Görres-Gymnasium | Königsallee 57 | 40212 Düsseldorf | Telefon 0211.89-98400 | Fax 0211.89-29470

Aktuelles

Projektwoche

Vom 16. bis zum 20.10. findet wieder eine Projektwoche bei uns an der Schule statt. Sie steht unter dem Motto "Mens sana in corpore sano!".

Wir wünschen allen Beteiligten viel Spaß bei spannenden Projekten!

Tag der offenen Tür

Am Samstag, dem 11. November, öffnet das Görres-Gymnasium seine Türen für alle interessierten Viertklässler und ihre Eltern. Auch alle Schülerinnen und Schüler, die im nächsten Schuljahr die gymnasiale Oberstufe bei uns besuchen möchten, sind herzlich willkommen. Beginn 10:00 Uhr, Ende 14:00 Uhr.

Es gibt Einblicke in unser altsprachliches Profil mit dem Probeunterricht Latein, der Chor, der an unserer Schule eine lange Tradition hat, stellt sich vor, unser neues Förderkonzept wird dargestellt, alle Fächer präsentieren sich in ihren Fachräumen und vieles mehr.

Herzlich willkommen an unserem Görres-Gymnasium!

Online-Klausurpläne

Die Klausurpläne der Oberstufe für das erste Halbjahr 2017/18 sind online im Downloadbereich abrufbar.

(Wichtiger Hinweis: Aktualisierungen und Sonderregelungen werden nicht im Internet, sondern auf den tagesaktuellen Aushängen in der Schule bekannt gegeben.)

Beflügelt durch ein neues Wandbild

Die Schülerin Laura Kolar aus dem Leistungskurs Kunst Q2 am Görres-Gymnasium hat im Auftrag einer Eigentümergesellschaft eine zuvor mit Graffiti besprühte Wand gestaltet. Barbara Muer, die auch in diesem Haus in der Bäckerstraße 6 wohnt, fragte den Kunstlehrer Herrn Steiner, ob er eine Idee in Bezug auf die Gestaltung dieser Hauswand hätte. Herr Steiner entwickelte hieraus eine künstlerisch-praktische Aufgabe für seinen Leistungskurs Kunst und ließ die Schülerinnen Entwürfe zu einer möglichen Wandgestaltung entwickeln. Die Bewohner des Hauses entschieden sich für den Vorschlag von Laura Kolar. Seit den Sommerferien zieren nun farbenfrohe, über dem Boden schwebende Flügel die betreffende Hauswand in der Bäckerstraße.

 

"Radtour durch Zeit und Raum" zum Projekt des Monats gewählt!

Wir freuen uns, dass die Werkstatt Vielfalt der Robert-Bosch-Stiftung das Kunstprojekt „Radtour durch Zeit und Raum“ des Görres-Gymnasiums und der Johanneskirche Düsseldorf zum Projekt des Monats gewählt hat. Eine ausführliche Würdigung finden Sie, wenn Sie auf das Bild klicken.

Sextanerbegrüßung und Sommerfest

Zum Abschluss des Schuljahres begrüßte das Görres-Gymnasium am 13.7. 120 Sextaner, die ab dem neuen Schuljahr die Schule besuchen werden. Im Anschluss feierte die Schulgemeinde ein harmonisches und ausgelassenes Sommerfest auf dem Schulhof.

Schuljahresbeginn

Wir beginnen das neue Schuljahr am 30. August mit dem ökumenischen Gottesdienst zum Schuljahresanfang um 8:30 Uhr in der St. Andreaskirche, zu dem wir auch besonders unsere neuen Sextaner und ihre Eltern herzlich einladen.

Der Unterricht beginnt dann mit einer Ordinariatsstunde in der dritten Stunde. Der Unterricht schließt für die Sekundarstufe I nach der sechsten Stunde.

Wir wünschen allen Mitgliedern der Schulgemeinde einen guten Start in das neue Schuljahr 2017/18!

DELF-Prüfungen

Am vergangenen Samstag, den 24. Juni 2017 fanden bei uns an der Schule die schriftlichen DELF-Prüfungen für das Niveau A2 und das Niveau B1 statt. Die mündlichen Prüfungen fanden bereits am 9. Juni nachmittags an der Lore-Lorentz Schule in Düsseldorf statt.

Dreizehn engagierte Schülerinnen und Schüler trafen sich zu diesem Anlass mit Frau Strohmeyer um 9 Uhr morgens in der Schule. Folgende Schülerinnen und Schüler legten das international anerkannte Sprachzertifikat in französischer Sprache ab:

Für das Niveau A2: Katharina Hebgen (9b), Luisa Jander (9a), Antonia Ljubica (9a), Regina Kryker (9a), Alexandra Ungeheuer (9a)

Für das Niveau B1: Miriam Akli (EF), Nayrin Dissouky (EF), Michael Franusic (EF), Ilyas Gencer (EF), Manal Khalkaoui (EF), Ariana Ljuma (EF), Juliana Möckel (EF), Ivana Nikic (EF)

Nun heißt es Daumen drücken, dass sich die intensive Vorbereitung in der DELF-AG gelohnt hat!

Besuch der International English Library Düsseldorf

Am 22. Juni 2017 folgten zwei engagierte Schülerinnen (Paula Bahl, Thi Nguyen) und ein Schüler (Ching Hong Kwok, alle Q1) aus der Projektgruppe „Indien“ der Einladung der International English Library in Düsseldorf. Begleitet wurden sie dabei von Herrn Belkadi, einem ihrer Projektleiter.
Die Ergebnisse aus der letzten Projektwoche zum Thema „Indien“ wurden hier einem geladenen Publikum vorgestellt und präsentiert. In einem Live-Interview beantworten sie zudem die Fragen einer Lehrerin in Indien über das deutsche Schulsystem. Der interessante Austausch über die beiden unterschiedlichen Systeme fand dabei auf Englisch statt.
Danke an dieser Stelle für Möglichkeit der interkulturellen Begegnung!

Frankreich Austausch – Échange Düsseldorf – Neuilly 23.03.2017 – 31.03.2017

Am Donnerstag, den 23.03.2017, begann unsere Reise und wir stürzten uns ins Abenteuer! Gespannt auf unsere Gastfamilien und eine ereignisreiche Woche machten wir SchülerInnen von der 7. Klasse bis zur Q1 es uns mit Frau Strohmeyer und Herrn Steiner im Bus gemütlich.

Görres-Schülerinnen und Schüler glänzen beim Känguru-Wettbewerb

Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen des Görres-Gymnasiums feierten beim Känguru-Mathematikwettbewerb Erfolge und gewannen tolle Preise!

Besonders konnten Emilia Andreani-Lelouvier (1. Preis - 5b), Maxim Chhadeh (3. Preis - 5a), Aglaia Gaese (2. Preis - 5c), Maxim Gaese (1. Preis - 5c), Triastan Kluth (3. Preis - 5a) und Peter Römmer-Collmann (1. Preis - 5b) überzeugen.

