohlstandssyndrom – Bedrohung für unsere Kinder?

Referent: Prof. Dr. Martin (Ärztlicher Direktor Westdeutsches Diabetes und Gesundheitszentrum am Gerresheimer Krankenhaus der Stadt Düsseldorf)

Ort: Aula

Moderation: Fr. Claudia Schäfer

Organisator. Leitung am GG: Frau Hauke

Hinweis: Es handelt sich bei den OPUS-Veranstaltungen um Schulveranstaltungen, die der Lehrerfortbildung denen, zu denen aber auch die Eltern unserer Schule herzlich eingeladen sind.

Mo. 19. 11. 2007

7:30

Gemeinsames Frühstück der Arbeitsgemeinschaft „Gesunde Ernährung“ unter Ltg. Von Fr. Schweppe

Frühstück der AG 'Ernährung' mit Fr. Schweppe

Di. 27. 11. 07

 

Unsere Schülerin Sina Kroner gehört zu besten Nachwuchsfechterinnen. Wir wünschen ihr weiterhin viel Erfolg.

Sina Kroner

(Foto: Rheinische Post, 27. 11. 07)

28. 11. 07

19:00

Prof. Dr. Bernd Manuwald

Die Schöne und der Stier

Zum antiken Ursprung des Begriffs ‚Europa’

Vortrag Prof. Dr. Manuwald - Die Schöne und der Stier

Bis Fr. 30. 11. 07

 

Verteilung der Facharbeiten auf die einzelnen Fächer und Fachkollegen nach Auswertung der Wahlzettel.

[11. 12. 07

 

LK Geschichte und Klasse 10c: Bonn „Haus der Geschichte“ Ltg.: Fr. Ott-Möller u. H. Maasjost]

Verschoben auf den 29. 1. 08

4. 12. 07

19:00

In Kooperation mit dem Netzwerk OPUS NRW:

 

ADHS – Chancen für eine erfolgreiche Schullaufbahn

Referenten:

Fr. Preukschat (Dipl.-Psychologin im SPZ)

H. Dr. Buckard (Facharzt für Kinder- und Jugenmedizin, Schwerpunkt Neuropädiatrie und Ärztlicher Leiter des Sozialpädiatrischen Zentrums am EVK)

Ort: Aula

Moderation: Fr. Schäfer

Organisator. Leitung am GG: Frau Hauke

Hinweis: Es handelt sich bei den OPUS-Veranstaltungen um Schulveranstaltungen, die der Lehrerfortbildung denen, zu denen aber auch die Eltern unserer Schule herzlich eingeladen sind.

4. 12. 07

1. –

7. Std

Klasse 8a: Exkursion: Römer am Niederrhein „castra vetera“, Xanten, archäolog. Park. Ltg.: Fr. Schreiber, Begl.: H. Günther.

6. 12. 07

 

Die Görresianischen Nikoläuse wünschen allen lieben Menschen eine glückliche Vorweihnachtszeit.

Nikolaus am Görres

10. 12. 07

 

Viele Schüler der Klasse 5c sammelten 4 Wochen lang fleißig Geld im Rahmen der Aktion „Düsseldorfer Kinder helfen der Dritten Welt“.

5 c und Frau Grothkast

13. 12. 07

9:00 –

13:30

Klasse 7d: Besuch des Eko-Hauses. Einführung in die japanische Kultur (Ltg.: H. Steiner; Begl.: Fr. Merchak)

13. 12. 07

 

Änderung: cf. 17. 12. 07

14. 12. 07

ab 17:00

Weihnachtskonzert und Bazar (organisiert von der SV) (SK v. 8. 10. 07)

(Einen herzlichen Dank an Theresa von Matthiessen, Marc-Christoph Huber und Felix Kolvenbach).

Weihnachtskonzert 2007

Weihnachtskonzert 2007

Weihnachtskonzert 2007

Mo. 17. 12. 07

ab 14:30

Leistungsnoten-Konferenz Jgst. 13

Anschließend: Kopfnoten-Konferenz

Di. 18. 12. 07

 

Bewerbungsgespräche Latein, resp. Englisch

Mi. 19. 12. 07

 

Bewerbungsgespräche Französisch

Mi. 19. 12. 07

 

Letzter Schultag vor den Weihnachtsferien.

Mi. 19. 12. 07

8: 30

Ökumenischer vorweihnachtlicher Gottesdienst in der Neanderkirche

19. 12. 07

 

Ende des 1. Schulhalbjahres der Jgst. 13 (ABL.NRW.12/06)

Übersichten über die Schullaufbahn

Do. 20.12.07 –

Fr. 04.01.08

 

Weihnachtsferien

Januar 2008

 

Unsere Schülerinnen Laura Hinz und Sophie Möllenbeck

erhalten eine Urkunde, weil sie mit Erfolg am Experimental-Wettbewerb Chemie des Kölner Modells teilgenommen haben. Herzlichen Glückwunsch!


Sophie Moellenbeck und Laura Hinz

Rrkund Laura Hinz

Urkunde Sophie Möllenbeck

Ab 7. 01. 08

 

Eintragung der Kopfnoten in SI

9. 01. 08

19:30

Diskussion mit Frau Andrea Schwieter, Dramaturgin der Orestie, über die Düsseldorfer Inszenierung.

Mo. 14. 01. 2008

Ab 8:15

Der 14. 01. 2008 ist Studientag. Unterricht und Nachmittagsbetreuung finden nicht statt.

Zeugnis- und Förderkonferenzen

5a, 5b, 5c (Wz)

6a, 6b (Wz) – parallel dazu 6c, 6d (Di)

7a, 7b (Wz) – parallel dazu 7c, 7d (Di)

8, 9, 10 (ohne Parallelisierung)

Leistungsnoten-Konferenz Jgst. 11

Anschließend: Kopfnoten-Konferenz Jgst 11

Leistungsnoten-Konferenz Jgst. 12

Anschließend: Kopfnoten-Konferenz Jgst. 12

Mo. 14. 01. 2008

 

Jgst. 12: Bewerbungstraining/ Bewerbungsverfahren bei der Dresdner Bank (1. Tag: Aula) (Org.: H. Kessel)

Mi. 16. 01. 08

 

LK 13 Kunst: Besichtigung der Richter-Fenster im Kölner Dom, Popart im Museum Ludwig, Mondrian-Ausstellung,

(Ltg.: H. Steiner)

Do. 17. 01. 2008

16:00 –

18:00

Tag der Antike

„Kinder erleben Antike“

Herzlich eingeladen sind Schülerinnen des 3. Und 4. Schuljahres mit ihren Eltern und Verwandten.