 

Preisverleihung 64. Europäischer Wettbewerb

 

Unsere Schülerinnen und Schüler des Zusatzkurses Sozialwissenschaften bei Herrn Marschke, die am 64. Europäischen Wettbewerb „In Vielfalt geeint“ mit großem Erfolg teilgenommen haben, haben ihre Urkunden und Preisgelder entgegen genommen! Drei Beiträge konnten in verschiedenen Kategorien jeweils einen 2. Platz auf Landes- bzw. sogar auf Bundesebene erringen: Das Kinderbuch „Denk-mal“ von Ines Früchtenicht, Pauline Morys und Kelly Tran, das „Fluchtspiel“ von Aaron Crux, Zheheng Ding und Nicholas Signore sowie das interaktive Quiz „Luther lebt!“ von Jakob Jander, Raoul Landwehr und Philipp Moehren. Die festliche Zeremonie fand in Wuppertal in Anwesenheit von Schulministerin Löhrmann statt. Wie gewohnt stellt die Fachschaft Sozialwissenschaften die Gewinnerbeiträge am nächsten Tag der offenen Tür aus.

Präventionstag Rechtsextremismus für die Q1

34 Schülerinnen und Schüler der Qualifikationsphase 1 haben im Rahmen des Faches Sozialwissenschaften an einem Präventionstag Rechtsextremismus teilgenommen. Veranstalter war die Landeszentrale für politische Bildung, die im Familienministerium beheimatet ist.

In zwei Modulen („Rechtsextremismus heute“ und „Hass per Mausklick“) haben zwei Mitarbeiter des Innenministeriums unseren Schülerinnen und Schülern einen informativen und dank der zahlreichen Bilder, Videoclips, Lieder und Texte auch abwechslungsreichen Einblick in die aktuelle rechte Szene gegeben. Thema war natürlich auch die Frage, wie man den unterschiedlichen Erscheinungsformen begegnen kann.

Nicht zuletzt auch als „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ eine lohnenswerte Veranstaltung!

Landtagsbesuch der 9. Jahrgangsstufe am 20.3.2017

Landtagsbesuch der 9. Jahrgangsstufe am 20.03.2017
Am Montag, den 20.03.2017 waren wir mit der gesamten Jahrgangsstufe, begleitet von Herrn Kluth und Herrn Müller-Hillebrand, im Landtag. Nach dem Sicherheitscheck wurden wir an der Garderobe empfangen. Zu Anfang wurde uns ein Frühstück serviert.
Wir hatten einen ziemlich straffen Zeitplan, weshalb wir direkt nach dem Frühstück in der Landtagskantine in den Plenarsaal geführt worden sind, um eine Landtagssitzung zu simulieren. Dort wurden mehrere Reden über das Thema „Wahlrecht ab Geburt“ vorgetragen.
Später hatten wir noch die Möglichkeit einen der beiden Landtagsabgeordneten der Partei „Die Grünen“ (Frau Paul oder Herrn Engstfeld) in den jeweiligen Ausschussräumen zu interviewen. Wir stellten viele, teils kritische Fragen zu den Themen Bildungs-, Flüchtlings-, Energie- und Europapolitik, bei denen die Position der Partei sichtbar wurde.
Insgesamt war der Landtagsbesuch sehr aufschlussreich und wir haben sehr viel über die Landtagsarbeit der Politiker/Innen erfahren.

Simon Vossas, Anastasija Mitrovic, Klasse 9c

"Politiker-Workcafé" mit Görres-Schülerinnen und Schülern

Im Nachgang des Projekts „Deine Stimme zählt“ erhielten Katja Ball, Lisa Marie Steffen und Timon Grosch (alle Q1) von der Rheinischen Post die Einladung, an einem sogenannten „Politiker-Workcafé“ teilzunehmen. In einer Art Speed-Dating konnten kleine Schülergruppen von acht Düsseldorfer Schulen sechs Landtagskandidatinnen und –kandidaten interviewen und mit ihnen diskutieren. Da das ganze Spektrum der Parteien von den Linken bis zur AfD vertreten und die Zeit jeweils auf fünf Minuten begrenzt war, entwickelten sich an manchen Tischen sehr lebhafte Debatten!
Die Landtagswahl am 14. Mai rückt immer näher! In diesem Kontext folgender Hinweis: Am 11. Mai nehmen unsere Jahrgangsstufen 8 bis Q1 an der JUNIORWAHL teil!

Podiumsdiskussion zur Landtagswahl

Am 30.03.17 fand in unserer Schule eine Podiumsdiskussion mit Düsseldorfer Wahlkreiskandi-dierenden für die Landtagswahl am 14. Mai statt. 45 Tage vor der Wahl stellten sich die Politiker den Fragen der rund 170 anwesenden Schülerinnen und Schülern und lieferten sich leidenschaftliche und hitzige Debatten. Veranstaltet wurde die Diskussion von dem Programm „Demokratie – Lernen“ des Amtes für Statistik und Wahlen der Stadt Düsseldorf gemeinsam mit der Fachschaft Sozial-wissenschaften. Die Moderation übernahmen Lisa Marie Steffen und Timon Grosch aus der Q1 sowie Arne Klüh von Antenne Düsseldorf.

Repräsentiert waren die politischen Parteien, die in der aktuellen Wahlperiode im Landtag vertreten sind. Markus Herbert Weske (SPD), Marco Schmitz (CDU), Astrid Wiesendorf (Grüne), Rainer Matheisen (FDP) und Oliver Bayer (Piraten)stellten ihre politischen Positionen vor und diskutierten mit den Jugendlichen schwerpunktmäßig über Innere Sicherheit und Integration, Schul- und Bildungspolitik sowie Parteienpolitik.

Unsere Schülerinnen und Schüler haben sich im Vorfeld bereits intensiv auf diese Veranstaltung vorbereitet, die Schwerpunktthemen gesetzt und sich Fragen dazu überlegt und zeigten zudem keine Scheu, kritische Fragen zu stellen und klare Antworten von den Politikern einzufordern.

Eine gelungene Veranstaltung!

 

 

Griechisch-Kurse in München

Die Griechisch-Lehrer des Görres sind mit ihren Griechisch-Schülern nach München gefahren, um eine der bedeutendsten Sammlungen griechischer Kunst in Deutschland zu besuchen: in der Glyptothek bewunderten wir einen sogenannten Kouros (Bild) und natürlich die Aigineten, in der Antiken-Sammlung gab es (weniger spektakuläre, aber doch interessante) Alltagsfunde zu bestaunen.

Frühlingskonzert

Auf unserem Frühlingskonzert am 6. April waren die vielen musikalischen Talente unserer Schule zu bestaunen. Dazu gab es eine Ausstellung der Klasse 5c, die ihre Bilder zu "Peter und der Wolf" präsentierte. 

Theatergruppe des Görres spielte auf der Maskerade

Die Gruppe aus 6 freute sich, ihr Stück "Der Schlaf des Vergessens gebiert Ungeheuer" im Rahmen des Schülertheaterfestivals Maskerade am letzten Samstag, im Goethe-Gymnasium zu präsentieren.

Die Theatergruppe in Flossenbürg zusammen mit ihrer Leiterin Sandra Hartung und Jack Terry, dem das Stück "Der Schlaf des Vergessens gebiert Ungeheuer" gewidmet ist. Zu dem Gastspiel hat die Gedenkstätte eine sehr sehenswerte Reportage veröffentlicht, zu sehen unter: https://www.youtube.com/watch?v=kMHbwz7hfJs&t=19s

Radtour durch Zeit und Raum

Das Fahrrad ist aus unserem Alltag nicht mehr weg zu denken. Ob Kurierdienste, Mountainbiker, Gelegenheitsradler, Radprofis: das Rad verbindet viele. Und jeder hat wahrscheinlich auch seine eigene Geschichte zum Thema Rad. 

Egal wie alt du bist/ Sie sind oder woher du kommst/Sie kommen, wir suchen deinen/Ihren Beitrag zum Thema Fahrrad! Wir freuen uns über wahre Geschichten, aber auch über absurde; geträumte oder erlebte. Die Form ist frei (Kurzgeschichte, Gedicht, Gedankenfetzen....), der Umfang sollte den Rahmen eines DIN A 4-Blattes jedoch nicht überschreiten.

Spätestens zum Start der Tour de France im Juli in Düsseldorf soll dann ein Buch mit einer Auswahl der Texte erscheinen. Gemischt mit Fotos und Zeichnungen zum Thema. Vorher ist geplant, einige Texte bei Lesungen der Öffentlichkeit vorzustellen. Das Fahrrad verbindet – über Generationen hinweg.

 

 

MERIDIE e.V. bietet Repetitionskurse an

Ab sofort können Schülerinnen und Schüler am Görres ein neues Angebot unseres elterngeführten Vereins Görres MERIDIE e. V. wahrnehmen.
„Repetitionskurse" nennt MERIDIE das Format und bezieht sich damit auf Angebote, die im Hochschulbereich aus gutem Grund üblich sind.
Stoffwiederholung in kleinen Lerngruppen ist der Leitgedanke hinter dem Projekt.

Doppelerfolg für Görres-Schülerinnen beim Klavierwettbewerb

Gleich zwei unserer Schülerinnen waren erfolgreich beim internationalen 62. Grotrian Steinweg Klavierspiel Wettbewerb. Wir gratulieren sehr herzlich. 

Anna Sent, Schülerin der Q1, wurde bei diesem Wettbewerb mit dem 2.Platz ausgezeichnet. Anna trug u.a. Werke von J.S. Bach, Beethoven und Chopin vor.

 

 

Chiara Wernet (Schülerin der Q1, die auch an der Clara Schumann Musikschule Düsseldorf, und an der IFF Hochschule für Musik und Theater Hannover Klavier studiert) hat ebenfalls einen 2. Platz mit Stücken von Bach, Beethoven, Lachenmann und Liszt belegt.

Görres-Theatergruppe spielt in Flossenbürg

Das Gastspiel unserer Theatergruppe in der Gedenkstätte des ehemaligen Konzentrationslagers Flossenbürg, war für alle Beteiligten ein beeindruckendes und bewegendes Erlebnis. Die Gruppe aus 6 war eingeladen, dort ihr Stück "Der Schlaf des Vergessens gebiert Ungeheuer" vor bayerischen Schülerinnen und Schülern und vor Jack Terry - dem jüngsten Holocaust-Überlebenden des Lagers, dem das Stück gewidmet ist - zu präsentieren.

Graffiti im Goldrahmen - ein Wandprojekt des Leistungskurses Kunst

Wir Schülerinnen des Kunst-Leistungskurses haben das Angebot bekommen, eine Außenwand in der Bäckerstraße 6 zu gestalten. Die Wand befindet sich in der Nähe des Rheins und wird ständig von Sprayern besprüht. Die Eigentümer des Hauses suchten nach Wegen, das illegale Besprühen der Wand zu verhindern und haben bei Herrn Steiner angefragt, ob die Wandgestaltung nicht als Thema für eine praktische Arbeit im Kunstunterricht übernommen werden kann. Daraufhin haben wir verschiedene farbige Entwürfe angefertigt, die die Lage des Hauses in der Altstadt und in der Nähe des Rheins berücksichtigen. Zwei der Entwürfe (siehe Fotos) wurden von den Hausbesitzern ausgewählt, einer davon wird nächstes Jahr in den Osterferien vor Ort realisiert.

Haseena, Lk Kunst Q1

 

 

Impressionen vom Tag der offenen Tür am 5.11.2016

Alle Bilder von Matias Möller

Kunstkurs im Museum Kunstpalast

Am 17.11.2016 waren die Schülerinnen und Schüler des EF Kunstkurses mit Frau Brandt im Museum Kunstpalast. In der Graphiksammlung zeichneten sie vor originalen Werken von Rembrandt, Dürer, Michelangelo und anderen Künstlern aus Renaissance und Barock. Es war ein besonderes Erlebnis, z.B. eine Rötelzeichnung von Michelangelo ohne Rahmen direkt vor sich zu sehen und davon lernen zu können.

 

Exkursion mit dem Deutsch-LK Q1 von Herrn Marschke: „Heine lebt!“

Am Donnerstag, den 10.11.16, nahm der Deutsch-LK an einem Workshop des Heinrich-Heine-Instituts, geleitet von Herrn Steinhoff, teil.

Görres-Schülerin erfolgreich bei Klavierwettbewerb

Unsere Schülerin Chiara Wernet, Q1, (Schülerin der Clara Schumann Musikschule und Studentin des Instituts zur Früh-Förderung musikalisch Hochbegabter (IFF), Hochschule Musik und Theater Hannover) war beim van Bremen Klavierwettbewerb erfolgreich. In der Altersklasse 14 bis 16 Jahre gewann Chiara einen 2. Preis. Wir freuen uns mit ihr und gratulieren herzlich!

Görres-Schüler stimmen im InterContinental auf den Advent ein

Am Samstag des 1. Advent 2016 war der Kinder- und JugendChor des Görres-Gymnasiums in der übervoll besetzen Lobby des benachbarten InterContinental Hotels zu Gast. Bereits zum dritten Mal sorgten die rund 100 Kinder mit ihren Liedern für vorweihnachtliche Stimmung. Auch unsere Theater-AG war wieder dabei und begeisterte mit Gedichten von Joseph von Eichendorff.

Chor und Theatergruppen stimmen im InterContinental auf den Advent ein

Am Samstag des 1. Advent 2016 war der Kinder- und JugendChor des Görres-Gymnasiums in der übervoll besetzen Lobby des benachbarten InterContinental Hotels zu Gast. Bereits zum dritten Mal sorgten die rund 100 Kinder mit ihren Liedern für vorweihnachtliche Stimmung. Auch unsere Theater-AG war wieder dabei und begeisterte mit Gedichten von Joseph von Eichendorff.

SoWi-Exkursion zum Unternehmen "Teekanne"

Am Dienstag, den 8. November 2016 besuchten wir, die beiden Q1-Sozialwissenschafts-Grundkurse von Herrn Marschke, im Rahmen des Projekttages „Jugend – Schule – Wirtschaft“ zusammen mit den Organisatoren der Deutschen Bank, der Rheinischen Post und des Unternehmens Deloitte das Unternehmen "Teekanne".

Social Day am Görres-Gymnasium

 

In diesem Jahr nahmen Schülerinnen und Schüler der ehemaligen Q1 (2015/2016 - jetzige Q2) erstmalig am 9. Social Day in Düsseldorf teil. Die Jugendlichen arbeiteten an zwei Tagen für den guten Zweck und trugen auf diese Weise knapp 3000€ zusammen, von denen die Hälfte gemeinnützigen Projekten zugute kommt.

Das Projekt wurde 2016 von Lei-Ling Ng initiiert und gemeinsam mit Herrn Kluth durchgeführt.