... wie im alten Rom

[Archivbild]

 

ab 18:00

Informationsabend für die Eltern durch die Schulleitung und durch Vertreter der alten Sprachen.

Raum 301 und Raum 313

Fr. 18. 01. 2008

Einreichtermin für die gestaltungspraktischen Aufgaben für das Zentralabitur 2008 im Fach Kunst (Eingang bei der BZRD)

Fr. 18.01.2008

 

Aushändigung der Halbjahreszeugnisse

Fr. 18.01 2008

3. – 6.

Stunde

6d Eislaufen im Eisstadion Düsseldorf (Ltg.: H. Roschanski, Begl.:Fr. Martin)

Chronik 2007-08 / 3. Quartal

Goerres-Eule

Städtisches Görres-Gymnasium Düsseldorf

Humanistisches Gymnasium seit 1545

Hinterglasbild, Jodie, 6a, 2009-10

 

Görres-Termine und Chronik

- Aktuelle Version jeweils unter "www.goerres.de" -

Die folgenden Hinweise sind in der männlichen Form geschrieben,
im Sinn einer gleichstellungsgerechten Sprache ist die weibliche Form umfasst.

Abkürzungen:
GG: Görres-Gymnasium LG: Luisengymnasium
LK: Lehrerkonferenz LE8: Lernstandserhebungen Klasse 8
SK: Schulkonferenz ZP10: Zentrale Prüfungen Klasse 10
kS: keine Schulveranstaltung im rechtl. Sinn SuS: Schülerinnen und Schüler

 

Schuljahr 2007/2008

 

2007/2008, 2. HALBJAHR

Datum

Uhrzeit

Veranstaltung

 

Mo. 21. 01. 08

 

Berufsberatung in der Schule, R. 107 von Fr. Dr. Linzbach von der Agentur für Arbeit

Mo. 21. 01. 08

 

2. Eltern- und Schülersprechtag

Mo. 21. 01. 08

 

Unsere Schülerinnen Carolin Balloff und Laura Bernet haben als Schulsiegerinnen mit der Arbeit Ikarus an der zweiten Runde Aus der Welt der Griechen teilgenommen. Die Jurymitglieder anerkennen die Leistung und belohnen sie mit einem Preis.

Carolin Balloff und Laura Bernet mit Urkunde

22. 01. 2008

11:11

Karnevalssitzung in der Aula nach dem diesjährigen Motto: „Mer kann och alles öwerdriewe“ (SK v. 8.10.07)

Die Veranstaltung findet statt für die Jahrgangsstufen

11 – 13

'Lachendes Görres' - Plakat

Lachendes Görres (1)Prinzenpaar

Lachendes Görres (2)

Lachendes Görres (3)

23. 01. 08

9:00 –

13:30

5a: Besuch der „Boot“ (Zeichnen und Beschreiben der Boote) (Ltg.: H. Steiner; Begl.: Fr. Merchak)

Zeichnen auf der 'Boot'

23. 01. 08

ganz-

tägig

LK 12 Chemie: Schülertag an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Ltg. Fr. Hütter)

Mi. 23. 01. 08

4., 5. u.

6. Std.

Damen und Herren vom Ordnungsamt informieren die 8. Klassen über das Jugendschutzgesetz. (Ltg.: Fr. Hauke)

24. 01. 08

8:45 –

14:00

Lk Biologie und LK Mathematik: Besichtigung des Forschungszentrum Jülich (Leitung: H. Dienst u. Fr. Grothkast)

Besichtigung des Forschungszentrums Jülich

24.01.08

19:00

In Kooperation mit dem Netzwerk OPUS NRW:

Mädchen „machen sich dünne“ – Ess-Störungen erkennen und helfen

Referentin: Fr. Marlene Budde (Psychotherapeutin, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, langjährige leitende Mitarbeiterin bei Pro-Mädchen, Mädchenberatungsstelle Düsseldorf

Ort: Aula

Moderation: Fr. Schäfer

Organisator. Leitung am GG: Frau Hauke

Hinweis: Es handelt sich bei den OPUS-Veranstaltungen um Schulveranstaltungen, die der Lehrerfortbildung denen, zu denen aber auch die Eltern unserer Schule herzlich eingeladen sind.

(weitere Informationen [PDF])

Fr. 25. 01. 08

Auf Einladung von Fr. OStR‘ B. Maerker informierte H. Notar Dr. Burkhard Pünder die Schülerinnen und Schüler des LK/GK 12/13 Latein umfassend in einem interaktiv gestalteten Vortrag über die aktuelle rechtliche Lage zum Themenkreis „Fatum und Willensfreiheit“. Dem Gast sei herzlich gedankt!

Dr. Pünder und LK/GK Latein

Fr. 25. 01. 08

Die Schüler Felix Canavoi und Kevin Jasik (Jgst. 13) erreichen In der 1. Runde des 26. Bundeswettbewerbs Informatik 2007/2008 einen ersten Preis. Herzlichen Glückwunsch!

Kevin Jasik und Felic Canavoi

29. 01. 08

5. – 7.

Std.

Religionsgruppe (8a; 8b) Besuch der Moschee Bachstraße (Ltg.) Fr. Kühn

Moscheebesuch der Religionsgruppe 8b/c mit Frau Kühn

Letzten Dienstag waren wir auf einer Religionsexkursion in einer Moschee. Wir sind mit der Straßenbahn am Görres losgefahren und dann vom Bilk S-Bahnhof zur Bachstraße gelaufen, in der die Moschee ist. Bevor wir die Moschee betreten durften, mussten wir erst einmal die Schuhe ausziehen oder blaue Plastikhauben über die Schuhe ziehen, damit kein Schmutz in die Gebetsräume gelangt. In einem Raum, der einem Klassenraum ähnlich sah, haben uns zwei muslimische Frauen etwas über den Islam erzählt und alle Fragen, die wir stellten, beantwortet. Danach gingen wir in einen der Gebetsräume, der so aufgebaut war, wie wir es im Unterricht gelernt hatten. Nach der Besichtigung bekamen wir alle eine kleine Flasche Rosenöl als Andenken.
Mir hat der Ausflug zur Moschee gut gefallen. Einerseits, weil wir mal sehen konnten, wie andere Religionen beten bzw. ihren Glauben gestalten. Andererseits fand ich sehr interessant von Muslimen zu hören, wie sie das verstehen, was im Koran steht. Damit meine ich z.B. das mit dem Kopftuch und der Verschleierung. Bei dieser Exkursion wurden mir alle meine Fragen beantwortet.

Lena Hansen, Klasse 8b

Mi. 30. 01. 08

 

Endgültige Festlegung der Themen der Facharbeiten, Beginn der fünfwöchigen Arbeitszeit.

Mi. 30. 01. 08

19:00

Literaturabend (Ltg. Fr. Dr. Simon-Schaefer)

Einladung zur literarischen Soirée

Literarischer Abend - Szene

Literarischer Abend - Technik

[Bildergalerie]

Tanz-Video
[6,67 MB SWF (ShockWave Flash) in neuem Fenster/Tab]


[Hinweis: Zur Anzeige benötigen Sie einen Player / ein Browser-Plugin, das sie hier [externer Link] herunterladen können.]

[Hinweis für Verwender des Internet Explorer:
Anders als Opera und Firefox spielt IE bei Einsatz von validem HTML das Video erst ab, wenn es vollständig vom Server geladen wurde. Es empfiehlt sich - insbesondere bei schmalbandiger Anbindung - also Geduld ...]

Januar 2008

 

Alice Bertram und Vincent Zimmerer haben am Bundes- und Landeswettbewerb Philosophischer Essay 2007 teilgenommen. Die Bezirksregierung spricht ihnen für Ihre engagierte Arbeit ihre Anerkennung aus.



1. 02. 08

1. 8.Std

Gk 12 und Gk 13 Sport (Ltg. H. Gabel, h. Roschanski) Ski- und Snowboardunterricht in der Skihalle Neuss

Exkusion in die Skihalle Neuss

1. 02. 08

3./4.Std

Heine-Denkmal von B. Gerresheim: GK 11 Deutsch, Ltg.: H. Maasjost

Mo. 4.2.2008

 

Rosenmontag (2. Brückentag)

Di. 5.2.08

 

Karnevalsdienstag (3. Brückentag) (SK des LG im Einvern. mit GG)

Mi. 6. 2. 08

12:00 –

13:00

td>

Aschermittwoch

Dia-Vortrag über das Yanachaga-Projekt in der Aula für

die Unter- und Mittelstufe von Hugo Fernandez, Leiter in Yanachaga (Ltg.: H. Zimmermann)

So. 10. 2. 08

14:00 –

18:00

LK 13 Kunst: Besuch des K 20 (Referate zu Pop-Art, Expressionismus) (Ltg.: H. Steiner)

Mo. 11. 02. 08 –

Fr. 15. 02. 08

 

Sextaneranmeldungen

10:00 – 12:30 sowie Mo. u. Mi. 17:00 – 19:00 Uhr

Mo. 11. 02. 08 und

Mi. 13. 02. 08

14:00 –

16:00

Beratung/ Neuaufnahme für die Oberstufe

Bis Mi. 13. 02. 08

 

Erste weitere Beratung zur Ausführung der Facharbeit durch die Fachlehrer, weitere Termine vgl. Merkblatt (wird noch erstellt)

Do. 14. 02. 08

4. u. 5.

Std.

GK 11 Kunst: Akademierundgang, Kunstakademie (Ltg.: Herr Steiner)

Fr. 15. 2. 08

4.Std.

8a: Besuch des BBDO-Hauptgebäudes. Besprechung eines Bildes von Keith Haring. (Ltg.: H. Steiner)

Mo. 18. 02. 08

19:00

Einführungsveranstaltung WDS Selbstbehauptung (Fr. Bettina Landtau) (Org.: H. Gromig)

Mo. 18. 2. 08

Am Wettbewerb „National Geographic Wissen 2008“ haben folgende Schülerinnen und Schüler erfolgreich teilgenommen und den Sieg auf Klassenebene erreicht (von links):

-      Luis Jachmann

-      Ivo Ligeti

-      Constantin Molsberger

-      Till Niemöller

-      Saskia Keil

-      Lars Niggehoff

Betreuung: Fr. Hütter

Sieger Erdkunde

Mi. 20. 2. 08

19:30

Qvindecim [Leitung: Herr Siebert mit Frau Hartung]

Qvindecim 2008 - Plakat

Eigenproduktion nach
"Apocolokyntosis" ("Die Verkürbissung des Kaisers Claudius")
von L. Annaeus Seneca

"Ein Kaiser ist nicht eine Idiot! Iste klar diese Wörter?"
Selbstbewusst und frei von jeglichem Zweifel daran, dass er sofort in die Gemeinschaft der Götter aufgenommen werde, kommt der soeben verstorbene Kaiser Claudius in den Himmel und erwartet, dass er unter größter Ehrerbietung zu den übrigen Göttern geleitet werde.
Aber nichts davon trifft ein: Alle Versuche, durch das Himmelstor zu gelangen, schlagen fehl.
Kein vorbereiteter Empfang, kein Zeichen von heller Freude über sein Erscheinen. Stattdessen findet er sich in einem Wartezimmer mit einer schnippischen Sekretärin wieder, soll sich anmelden und warten. Darüber beginnt er zu randalieren, so dass die himmlische Security-Truppe eingreifen muss. Es sieht nicht gut für ihn aus ...

Das Stück basiert auf der Apokolokyntosis von Seneca und malt in kabarettartig angelegten Szenen die Situation aus, dass dem Kaiser Claudius - dem Dummkopf aus der Provinz - der Zutritt zum Himmel verweigert wird.

[Impressionen]

Mi. 20. 02. 08

1.-7.

Std.

Generalprobe „Tosca“ (Kostümprobe): Theater Duisburg der Deutschen Oper am Rhein (Sch. d, Klassen 6 – 8.). Ltg.: H. Brall.

Do. 21. 02. 08

Die Abiturientia 2008 sieht voller Wehmut den letzten Tagen vor dem Abitur entgegen.

Abiturientia 2008

22. 02. 08

 

Jgst. 12: Bewerbungstraining/ Bewerbungsverfahren bei der Dresdner Bank (2. Tag: Aula) (Org.: H. Kessel)

Fr. 22. 2. 08

19:30

Qvindecim [Leitung: Herr Siebert mit Frau Hartung]

QVINDECIM 2008: Merkur

"Isch bin isch!!"
Eigenproduktion nach "Apocolokyntosis" ("Die Verkürbissung des Kaisers Claudius") von L. Annaeus Seneca

[2. Vorstellung]

[Impressionen]

Di. 26. 02. 2007

19:00 –

21:00

Informationsoffensive Studienfinanzierung

(siehe gesonderte Information) [PDF]

Die Präsentation der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen "Clever Studieren. Richtig Finanzieren." (Version 2009, Autorin: Barbara Rück) kann hier als PDF (1,02 MB) heruntergeladen werden.