Musik Grundkurs komponiert mit Gästen

Am 15. November 2016 waren der Pianist und Komponist Martin Tchiba sowie Ariane Stern von der Düsseldorfer Tonhalle zu Gast im Grundkurs Musik der Stufe Q2. Gemeinsam mit Martin Tchiba haben die Schülerinnen und Schüler ein Klavierstück entwickelt und komponiert, welches im Rahmen des Festivals für Neues Hören am 4. Februar 2017 in der Tonhalle Düsseldorf durch Martin Tchiba und in Anwesenheit der jungen Komponistinnen und Komponisten aufgeführt wird.

 

Chorwochenende unseres JugendKammerChors

Nach den Herbstferien 2016 ging es für den JugendKammerChor des Görres-Gymnasiums, welcher erst Anfang 2016 von Mathias Staut gegründet wurde, zum ersten Mal auf ein Chorwochenende. 35 Kinder starteten mit ihrem Chorleiter, einer Stimmbildnerin und zwei begleitenden Eltern nach Gerolstein, um dort neben intensiver Probenarbeit in Vorbereitung auf die anstehenden Weihnachtskonzerte insbesondere als Gemeinschaft weiter zusammenzuwachsen. So standen neben der Erarbeitung neuer Musikstücke und Einzelstimmbildung auch ein Postenlauf auf dem Gerolsteiner Waldlehrpfad und eine Überraschungsparty auf dem Programm. Alle Beteiligten genossen die Tage in Gerolstein sehr, kehrten glücklich von vielen schönen Augenblicken zurück und hoffen auf eine baldige Fortsetzung.
Der JugendKammerChor des Görres-Gymnasiums probt dreimal wöchentlich während der großen Pause und ist Teil der Begabtenförderung. Kinder und Jugendliche, die motiviert sind, sich über das normale Maß hinaus musikalisch zu engagieren, sind nach Rücksprache jederzeit herzlich willkommen.

Gastspiel der „Gruppe aus 6“ in der Gedenkstätte des ehemaligen Konzentrationslagers Flossenbürg

Die Theatergruppe des Görres-Gymnasiums hat eine außergewöhnliche Einladung erhalten: Sie wird ihr aktuelles Stück „Der Schlaf des Vergessens gebiert Ungeheuer“ vom 25.01.17 bis 27.01.17 in der Gedenkstätte des ehemaligen Konzentrationslagers Flossenbürg sowohl vor bayerischen Schulklassen als auch vor Überlebenden des Nationalsozialismus spielen.
Die Theatergruppe hat ihr Stück, das im April Premiere hatte, Jack Terry gewidmet, einem jüdischen Überlebenden des Holocaust, dem die Schülerinnen und Schüler im letzten Jahr bei seinem Besuch in unserer Schule begegnet sind und der sie tief beeindruckt hat. Jack Terry wird am 27.01.17, dem deutschlandweiten Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus, ebenfalls in Flossenbürg anwesend sein. Vor nun mehr als 70 Jahren war er dort von den Amerikanern befreit worden.
Diese Einladung ist eine große Ehre für uns.

Der NaWi-Kurs gewinnt Wettbewerb zum Thema Sonnenschutz

Der Differenzierungskurs Naturwissenschaften der Jahrgangsstufe 9 beteiligte sich erfolgreich an der Kampagne UV-AHA! - Hautfreundliche Schulen in NRW der Krebsgesellschaft Nordrhein-Westfalen. Teil der Kampagne war eine Online-Challenge, bei der die Schülerinnen und Schüler ihr Wissen rund um das Thema Sonnenschutz gegen andere Schulen in NRW beweisen mussten. Letztendlich sammelten die Schülerinnen und Schüler des Kurses im Mittel die meisten Punkte je Teilnehmer und konnten somit für die Schule zwei Laptops, einen Gutschein für den Kletterpark sowie für jeden Schüler ein Geschenkpaket gewinnen.   
Mit einem von der Krebsgesellschaft NRW gestifteten Informationsstand informierten die Schülerinnen und Schülern des Kurses bereits im September ihre Mitschüler über das Thema Hautschutz, bei dem die Wirkung von UV-Strahlung eindrucksvoll an UV-Spezial-Karten gezeigt werden konnte.

Projektwoche am Görres-Gymnasium (04.10.-07.10.2016)

Endlich wieder Projektwoche!
Die Schüler des Görres-Gymnasiums konnten ihre Kreativität in 23 Projekten unter Beweis stellen. Es gab künstlerische, fantasievolle und sportliche Projekte, z.B. Raumgestaltung, Schülerzeitung, Fußball, Altsprachen - Projekt, Filmprojekt uvm.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Großer Erfolg rund um die Tüte!

Einige unserer Oberstufenkurse haben am Schülerwettbewerb zum „Tag der deutschen Tüte“ teilgenommen. Dabei wurde zu den Themen „Die Tüte als Kultur-Gut?“ und „Deutschland. Trennung. Einheit“ gearbeitet. Insgesamt nahmen vom Görres 6 Kurse teil: 3 EF-Kunstkurse, ein EF-Deutschkurs, der Kunst-LK der Q1 und ein Kunst-GK der Q2 von Frau Schmitz. Und wir haben abgeräumt!

Kooperation mit dem Andreas-Chor

Neben dem beliebten Görres-Chor gibt es jetzt endlich wieder auch eine Chorgemeinschaft mit dem Andreas-Chor. Wir freuen uns, nach einhelligem Schulkonferenzbeschluss mit dieser Kooperation an eine große Düsseldorfer Chortradition anknüpfen zu können!

So trat am Tag der offenen Tür am 5. November der Andreas-Chor im Rahmen einer öffentlichen Probe in unserer Aula auf.

Das Görres-Gymnasium: Schule mit Courage!

Ein Zeichen für Toleranz und gelebte Weltoffenheit



Am Nachmittag des 14. September haben wir als Schule ein Zeichen für Toleranz und gelebte Weltoffenheit gesetzt: wir sind nun als erstes Düsseldorfer Gymnasium offiziell eine von deutschlandweit über 400 Schulen mit Courage - Schulen ohne Rassismus.
Gemeinsam erlebten SchülerInnen unterschiedlicher Klassenstufen, Eltern, LehrerInnen und Repräsentanten des Ehemaligen- und des Fördervereins des Görres-Gymnasiums die feierliche Schild- und Urkundenübergabe durch die Landeskoordination der Initiative Renate Bonow und befassten sich im Rahmen eines anschließenden Workshops mit möglichen Projektideen und deren Verwirklichung.
Neben kleinen Snacks und Getränken, musikalischen Beiträge des Kammerchors des Görresgymnasiums und Chiara Wernets am Klavier waren vor allem die Worte des Paten und Schirmherrn, Herrn Dr. Vesper, inspirierend und wegweisend: Engagement, wie es unsere fünf ehemaligen Schülerinnen Merve Uyar, Charlotte Friedrich, Nele Tschense, Ann-Kathrin Draber und Sara Tolic zeigen, ist wichtig. Sich mutig gegen jede Form des Rassismus zu stellen, sei immer - aber gerade auch in unserer Zeit - vonnöten, betonte auch Schulleiter Labouvie.
So soll dieses "Fest der Toleranz" die Auftaktveranstaltung jährlich stattfindender Projekte am Görres-Gymnasium darstellen.
Besonderer Dank gilt auch dem Verein der Ehemaligen für das Sponsoring des Schildes, sowie dem Förderverein für das Sponsoring der Getränke und Snacks.