Mi. 27. 2. 08

8:15 –

10: 00

Herr Dr. Hans-Dietrich Winkhaus informiert die Leistungskurse Englisch und Französisch über Aspekte der Wirtschaft. Wir danken Herrn Dr. Winkhaus sehr herzlich für diesen spannenden Vortrag und die umfassende Beantwortung der Fragen aus der Schülerschaft.

Dr. Winkhaus und LK Englisch und Französisch

Do. 28. 02. 2008

 

1. Aufführung Varieté 2008 (Organ.: Sebastian Rüttgers)

Varieté 2008 - Plakat
[Impressionen]

[Bewegte Bilder des umjubelten Auftritts von "Stevo and the Gang - Evolution of Dance" gibt's bei YouTube!] [externer Link]

Fr. 29. 02. 2008

 

2. Aufführung Varieté 2008 (Organ.: s.o.)

2. Aufführung Varieté 2008 (Organ.: s.o.)

Varieté 2008: Harut in 'Douglas Fairbanks lebt!' ;-)
["Douglas Fairbanks lebt!" ;-)]

[Impressionen]

Fr. 29. 02 2008

Die Klasse und Frau Hütter freuen sich mit Till Niemöller: Er ist Schulsieger im Wettbewerb „National Geographic Wissen 2008“. Herzlichen Glückwunsch!

Tiell Niemöller - Schulsieger 'National Geographic Wissen 2008!

Di. 4. 3. 08

19:00

Schulpflegschaftssitzung (Musiksaal)

Di. 4. 03. 08

19:30

9c: Schauspielhaus („Maria Stuart“) (Ltg.: Fr. Kühn)

Mi. 5. 3. 08

ganz-

tägig

Betriebsbesichtigung 9c Deutsche Telekom Holthausen

Ltg.: Fr. Kühn

Mi. 5. 3. 08

3.+4.Std.

LK 13 Kunst: Besuch des Kunstmuseums Ehrenhof; Ltg. H. Steiner.

siehe 12. 3. 08

 

 

Do. 6. 3. 08

ab 2.Std.

„Qvindecim“ auf Tournee": FFT Juta

Fr. 7. 03. 08

19: 30

8c: Schauspielhaus („Der Besuch der Alten Dame“) (Ltg. Fr. Kühn)

Fr. 7. 3. 08

 

GK 11 Deutsch: Besuch einer Theatervorstellung („Antigone“). Schauspielhaus Bochum (Ltg. Fr. Hartung).

Mo. 10. 3. 08

19:00

Schulkonferenz (Raum 313, Altbau, 2. OG))

Di. 11.03.08

11 - 17:30

Leistungskurse 12 Englisch und Französisch in der Deutschen Bank (Projekt „Jugend, Schule, Wirtschaft“)

Di. 11. 3. 08

19:30

Grundkurse Ev. Religion und kath. Religion: Besuch der Theatervorstellung „Stairways to heaven“ im Schauspielhaus. Ltg. Fr. G. Kühn

Bis Mi. 12. 03. 08

(Verlängerung der

Arbeitszeit um eine

Woche)

12:00

Letzter Abgabetermin der Facharbeiten. Der Empfang wird durch den Fachlehrer bestätigt. Die Bestätigungen werden unverzüglich bei Fr. Maerker od. H. Kreutz abgegeben.

Do. 13. 03 08

 

Stichtag der Jgst. 13.2

Do. 13. 03. 08

 

Die Griechischlehrerinnen und Griechischlehrer besuchen mit 40 Griechischschülerinnen und Griechischschülern der Griechischkurse des Görres-Gymnasiums „Die Orestie“ des Aischylos im Düsseldorfer Schauspielhaus.

Fr. 14. 03. 08

8: 30

Ostergottesdienst (katholisch bzw. evangelisch getrennt in St. Andreas-Kirche bzw. Neanderkirche)

 

Schöne Osterferien und ein gesegnetes Osterfest seien allen gewünscht!

Ostergottesdienst mit P. Elias Füllenbach (Ostergottesdienst in St. Andreas mit Pater Elias Füllenbach)

Mo. 17.03.08 –

Sa. 29.03.08

 

Osterferien

14.03.08 – 22.03.08

 

Skifreizeit (Saalbach-Hinterglemm)

[kS]

Ein großes Dankeschön an die organisierenden Sportkollegen.

Mo. 31. 03. 08

13:35

Stufenversammlung der Jgst. 13: (§§23, 24 APO-GOSt)

Informationen zur Abiturprüfung Fragebogen zum Abiturzeugnis; Bücher-Laufzettel;

Di. 1. 4. 08

19:30

Informationsveranstaltung für die Jgst. 11

Do. 3. 4. 08

 

Erste Konferenz des zentralen Abiturausschusses.

Entscheidung über die Zulassung zur Abiturprüfung

Chronik 2007-08 / 4. Quartal

Goerres-Eule

Städtisches Görres-Gymnasium Düsseldorf

Humanistisches Gymnasium seit 1545

Hinterglasbild, Jodie, 6a, 2009-10

 

Görres-Termine und Chronik

- Aktuelle Version jeweils unter "www.goerres.de" -

Die folgenden Hinweise sind in der männlichen Form geschrieben,
im Sinn einer gleichstellungsgerechten Sprache ist die weibliche Form umfasst.

Abkürzungen:
GG: Görres-Gymnasium LG: Luisengymnasium
LK: Lehrerkonferenz LE8: Lernstandserhebungen Klasse 8
SK: Schulkonferenz ZP10: Zentrale Prüfungen Klasse 10
kS: keine Schulveranstaltung im rechtl. Sinn SuS: Schülerinnen und Schüler

Schuljahr 2007/2008

 

2007/2008, 2. HALBJAHR, 2. Quartal

 

Datum

Uhrzeit

Veranstaltung

 

Fr. 4. 4. 08

 

Letzter Unterrichtstag für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 13.

Bekanntgabe der Beschlüsse des 1. ZAA

Fr. 4. 4. 08

bis 12:00

Abgabe der Vorschläge für die Kopfnoten für die Jgst. 13

Fr. 4. 04 08

 

Letzter Abgabetermin der Benachrichtigungen („Warnungen“) durch die Klassenleitungen im Sekretariat.

Mo. 7. 4. 08 –

Do. 24. 4. 08

 

Schriftliche Abiturprüfung

Mo. 7. 04. 08

Ab 9:00

Schriftliches Abitur Deutsch LK und GK (GG)

Di. 8. 04. 08

 

Versendungen der Benachrichtigungen durch de Schulpost

Di. 8. 04. 08

abends

(reserviert für Frau Claudia Schäfer: Vortrag)

Mi. 9. 04. 08

Ab 9:00

Schriftliches Abitur Englisch LK und GK (GG)

Do. 10. 04. 08

Ab 9:00

Schriftliches Abitur Lateinisch LK (GG);

Do. 10. 04. 08

 

Wettbewerb „Känguru der Mathematik“

3. u. 4. Std. Klassen 5/6 (66 Teilnehmer)

5. u. 6. Std. 7 – Oberstufe (44 TN)

(Organisation: H. Gladtfeld, H. Dr. Drascher)

Fr. 11. 04. 08

Ab 9:00

Schriftliches Abitur Kunst LK und Geschichte LK (GG)

Mo. 14. 04. 08

Ab 9:00

Schriftliches Abitur Französisch GK (GG)

Di. 15. 04. 08

Ab 9:00

Schriftliches Abitur Mathematik LK und GK (GG)

Di. 15. 4. 08

19:30

Informationsveranstaltung für die Jgst. 10

(Di. 15. 04. 08

 

3. Eltern- und Schülersprechtag)

Verlegt auf Di. 22. 04. 08

Di. 15. 4. 08

17:00

GK 11 Religion: „Schmetterling und Taucherglocke“ im Cinema (Ltg. Frau Kühn)

Mi. 16. 04. 08

Ab 9:00

Schriftliches Abitur Physik LK (GG)

Do. 17. 04. 08

Ab 9:00

Schriftliches Abitur Biologie LK und GK (GG)

Fr. 18. 04. 08

Ab 9:00

Schriftliches Abitur Griechisch (GK)

Fr. 18. 04. 08

7. Std.

7d: Besuch des Films „Die Welle“ (Ltg. Frau Hahne)

(Fr. 18. 4. 08

Verschoben!

9:00 –

13:00

Verschoben: Spendenlauf zugunsten der Peru-Aktion „Yanachaga“ sowie der Sportausstattung des Görres-Gymnasiums.

Mo. 21. 04. 08

15:00

Erprobungsstufenkonferenzen Jgst. 6 (Ltg.: Herr Gromig)

Di. 22. 04. 08

Ab 9:00

Schriftliches Abitur Erdkunde (GK), Geschichte (GK), (GG)

Di. 22. 04. 08

 

3. Eltern- und Schülersprechtag

Mi. 23. 04. 08

Ab 9:00

Chemie (GK) (GG)

Mi. 23. 4. 08

 

Feststellungsprüfungen (überschulisch) in der Aula des Görres-Gymnasiums. Keine anderweitige Belegung der Aula ist möglich.

Mi. 23. 4. 08

2. – 4.

Stunde

5b: Besichtigung der Stadtbücherei Düsseldorf (Ltg. Fr. Hahne; Begl. Fr. M. Biermann)

Besichtigung der Stadtbücherei Düsseldorf


Besichtigung der Stadtbücherei Düsseldorf

Mi. 23. 4. 08

9:00 –

14:30

5a: Lesewettbewerb mit Andreas Pinkwarth und Besuch des Theaterstücks „Das Shakespeare-Abenteuer“ (Junges Schauspielhaus). Ltg.: Herr Steiner

Do. 24. 04. 08

Änderung der

Uhrzeiten!

18:30

und

20:00

G8: Informationsabend für die 7. Klassen (Wahl der Fächer im Differenzierungsbereich 8, 9,)Beginn: 18:30 Uhr

G9: Informationsabend für die 8. Klassen (Wahl der Fächer im Differenzierungsbereich 9 und 10).Beginn 20:00 Uhr

Ltg.: Frau Dr. Simon-Schaefer

(Aula des Görres-Gymnasiums)

Do. 24. 4. 08

abends

Literaturkurs. Besuch von „Der Menschenfeind“ (Ltg. Frau Hahne)

Fr. 25. 4. 08 –

Di. 20. 05. 08

 

Nachschreibetermine der schriftlichen Abiturprüfung

Mi. 30. 4. 08

bis 13:30

Abgabe der (erst-)korrigierten Abiturklausuren zur Weitergabe an die außerschulische Zweitkorrektur bei der Schulleitung

oder:

siehe 4. 5. 08

30. 04. 08

 

Prüfung V.S.

30. 4. 08

2. 5. Std.

9b: Betriebserkundung der Düsseldorfer Feuerwehr

30. 4. 08

Am, Mittwoch, dem 30.04.2008, fand in den Räumen der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young am Graf-Adolf-Platz 15 die Preisverleihung des Lesewettbewerbs „Lesen macht Spaß“ statt. An dem Lesewettbewerb nahmen insgesamt über 1500 Schüler der JgSt. 5-7 aus drei Düsseldorfer Gymnasien teil. Ausgezeichnet wurden bei der Preisverleihung die Klassen 5a, 5b, 5c sowie 6b des Görres-Gymnasiums, wobei die Klasse 5c als erfolgreichste Klasse des Görres-Gymnasiums geehrt wurde. Einzelpreise wurden ferner an besonders fleißige Leserinnen und Leser aus den Klassen 5a, 5b, 5c, 6a und 6b vergeben. (Fr. Dr. Seele)

Folgende Schüler und Klassen des Görres-Gymnasiums wurden beim Ernst& Young-Lesewettbewerb mit Preisen ausgezeichnet:

 

Jahrgangssieger:

Klasse 5 - Svitlana Potyk

Klasse 6 - Leonie Bräer

 

Klassensieger:

Klasse 5a

Armin Nasimi

Bernadette Niemeyer

 

Klasse 5b

Saskia Hüsges

 

Klasse 5c

Svitlana Potyk

 

Klasse 6a

Christina-Theresa Schmitz

 

Klasse 6b

Leonie Bräer

 

Siegerklassen:

Klasse 5c (441 Punkte)

Klasse 6b (270 Punkte)

Urkunde 'Lesen macht Spaß'

Preisverleihung

Do. 1.5.08

 

Christi Himmelfahrt/ Maifeiertag

1. 5. 08

Folgende Schülerinnen haben mit Erfolg am Experimental-Wettbewerb Chemie des Kölner Modell „Chemie entdecken“ (I/2008) mit Erfolg teilgenommen:

Laura Hinz (Klasse, 9c)

Ellen Michel (Klasse 10c)

Sophie Möllenbeck (Klasse 9c)

Sophia Wrede (Klasse 7a)

Wir gratulieren sehr herzlich und danken der Mentorin, Fr. Hütter.