Salvete-Willkommen am Görres!

Klicken Sie auf das Bild, um die pdf-Datei der Einladung anzusehen.

Deutschlands größtes Wimmelbild auf dem NRW-Fest

(Photo: SOS-Kinderdörfer weltweit/Judith Büthe)

Unsere Schülerinnen und Schüler präsentieren auf dem NRW-Fest zusammen mit dem Künstler Lukas Hüller und dem stellvertretenden Schulleiter Herrn Gromig Deutschlands größtes Wimmelbild, das sie vor den Sommerferien entwickelt haben. Dazu gibt es ein Video zur Entstehung unter http://www.sos-kinderdoerfer.de/aktuelles/video/wimmelbild-video.

Glückwünsche an unsere erfolgreichen DELF-SchülerInnen

Wir gratulieren unseren erfolgreichen DELF-SchülerInnen. Mehr dazu hier.

Zum Schuljahresbeginn

Zum Schuljahresbeginn findet am Mittwoch, den 24.8. um 8:30 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst in der Neanderkirche statt. Der Unterricht beginnt danach um 9:55 Uhr zur dritten Stunde und endet am Mittwoch für die Sekundarstufen I und II nach der 6. Stunde.
Wir wünschen allen Mitgliedern der Schulgemeinde einen guten Start in das neue Schuljahr 2016/17!

Die neuen Chortermine sind online!

Alle Chorproben beginnen ab dem 29. August 2016 zu den gewohnten Zeiten.
Außerdem wird ab September wieder der ErwachsenenChor am Donnerstagabend fortgeführt. Wir freuen uns über viele neue Sängerinnen und Sänger, die unsere verschiedenen Chorgemeinschaften unterstützen möchten. Weitere Informationen unter folgendem Link: Chortermine und -zeiten (1. Halbjahr 2016/17)

Das "Spiel um die Ehre"

Die SV und die Q1 konnten diesmal das „Spiel um die Ehre“ gegen das Ursulinen-Gymnasium mit 5:0 gewinnen. Der Erfolg war hochverdient und nach sieben Jahren Frust ein sportliches Highlight. Der große Pokal wird ein Jahr lang unsere Schule schmücken.
Teilnehmer: Anton Korobov, Niklas Zwerschina, Jakob Jander, Maximilian Würth, Viktor Waibert, Dennis Milesevic, Jeremias Hunold, Benedikt Träger, Issey Sekiguchi, Raoul Göser, Armin Daca, Sebastian Mohme, Hans Endemann, Max Biagosch, Valentin Stanojevic, David Großklaus, Romeo Merz

Sportfest

Bei diesmal fast trockenem Wetter fand bei Fortuna an der Esprit Arena unser diesjähriges Sportfest statt. Mit Staffelwettkämpfen, Weitsprung und Basketball wurde um den Pokal gekämpft, Highlight für alle Klassen war wie in jedem Jahr das Fußballspiel. Bis auf kleinere Blessuren gab es keine Verletzungen, dafür aber viel Spaß und Bewegung, Jubelrufe und
Mitfiebern, Anfeuerung und Erschöpfung.

Höchst erfolgreiche Abiturergebnisse

Herzlichen Glückwunsch!
Die Schüler Parsa Tonkaboni und Leon Feldmeyer haben das Abitur mit
einem Durchschnitt von 1.0 höchst erfolgreich bestanden.

 

Schülerblog über "Deutschlands größtes Wimmelbild für die Kinderrechte"

Am Mittwoch, den 22.6. startete das Projekt "Deutschlands größtes Wimmelbild für die Kinderrechte" der SOS-Kinderdörfer weltweit in Kooperation mit dem internationalen Künstlerkollektiv "Child of Play" am Görres-Gymnasium. Für zwei Wochen werden die Künstler zusammen mit Schülerinnen und Schülern der 5. und 6. Klassen des Görres-Gymnasiums und der Benrather Hauptschule sowie einer 4. Klasse der Max Grundschule kreative und aktive Workshops betreiben und dabei vor allem den Zusammenhang zwischen Spiel und Bildung erforschen. Die Ergebnisse der Arbeit werden schließlich in Form von "Deutschlands größtem Wimmelbild" am Burgplatz präsentiert. Vier Schüler des Görres-Gymnasiums begleiten das Projekt mit einem eigens dafür eingerichteten Blog. In ihm wird das Projekt vorgestellt, der Fortschritt festgehalten und auch Kinder werden zu ihren eigenen Erfahrungen mit dem Projekt interviewt. Auf www.spielmusssein.de finden Sie spannende Artikel, Berichte und Erfahrungen zu dem Projekt. Schaun Sie doch mal vorbei!

Ein Bericht aus Frankreich aus aktuellem Anlass

Aus aktuellem Anlass der Fußball-Europameisterschaft berichtet Luis Jachmann, Abiturjahrgang 2012, aus Frankreich. Den Bericht finden Sie unter diesem Link.

Dritte Preise für Zining Bei und Ivana Nikiç beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Wir sind stolz auf unsere Schülerinnen Zining Bei und Ivana Nikiç, die zusammen mit 322 anderen NRW-Schülerinnen und -Schülern am Bundeswettbewerb Fremdsprachen teilgenommen haben. Beide haben jeweils einen dritten Preis erreicht, das bedeutet, dass sie mehr als 75% der weit über Schulniveau liegenden Aufgaben lösen konnten!

Sportfest am 1. Juli 2016

Am Freitag, den 1. Juli 2016 wird die Sportfachschaft mit Hilfe der Kollegen/innen und der Q1 für alle Schüler/innen der Stufen 5, 6, 7, 8 und 9 das traditionelle Sportfest durchführen. Das Infoblatt dazu hier als pdf-Datei.

"Spiel um die Ehre" am 1. Juli 2016

Am 01. Juli 2016 ist es wieder soweit! Aufgrund langjähriger Tradition findet auch in diesem Jahr das „Spiel um die Ehre“ statt. Ein Fußballspiel zwischen den Fußball-Mannschaften des St. Ursula – Gymnasiums und des Görres – Gymnasiums.
Nachdem der Sieg in den letzten Jahren zu häufig an das Ursulinen ging, wird dieses Jahr intensiv daran gearbeitet, das Ruder herumzureißen. Eine ausgewählte Mannschaft des Trainers Bruno Gabel wird am 01. Juli 2016 auf der Anlage des SV Lohausen gegen das Team des Ursulinen Gymnasiums antreten.
Der Anstoß wird um 14:00 Uhr erfolgen, sodass alle genügend Zeit haben, nach dem Sportfest zur Anlage zu pendeln. 


Die Adresse ist: Neusser Weg 94, 40474 Düsseldorf.
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist der Platz ebenfalls zu erreichen, die nächstgelegene Haltestelle ist die Bus-Haltestelle „Nagelsweg“. Von der Esprit-Arena ist der Platz auch in 20 bis 25 Minuten zu Fuß erreichbar. 

 
Wir hoffen auf große Unterstützung eurerseits, sodass wir einen sportlichen Tag und ein schönes und faires Fußballspiel am Ende gemeinsam bejubeln können. 
 