Teilnehmer 'Chemie entdecken'

Fr. 2. 5. 08

 

4. Brückentag (SK des LG im Einvern. mit dem GG)

So. 4. 5. 08

18:00 –

19:00

Wenn nicht Abgabe am 30.4.08:

 

Abgabe der (erst-)korrigierten Abiturklausuren zur Weitergabe an die außerschulische Zweitkorrektur im Sekretariat

So. 4. 5. 08

 


Marathonstaffel 2008

Das ist unsere Marathonstaffel 2008! Sie erreichte bei schlechtem Läuferwetter (zu warm!) die gute Zeit von 3:41:36 und belegte damit Platz 313 unter 1600 gemeldeten Staffeln. Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für das Engagement!

Di. 6. 5. 08

 

Aushängen der Prüfungspläne für das 4. Abiturfach

Di. 6. 5. 08

1. 7. Std.

9b: Betriebserkundung der Düsseldorfer Stadtwerke (H. Kropf)

Mi. 7. 05. 08

 

Zentrale Prüfungen Klassen 10: Deutsch

Do. 8. 05. 08

 

Vorbereitende Sitzungen des FPA im 4. Abiturfach

Do. 8. 05. 08

 

6. Std

 

9c unter Ltg. v. H. Maasjost: Analyse des Kaiser-Wilhelm-Denkmals auf dem Martin-Luther-Platz

Fr. 9. 05. 08

 

Spätester Zeitpunkt für die Übergabe der Abiturarbeiten an die Korreferenten

Fr. 9. 05. 08

 

Zentrale Prüfungen Klassen 10: Fremdsprachen

So. 11. 05. 08

 

Pfingstsonntag

Mo. 12. 05. 08

 

Pfingstmontag

Di. 13.05.08

 

Pfingstferien

Mi. 14. 5. 08

 

Studientag für alle Schülerinnen und Schüler wegen der mündlichen Prüfungen im Abitur (s.u.)

ab Mi. 14. 5. 08

 

Mündliche Prüfungen im 4. Abiturfach

(„Da ggf. zeitgleich Nachschreibtermine für die schriftlichen Prüfungen im 1. – 3. Fach zentral angesetzt sind, ist dies bei der Terminplanung für die Prüfungen im 4. Fach zu berücksichtigen. Nachschreibetermine mit zentral gestellten Prüfungsaufgaben haben in jedem Fall Vorrang vor der Terminsetzung der Schulen für Prüfungen im 4. Fach.“)

Do. 15. 5. 08

 

Mündliche Prüfungen im 4. Abiturfach, auch in den Zentralkursen. (Anm. s.o.)

Do. 15. 05. 08

 

Zentrale Prüfungen Klassen 10: Mathematik

Do. 15. 05. 08

 


DVD-Cover 'Märchen der 6b'

Das Projekt „Märchen“ der Klasse 6b entstand unter Ltg. von Fr. Haas, Fr. Hahne und Fr. Grothkast. Es wurde liebevoll auf DVD gebracht von Sebastian Bair.

Die Märchen können im Flash-Format [SWF; Achtung: Die Dateien sind teilweise recht groß!] im monatlichen Wechsel von der Homesite aus abgespielt werden.

Fr. 16. 05. 08

 

Mündl. Prüfungen m 4. Abiturfach (Anm. s.o.)

Fr. 16. 05. 08

 

Jgst. 8: Lernstandserhebung im Fach Deutsch

Fr. 16. 05. 08

 

Nachschreibetermin ZP 10 Deutsch

Fr. 16. 5. 08

20:00

Verleihung der Europa-Medaille an Herrn Ulrich Brall in der Andreas-Kirche

Mo. 19. 05. 08

 

Jgst. 8: Lernstandserhebung Englisch

Mo. 19. 05. 08

 

Nachschreibetermin ZP 10 Fremdsprachen

Mo. 19. 05. 08

Di. 20. 05. 08

8:00 –

15:00

9. Klassen: Erste Hilfe Kurse (2 x 8 Unterrichtsstunden)

(Organisation: Herr Maasjost)

Di. 20. 05. 08

 

Prüfung T.D.

Di. 20. 5. 08

 

Abgabe der Abiturklausuren, die am GG zweitkorrigiert wurden an SL

Mi. 21. 5. 08

ab 12:30

(?)

Rückgabe der von der Zweitkorrektur zurückgekehrten Abiturklausuren

Mi. 21. 05. 08

 

Jgst. 8: Lernstandserhebung Mathematik

Mi. 21. 05. 08

 

Nachschreibetermin ZP 10 Mathematik

Mi. 21. 5. 08

vorm.

5c: Besuch des Aquazoos (Ltg. Fr. Grothkast; Begl.: Fr. Lehmacher)

Mi. 21. 5. 08

Die Schülerin Charlotte Hoch (Jgst. 12.) hat erfolgreich an der zweiten Runde des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen teilgenommen. Sie erhält eine Siegerurkunde, die zur Teilnahme an der 3. Runde berechtigt.

Siegerurkunde Charlotte Hoch

 

Do. 22.5.08

 

Fronleichnam

Fr. 23. 05. 08

 

Übermittlung der Noten der schr. Abiturarbeiten an die Stufenleitung

Di. 27. 05. 08

 

Abgabe der Abiturarbeiten beim Schulleiter

Mi. 28. 05. 08

 

2. Konferenz des ZAA – Bestehen! Mündliche Prüfungen im 1. -3. Abiturfach

Mi. 28. 05. 08 –

Fr. 30. 05. 08

 

Tage religiöser Orientierung: Benediktinerabtei Siegburg

(Schülerinnen und Schüler der Jgst. 8)

Klosterfahrt der Jahrgangstufe 8

Wir, 25 Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen, waren vom 28. bis 30.5.2008 in der schönen Abtei auf dem Michaelsberg in Siegburg. Dort haben wir sehr viel über den christlichen Glauben, das Klosterleben und uns selbst gelernt. Das Klosterleben wurde uns durch Bruder Joseph, der früher Thomas hieß, nahe gebracht. Durch das übrige Programm wurden wir von Schwester Lucia-Maria, die uns auch gerne mit Rat und Herz zur Seite stand, begleitet. Sehr oft besprachen wir Glaubensangelegenheiten und persönliche Probleme. Durch diese Gespräche bekam man mit, dass jeder wirklich verschieden denkt. Wir haben uns in diesen Tagen besonnen - im einen oder anderen Sinne. Selbst wenn man nicht an Gott glaubt, so wie es in der Bibel geschildert wird, hat man doch den Glauben aus einem anderen Blickwinkel kennen gelernt. Einmal am Tag besuchten wir ein Gebet der Mönche und fanden uns kurz vor der Nachtruhe zu einem gemeinsamen Abendabschluss in der Krypta ein, die direkt unter der eigentlichen Hauptkirche liegt. - Im Nachhinein können wir sagen, dass von der Klosterfahrt viel hängen geblieben ist. Manche haben neue Freunde, andere ihre Vorliebe für Spargelsalat entdeckt. Doch was uns schließlich allen bleibt, ist ein roter Faden. Diesen gab uns Schwester Lucia-Maria an unserem ersten Abend in der Krypta. Er symbolisiert nicht nur unser eigenes Leben, sondern auch, dass wir mit anderen verbunden und gehalten sind.