Im Namen der SV und der Fußballmanschaft des Görres, Niklas Zwerschina (Q1)

Auszeichnung beim Schulwettbewerb des Bundespräsidenten

Im Frühjahr reichte der Zusatzkurs Sozialwissenschaften (Q2) von Herrn Marschke einige im Unterricht entstandene Beiträge beim Schulwettbewerb des Bundespräsidenten zum Thema „Umgang mit Vielfalt: Gemeinsam einzigartig – Unterschiede verbinden“ ein. Dem Aufruf des Bundespräsidenten sind insgesamt fast 42.000 Schülerinnen und Schüler gefolgt, 627 Beiträge haben die Jury erreicht. Nun stehen die Sieger fest!
Einer unserer Beiträge – „Das Multi-Kulti Reisebüro“ – gehört zu den besten 100 Einsendungen und wird dafür mit einem der 4. Preise ausgezeichnet! Diese Leistung wird mit einem Preisgeld in Höhe von 100 Euro und namentlichen Urkunden des Bundespräsidenten anerkannt.
Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und gratulieren unseren teilnehmenden Sowi-Schülerinnen und –Schülern herzlich!
Die Wettbewerbsbeiträge werden beim nächsten Tag der offenen Tür präsentiert.

Bildnachweis: http://www.eineweltfueralle.de/fileadmin/user_upload/startseite/v2_EG_SWB_Keyvisual_760x417px_Finger.jpg

Gratulation an Chiara Wernet

Das Görres Gymnasium gratuliert Chiara Wernet ganz herzlich zu ihrem Erfolg!

(Zur Ansicht der pdf-Datei des Artikels auf den Titel klicken.)

"Schoko, Keks & Co. - Wie gut sind unsere Süßigkeiten?"

Wir freuen uns auf die Ausstrahlung des Filmes „Schoko, Keks und Co. - Wie gut sind unsere Süßigkeiten?" am Dienstag, dem 24.5.2016 um 20.15h im ZDF, bei dem Schülerinnen und Schüler unserer Oberstufe mitgewirkt haben. Für die, die es zu der Sendezeit nicht schaffen, gibt es die Sendung nach ihrer Ausstrahlung dann auch in der ZDF-Mediathek.

Zipora Huss (EF) beim Internationalen Bibelwettbewerb der Jewish Agency in Jerusalem

Wir sind stolz, dass unsere Schülerin Zipora Huss (EF) aufgrund ihrer außerordentlichen Bibelkenntnisse ausgewählt wurde, die Jewish Agency Deutschland beim Internationalen Bibelwettbewerb der Jewish Agency in Jerusalem zu vertreten, an dem 14- bis 16-Jährige aus der ganzen Welt teilnehmen. Wir wünschen ihr viel Erfolg!

"Sing together 2016" in der Deutschen Oper am Rhein

Am 19. April war der Kinder- und JugendChor des Görres-Gymnasiums zu Gast in der Deutschen Oper am Rhein. Gemeinsam mit 800 Schülerinnen und Schülern aus ganz Düsseldorf sang unser Chor unter dem Motto „Sing together“ Chormusik von der Barockzeit bis zur Moderne. Unterstützt wurden die unzähligen Sängerinnen und Sänger dabei vom Chor der Deutschen Oper am Rhein.

Die 9. Klassen zu Besuch im Landtag

Am 11. April haben unsere 9. Klassen im Rahmen des Politik/Wirtschaftsunterrichts den Landtag besucht. Nach dem obligatorischen Sicherheitscheck und einem Frühstück in der Cafeteria haben die 80 Schülerinnen und Schüler im Plenarsaal die Landtagsarbeit zur Frage „Wahlrecht ab Geburt?“ simuliert. Einige Schülerinnen und Schüler zeigten hierbei, was leidenschaftliche Rhetorik bedeuten kann.

Anschließend bestand in zwei Gruppen noch die Möglichkeit, mit Abgeordneten ins Gespräch und in Diskussionen zu kommen, und zwar mit Ali Bas und Karin Schmidt-Promny von der Grünen Partei. Dabei ging es nicht nur um Bildungspolitik, sondern auch um Sicherheitsfragen, Terrorbekämpfung, politische Partizipationsmöglichkeiten von Jugendlichen, Radwege in der Düsseldorfer Innenstadt usw.

Insgesamt ein gelungener Ausflug, der unseren Schülerinnen und Schülern die politische Arbeit rund um NRW nähergebracht hat!

"Der Schlaf des Vergessens gebiert Ungeheuer" präsentiert von der "Gruppe aus 6"

Am Samstagabend beeindruckte die Theatergruppe des Görres „Gruppe aus 6“ mit ihrer diesjährigen Eigenproduktion Der Schlaf des Vergessens gebiert Ungeheuer, nach Hans Falladas Roman Jeder stirbt für sich allein. In beklemmender Weise wurden dem gebannten Publikum die Mechanismen totalitärer Gleichschaltung zu Bewusstsein gebracht, nicht ohne die dunkelste deutsche Vergangenheit mit tagesaktuellen Nachrichten über fremdenfeindliche Übergriffe zu kombinieren. Die Gruppe hat diesen Abend Jack Terry gewidmet, denn diese Begegnung hat die Schülerinnen und Schüler nachhaltig beeindruckt und beschäftigt.

Das Görres beim Düsseldorfer Brückenlauf 2016

Bei gutem Läuferwetter nahmen rund 100 Läufer und Läuferinnen des Görres-Gymnasiums erfolgreich am diesjährigen Brückenlauf teil. Beim 5Km Lauf konnten, unter den insgesamt 3.500 Teilnehmern, vor allem Jasper Meier (19:42min) und Thi Thao Nguyen (26:57min) hervorragende Leistungen erzielen. Max Ungeheuer (22:02min) erreichte den vierten Platz in seiner Altersklasse (5Km Lauf U14). Wir beglückwünschen die erfolgreichen Läufer und Läuferinnen und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

Die Sportfachschaft

 

Online-Dialog #Jukon16 – Deine Meinung für NRW

„Deine Meinung für NRW!“ Unter diesem Motto veranstaltet die Landesregierung NRW vom 7. April bis 4. Mai unter dem Link www.jukon16.nrw.de einen Online-Dialog für 16- bis 25-Jährige. Das Land NRW möchte wissen, was dir für deine Zukunft wichtig ist. Beim Online-Dialog hast du die Chance, dich einzumischen. Die Teilnahme an der Umfrage dauert nur wenige Minuten. Und wenn du dich danach noch weiter austauschen möchtest, dann komm zur Jugendkonferenz #Jukon16 am 29. Juni in Düsseldorf: Du kannst dort mit Vertreterinnen und Vertretern der Landesregierung NRW die Ergebnisse des Dialogs diskutieren.

Düsseldorfer Schulpreis - Zweiter Platz für die Woche des Ehrenamtes

Am 5. April wurde das Görres-Gymnasium im Rahmen des 9. Düsseldorfer Schulpreises von der Westdeutschen Zeitung für die "Woche des Ehrenamtes" mit dem zweiten Platz ausgezeichnet. Als Gewinn fließen 1000 Euro auf das Konto des Förderverein des Görres.
Die Woche des Ehrenamtes, organisiert von Frau Dr. Zeoli, Herrn Dr. Weyer-Menkhoff, Herrn Pfr. Zoske und Herrn Gladtfeld, findet seit 2014 am Görres-Gymnasium statt und führt unsere Neuntklässler an des Ehrenamt heran. Ziel ist es, den Schülerinnen und Schülern eine andere, nicht auf Erwerbsarbeit beruhende Art der sozialen Teilhabe erleben zu lassen. Im Oktober 2016 wird die Woche des Ehrenamtes zum dritten Mal durchgeführt werden.

http://www.wz.de/lokales/duesseldorf/specials/duesseldorfer-schulpreis/weiterfuehrende-schulen-freiherr-vom-stein-realschule-raeumt-den-ersten-preis-ab-1.2159157

Kunstausstellung Kunst-LK

Am Abend des 15. März 2016 zeigte der Leistungskurs Kunst seine im Unterricht entstandenen Werke aus zwei Jahren in einer Abschlussausstellung. Viele Gäste belohnten die Mühe des Aufbauens mit ihrem Interesse.

Klicken Sie bitte auf das Bild, wenn sie weitere Impressionen von der Ausstellung erhalten möchten.

Fotowettbewerb "Mein Görres" - Ergebnisse

Teilgenommen haben Schülerinnen und Schüler von der 6 bis zur Q2!

Als Schulgemeinde bedanken wir uns ganz herzlich bei dem Förderverein, der diesen Wettbewerb ermöglicht hat.

(Zu der Präsentation der prämierten Bilder gelangen Sie über einen Klick auf das Bild.)

 

Kunstausstellung LK Kunst

Unser Varieté 2016

Das diesjährige Varieté, traditionell von der Q1 organisiert, überraschte erneut mit erstaunlichen Talenten, guter Musik und keiner Minute Langeweile. Egal, ob Gesang oder Tanz, Gitarre, Klavier oder Geige, das Varieté überzeugte wie in den vorangegangenen Jahren und bot für jeden Besucher einen guten Grund, seinen Abend in der Schule zu verbringen. Eine rundum gelungene Veranstaltung!

"Der Schlaf des Vergessens gebiert Ungeheuer"

Eingenproduktion der Gruppe aus 6 nach Hans Falladas "Jeder stirbt für sich allein" - Premiere am 16.04.2016, 19:30 Uhr, Goethe-Gymnasium.

Für mehr Informationen bitte auf das Foto klicken.

Das Görres bei der Chemnitzer Schultheaterwoche

Bei der 18. Chemnitzer Schultheaterwoche vertritt die Theatergruppe des Görres „Gruppe aus 6“ die Landeshauptstadt im Rahmen des städtepartnerschaftlichen Austausches. Es ist uns eine Ehre!

Link zur Chemnitzer Seite der Schultheaterwoche

Kunstexkursion nach Amsterdam

In der letzten Woche besuchten Frau Schmitz und Frau Brandt mit ihren Kunstkursen der Q1 das Rijksmuseum in Amsterdam, um die Rembrandts im Original zu bewundern, die gerade Thema im Unterricht sind. Hier sehen Sie: unsere Schüler vor der „Nachtwache“!

Studien- und Berufsinformation - Veranstaltung am 2. März

Am 2. März findet eine vom Ehemaligenverein des Görres-Gymnasiums organisierte Veranstaltung zur Studien- und Berufsinformation statt. Nährere Informationen dazu finden Sie hier.

Unsere Sextaner im Deutschlandradio

Mit einigen unserer Sextaner produzierte das Deutschlandradio ein Feature für seine Kindersendung Kanadu über Heinrich Heine. Zu hören auf Deutschlandradio am Freitag, dem 19.2. in der Sendung Kakadu um 15.00 Uhr.

Unser Tag der Antike - Latein macht Theater

(Für mehr Informationen bitte auf das Bild klicken.)

Anmeldung der neuen 5. Klassen für das Schuljahr 2016/17

Die Anmeldung der neuen 5. Klassen für das Schuljahr 2016/17 findet am Montag, den 1.2. und Dienstag, den 2.2. zwischen 10:00 und 13:00 Uhr und 16:00 und 17:00 Uhr und am Mittwoch, den 3.2. zwischen 10:00 und 13:00 Uhr im Sekretariat (Raum A003) statt.

Klausurpläne (EF, Q1) und Entschuldigungskarte

Für die Oberstufe stehen die Klausurpläne für die EF und Q1 für das 2. Halbjahr und eine aktualisierte Entschuldigungskarte zum Download bereit.

Tag der Antike

Auch in diesem Jahr war der "Tag der Antike" ein voller Erfolg. Die Fachschaften Latein und Griechisch haben gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern kleine Theaterszenen in lateinischer Sprache aufgeführt. Wir wurden in eine andere und gleichzeitig uns doch sehr vertraute Welt der Antike entführt.

Danke für das kreative und vielseitige Engagement der Elternschaft, der Schülerinnen und Schüler und selbstverständlich ein besonderer Dank an die Fachkolleginnen und Fachkollegen.

 

Unser Tag der Antike - 22.01.2016

(Für die Gestaltung des Flyers Dank an Herrn Matias Möller)

Adventssingen des Kinder- und Jugendchores

Am 22.12. hat unser Chor zum zweiten Mal an verschiedenen Orten in Düsseldorf weihnachtliche Lieder gesungen. Die ca. 80-köpfige Gruppe machte nach einem windigen Einsingen auf den Rheinterassen auf ihrer caritaiven Konzertwanderung im Rathaus, an der St.Bededikt-Hauptschule, im Caritas-Haus-Don-Bosco und bei der Bahnhofsmission Station und hatte intensive, besinnliche und freudige musikalische Begegnungen mit den Menschen unserer Stadt.

 

Die Weihnachtsgans Auguste im InterContinental Hotel

Am Sonntag, dem 06.12.2015, führte die „Gruppe aus sechs“ aus der Theater AG des Görres-Gymnasiums eine Lesung der Weihnachtsgeschichte „Die Weihnachtsgans Auguste“ im Intercontinental Hotel auf der Königsallee auf. Pauline Morys war bei dieser Veranstaltung für Fotos zuständig und Raoul Landwehr für die Technik. Es waren unter anderem die kommissarische Schulleiterin Frau Dr. Zeoli und ihr Stellvertreter Herr Gromig und auch ein paar Lehrer und Eltern anwesend.

Auf dem Foto sehen Sie auf den hohen Stühlen Matthias Wirtz und Wiktoria Palmer sowie an den Tischen (von links nach rechts) Leander Gislason, Leyla Mochrefie-Ravasdjani, Lisa Steffen, Marie Morys, Doris Dziadzka und Ghada Hanrath sowie auf dem Boden Christopher Brosch und Ji-Hun Park. (RL Q1)

 

Es war ein sehr stimmungsvoller Nachmittag in weihnachtlichem Ambiente!

Ein kleiner Weihnachtsgruß

(Bitte auf das Bild klicken, um den Gruß zu lesen.)