Anna Apfelt und Tabitha Stephani

Klosterfahrt der 8. Klassen

Mi. 28. 5. 08

3. 7. Std.

8b: Aquazoo Düsseldorf und Bienenstockbesichtigung

(Ltg.: Fr. Martin, H. Günther)

8c vor dem Aquazoo

8c vor dem Aquazoo

Do. 29. 05. 08

ab 12:00

Bekanntgabe der Beschlüsse des 2. ZAA

Fr. 30. 05. 08

Bis 12:00

Meldung zu einer freiwilligen Prüfung und Bestimmung der Reihenfolge bei einer Bestehens/ Abweichungsprüfung

Fr. 30. 5. 08

4. – 7. Std.

6d: Abnahme des deutschen Jugendschwimmabzeichens

(H. Roschanski) (Rheinbad)

Juni 2008

 

Magdalena Hoffmann, Preisträgerinn bei dem "Bundeswettbewerb 2008 für das instrumentale und vokale Musizieren der Jugend", spielt bei der Kö-Matinee.

Magdalene Hoffmann

Urkunde Magdalena Hoffmann

Mo. 2. 6. 08

Ehrung der Siegerinnen und Sieger im Wettbewerb „Aus der Welt der Griechen“:

Thema: Xanthippe und Sokrates – Szenen einer Ehe:

Leonie Bräer (6b), Sebastian Brosch und Leon Louwards (6d); Matthieu Praun und Julia Schönfeld (7c); Caroline Nixdorff (8a);

Thema: Dein Lieblingsmythos zum Greifen nah:

Caroline Balloff und Laura Bernert (7c); Leon Maria Plecity (7d); Julius Möllenbeck und Henry Schneider (7c).

Schulsieger (Arbeit: Teller): Caroline Balloff und Laura Bernert (7c)

Mo. 2. 6. 08

 

Bekanntgabe aller mündlichen Prüfungen im 1. – 3. Abiturfach (Aushang)

Di. 3. 6. 08

1. – 7. Std.

Gk Erdkunde 11 Landschaftspark Nord (Ltg. H. Wedeking)

Mi. 4. 06. 08

 

1. Tag der mündlichen Prüfungen ZP 10

Mi. 4. 6. 08

5.u.6.Std.

7a: Stadtmuseum (Ltg.: H. Gromig)

Mi. 4. 6. 08

Ehrung der Sieger im Känguru-Wettbewerb durch H. Gladtfeld u. H. Dr. Wirtz

'Känguru'-Sieger mit H. Gladtfeld

Do. 5. 06. 08

 

Berufsberatung: Besuch d. Jgst. 10 im BIZ (Ltg.: H. Gabel)

10a und 10b von 9:00 – 12:00 (BIZ) (6. und 7. Std.:Unterricht)

10c: 1. und 2. Std.: Unterricht; ab 10:30:BIZ

Do. 5. 6. 08

 

Mündliche Prüfungen ZP10 nach Bekanntgabe durch H. Wallhorn

Fr. 6. 6. 08

Erdkunde-Kurs Jgst. 11: Landschaftspark Duisburg-Nord (Exkursion mit Führung) (Ltg. Fr. Hoffmann-Bruns)

(Abschluss der Reihe: „Standortfaktoren und Strukturwandel im Ruhrgebiet“)

Bericht über unsere Exkursion:
Im Landschaftspark Duisburg-Nord verbinden sich Industriekultur, Natur und ein faszinierendes Lichtspektakel. Der Landschaftspark umfasst eine riesige 200 Hektar große Industriebrache, die im Laufe von über 10 Jahren zu einem Multifunktionspark neuen Stils umgestaltet wurde. Im Zentrum steht ein stillgelegtes Hüttenwerk, dessen alte Industrieanlagen heute vielfältig umgenutzt sind: Die ehemaligen Werkshallen sind für Kultur- und Firmenveranstaltungen hergerichtet, in einem alten Gasometer entstand Europas größtes künstliches Tauchsportzentrum, in Erzbunkern wurden Kletteranlagen geschaffen und ein erloschener Hochofen ist zu einem Aussichtsturm ausgebaut.
Noch 1985 war der Hochofen Nr.5 genutzt worden. Erst 1973 hatte er seinen Betrieb aufgenommen und erfüllte mit seinem modernem Kühlsystem und seinen Winderhitzern die damals strengeren Umweltschutzauflagen.
Doch die Stahlquoten-Beschlüsse der EG waren der Grund für seine Stilllegung. Am 4.April 1985, nach 82 Jahren bewegter Industriegeschichte, wurde der Betrieb des gesamten Meidericher Hüttenwerkes eingestellt. Der Hochofen Nr.5 blieb „besenrein und wiederanblasfähig“ zurück. Dank massiver Bürgerproteste wurde die Anlage nicht abgerissen, sondern wegen ihres hohen Denkmalwertes erhalten. So kann der Hüttenbetrieb heute als lebendiges Industriedenkmal von der Bevölkerung vielfältig genutzt werden. Als begehbarer Aussichtsturm steht der Hochofen Nr.5 im Zentrum des Interesses der Parkbesucher.
Elena Ruthenberg, Erdkunde-Kurs Stufe 11

Fr. 6. 6. 08 –

So. 8. 6. 08

Vom 6. – 8. Juni 2008 unternimmt der Leistungskurs Französisch eine Fahrt nach Paris. (ks). Ltg.: Dr. O. Wirtz u. Fr. K. Hahne

LK Französisch - Place de la Concorde

Mo. 9. 06. 08

Folgende Schülerinnen und Schüler haben erfolgreich am Experimental-Wettbewerb „Chemie entdecken“ („Kölner Modell“) teilgenommen (Ltg.: Fr. Hütter)

Sophie Wrede (7a); Sophie Möllenbeck (9c); Laura Hinz (9c); Ellen Michel (10c).