Fotowettbewerb zum Thema "Mein Görres"

(für mehr Informationen auf das Bild klicken)

 

Premiere mit Hänsel und Gretel

Seit Herbst 2015 ist unser Musiklehrer und Chorleiter Mathias Staut musikalischer Leiter beim Düsseldorfer Mädchen- und Jungenchor. In dieser Funktion ist er verantwortlich für die Kinderchorpartien auf den Bühnen der Deutschen Oper am Rhein in Düsseldorf und Duisburg. Vergangene Woche hatte die Neuinszenierung von Engelbert Humperdincks Oper „Hänsel und Gretel“ Premiere im Düsseldorfer Opernhaus. Mit von der Partie waren 30 Kinder des Düsseldorfer Mädchen- und Jungenchores unter der Leitung von Mathias Staut. Nach und nach werden auch besonders begabte Schülerinnen und Schüler unseres Görres-Gymnasiums zum Düsseldorfer Mädchen- und Jungenchor dazustoßen und bereits bei der Produktion von Georges Bizets Oper „Carmen“ ab Februar 2016 auf der Bühne der Deutschen Oper am Rhein in Düsseldorf zu hören und zu sehen sein. Weitere Informationen unter www.dmjc.de!

Martin-Gauger-Preis: Auszeichnung für Görres-Schüler

Unsere Klasse 6d hat in dem landesweit ausgeschriebenen Wettbewerb des Bundes der Richter und Staatsanwälte in NRW den dritten Platz belegt. Die Schülerinnen und Schüler haben sich in der Projektwoche unter der Leitung ihrer Klassenlehrerin Frau Haas mit dem Thema „Auf der Flucht“ auseinander gesetzt und konnten sich mit ihren Arbeiten – zusammengefasst in einer großen Collage – gegen viele Mitbewerber durchsetzen. Wir gratulieren unseren Schülerinnen und Schülern und Frau Haas sehr herzlich!

Klausurkalender für die Oberstufe online

Die Klausurpläne für das laufende Halbjahr stehen in der Rubrik Downloads zur Verfügung.

Wichtiger Hinweis: Aktualisierungen und Sonderregelungen der Klausurpläne werden nicht an dieser Stelle im Internet, sondern auf den tagesaktuellen Aushängen in der Schule bekannt gegeben.

Adventssingen des Kinder- und Jugendchores des Görres-Gymnasiums

Der Kinder- und JugendChor des Görres-Gymnasiums lädt gemeinsam mit seinem Chorleiter Mathias Staut ganz herzlich zum Adventssingen am Dienstag, den 22. Dezember ein.

Mitgliederversammlung des Vereins der Freunde und Förderer

Am Montag, den 7. Dezember findet um 19:30 Uhr in der Aula eine Mitgliederversammlung des Vereins der Freunde und Förderer unserer Schule statt. Die Einladung dazu finden Sie hier.

Paris

Mit Fassungslosigkeit und großer Bestürzung haben wir als Görres Gemeinschaft die schrecklichen Terrorangriffe von Paris in den Medien verfolgt. Unserer Partnerschule in Paris gilt unsere Solidarität für Toleranz und Humanismus.
Unser Mitgefühl gilt allen Opfern und ihren Angehörigen!

Gratulation an Anna Sent

Wir gratulieren unserer Schülerin Anna Sent aus der EF, die beim Finale des Steinway Klavierwettbewerbs in Hamburg in ihrer Altersgruppe den 2. Platz errungen hat!

Elternsprechtag und Elterngespräche

Am Mittwoch, den 18.11.2015 findet der erste Elternsprechtag des Schuljahres 2015/2016 von 15:00 bis 19:00 Uhr statt.

Elterngespräche außerhalb des Elternsprechtags mit der jeweiligen Fachlehrkraft und/oder dem Klassenlehrer sind nach vorheriger Terminabstimmung per Mail oder per Telefon über das Sekretariat möglich. Gerne leiten wir Ihre Terminanfragen über

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

an die Lehrkräfte weiter.

Heiteres und Besinnliches zum Advent im InterContinental Hotel

Auch dieses Jahr präsentiert das Görres-Gymnasium in der Adventszeit Heiteres und Besinnliches in der Lobby des benachbarten InterContinental Hotel.

Samstag, den 19. Dezember um 17 Uhr: Der Kinder und JugendChor des Görres-Gymnasiums singt internationale Weihnachtsmusik von alt bis neu und von klassisch bis modern

Sonntag, den 6. Dezember um 17 Uhr: Die "Gruppe aus 6" - Alle Jahre wieder...

Nachdem die "Gruppe aus 6", die Theatergruppe des Görres-Gymnasiums, im letzten Jahr die Lobby des benachbarten Hotels Intercontinental zum Schauplatz eines modernen Krippenspiels gemacht hat, werden die Schülerinnen und Schüler in diesem Jahr ihr Publikum mit der szenischen Lesung einer ebenso unterhaltsamen wie besinnlichen Weihnachtsgeschichte erfreuen. - Lassen Sie sich überraschen und wundern Sie sich bitte nicht, wenn Gänse plötzlich sprechen können!

(Klicken Sie auf das Bild für weitere Informationen.)

Jack Terry am Görres-Gymnasium

Jack Terry, ein Überlebender der Shoa, kam im Oktober aus New York an das Görres-Gymnasium, um unseren Schülern von seinen Erlebnissen zu erzählen und mit ihnen in einen Dialog zu treten. Weitere Informationen zu diesen Begegnungen finden Sie hier.

Tag der offenen Tür - 7.11.2015

Das Görres Gymnasium hat einen sehr erfolgreichen "Tag der offenen Tür" durchgeführt. Ich möchte mich bei meinem Kollegium, bei der höchst engagierten Eltern- und Schülerschaft ganz herzlich im Namen der Schulleitung bedanken. Ich freue mich auf die vielen vielen weiteren gemeinsamen Veranstaltungen hier am Görres Gymnasium.
(Dr. Antonietta P. Zeoli, kom. Schulleiterin)

 

Das Görres-Gymnasium im DJournal


Im aktuellen DJournal wird unsere Schule porträtiert. Den Artikel finden Sie als pdf-Datei hier.

Meridie e.V.

Wir freuen uns, dass ab dem aktuellen Schuljahr 2015/2016 der neu gegründete Meridie e.V. eine Hausaufgabenbetreuung für die Fünft- und Sechstklässler anbietet. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Meridie e.V.. Alle nötigen Unterlagen zur Anmeldung finden Sie auf der Downloadseite von meridie.de.

Projekt der Heinrich-Heine-Universität zu unserer historischen Lehrerbibliothek


Ab dem Wintersemester 2015/2016 wird unsere historische Lehrerbibliothek im Rahmen eines zweisemestrigen Projektseminars der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf mit dem Titel „Bildung durch Bücher?

Die historische Lehrerbibliothek des Görres-Gymnasiums“ durch Studierende der Geschichtswissenschaft erschlossen werden. Wir freuen uns sehr über das wissenschaftliche Interesse an unserer Bibliothek!

Weitere Informationen finden Sie auf dem Blog dieses spannenden Projekts.

Kunstprojekt: "Die Kunst in mir muss raus - nur wie?" Selbständige Wege zur Kunst

Im vergangenen Schuljahr 2014/2015 hat Frau Ulrike Elsing, Künstlerin und Illustratorin, mit Schülerinnen und Schülern von Martin Steiner im Rahmen des städtischen Programms “Jugend, Kultur und Schule”, gefördert durch das Kulturamt der Stadt Düsseldorf, ein Kunstprojekt am Görres-Gymnasium durchgeführt, das in dieser PDF-Datei dokumentiert wird.