Teilnehmer 'Chemie entdecken'

Mo. 9. 06 08

Unser Schüler Moritz Jacoby hat am diesjährigen Bundeswettbewerb Mathematik teilgenommen und eine anerkennende Urkunde erhalten.

Mo. 9. 06. 08 –

20./ 21.06. 08

 

Betriebspraktikum (Organ. H. Kessel, H. Gabel)

Mo. 9. 06. 08

 

Vorbereitende Sitzungen der FPA im 1.-3. Abiturfach

Mo. 9. 6. 08

 

Biologieunterricht auf dem Schulhof: Der Falkner Herr Kassmeck macht die Schülerinnen und Schüler „hautnah“ mit Turmfalke und Uhu bekannt.

Di. 10. 06. 08

 

Mündliche Prüfungen im 1. – 3. Fach (nachmittags) – auch in den Zentralkursen

Mi. 11. 06. 08

 

Mündliche Prüfungen im 1. – 3. Fach

Di. 12. 06. 08

 

Ökologie-Exkursion zum Gerresheimer Pillebach (2 Grundkurse Biologie) (Organ. Fr. Hauke)

Di. 12. 06. 08

3. – 6. Std.

Klasse 5a: Exkursion zum Aqua-Zoo (Ltg.: H. Steiner; Fr. Kindla-Romeiko)

Fr. 13. 06. 08

3.-6.Std.

Mahn- und Gedenkstätte, Mühlenstraße 29: 10a und H. Zimmermann

Fr. 13. 06. 08

 

Letzter Tag der mündlichen Prüfungen ZP 10

(Die mündlichen Abweichungsprüfungen werden in diesem Zeitrahmen von den Schulen selbst terminiert.) (ABl. NRW. 11.2006, S. 458)

Mo. 16. 6. 08

8:15

Zeugnis- und Förderkonferenzen

Beginn 8.15 Uhr

Änderung: Beginn mit 10c, dann weiter wie folgt

Kopfnotenkonferenz für die Jgst. 13

Reihenfolge: 12, 11;

5a, 5b, 5c (Wz)

6a, 6b (Wz) – parallel dazu 6c, 6d (Di)

7a, 7b (Wz) – parallel dazu 7c, 7d (Di)

8, 9, 10 (ohne Parallelisierung)

 

 

Der 16. 06. 2008 ist Studientag für die Schülerinnen und Schüler

17. 6. 08 – 22. 6. 08

 

Abschlussfahrten der Jgst. 10 (5 – 6 Tage) (Beschl. der SK v. 24. 05. 07)

10a: München (Ltg. H. Zimmermann u. Fr. Lehmacher)

(17. 6. – 21. 6.)

10b: Wien (Ltg.: Herr Weßelmann und Frau Scharfschwerdt)

10c: Amsterdam (Ltg. Fr. Strohe u. H. Biskupek)

18. 6. 08 – 21. 6. 08

(Zeitrahmen)

 

Fahrten der Jgst. 6 (3 Tage) (Beschl. der SK v. 24. 05. 07)

6a: Manderscheid (Fr. Dr. Grosse-Brockhoff u. H. Dr. Drascher)

6b u. 6d: Jugendherberge Wewelsburg (Roschanski, Martin, Gabel, Hütter)

 

 

6c (18. – 20. 6): Jugendherberge Manderscheid (Hauke, Gladfeld)

Do. 19. 6. 08

 

Letzter Tag der mündl. Prüfungen im 1. – 3. Abiturfach

 

 

(Begabtenförderung: verschoben)

Fr. 20. 6. 08

8:15 –

ca. 14:15

Peru-Lauf (ggf.: in Verbindung mit dem Fußballturnier des St. Ursula-Gymn.) (SK v. 10. 3. 08)

(Sportpark Niederheid)

Sa. 21. 06. 08

9:30

Ökumenischer Gottesdienst zur Entlassung der Abiturienten (St. Andreas-Kirche)

 

11:00

Abiturfeier und Ausgabe der Abiturzeugnisse in der Aula

 

19:00 –

23:30

Beisammensein der Abiturientia, ihrer Eltern, Angehörigen und Freunde, der Lehrerinnen und Lehrer und der Ehemaligen auf dem Schulhof.

So. 22. 6. 08

17:00

„Qindecim Serenissimo Ioanni Guilielmo honoris causa“

(Eine Veranstaltung der Theater-AG des Görres-Gymnasiums im Rahmen des Jan-Wellem-Jahres)

(Ltg.: Fr. Hartung)

Jan Wellem Brunnen, Ernst-Poensgen-Allee (gegenüber dem Stauffenplatz in Grafenberg)

23. 6. 08

 

Durchführung des „Certamen Carolinum“ im Görrres-Gymnasium

Mo. 23. 6. 08

12:00

H.-J. Knipper  

Hermann-Josef Knipper aus der Chefredaktion vom Düsseldorfer „HANDELSBLATT“ berichtet in den LKs E u. F über die gegenwärtige Finanzkrise.

Mo. 23. 6. 08

 

Theaterabend des Literaturkurses unter Ltg. v. Fr. Hahne im Musiksaal des Neubaus (6. OG)

Literaturabend 2 - Plakar

[Impressionen]

Di. 24. 6. 08

 

Ehrung der Schülerinnen und Schüler des Wettbewerbs „Aus der Welt der Griechen“

Di. 24. 6. 08

 

Die Schüler Robert Schneider und Yannic Schleberger erringen bei den Landesmeisterschaften Rudern in Essen („Jugend trainiert für Olympia“) einen hervorragenden 2. Platz in der WK I, Jungen (Doppelzweier)

Doppelzweier - Yannic Schleberger, Robert Schneider

Doppelzweier auf der Strecke

Doppelzweier - Siegerurkunde

Mi. 25. 6. 08

 

Letzter Schultag vor den Ferien

 

8: 30

Ökumenischer Gottesdienst zum Ende des Schuljahres

 

 

(Neanderkirche);

Zeugnisausgabe nach der 3. Stunde

 

11:00

Lehrerkonferenz

Do. 26. 06. 08 –

Fr. 08.08.08

 

Sommerferien

4. 7. 08

 

Abschluss der Dateneingabe für die zentralen Prüfungen Jgst. 10 durch die Klassenleitungen.

Abschluss der Dateneingabe für Abitur 2008 durch Oberstufenkoordinator und/ oder Koordinator der zentralen Prüfungen.