Willkommen auf der Website des GÖRRES GYMNASIUMS in Düsseldorf!

Sapere aude (Horaz)

Diesen Leitspruch der Aufklärung haben wir unserer Arbeit vorangestellt: Wage es zu denken!

nutze deinen Verstand, um die Welt zu ergründen

äußere bedacht deine Meinung

bedenke, was nicht gut ist

denke an die, die schwächer sind als du

lasse deinen Gedanken mutige Taten folgen 

Weiterlesen...

Kontakt

Städtisches Görres-Gymnasium
- Sekundarstufe I und II - Humanistisches Gymnasium seit 1545
Königsallee 57
40212 Düsseldorf
Deutschland - Germany

Telefon: +49 (0) 211 / 899 84 00
Telefax: +49 (0) 211 / 892 94 70
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter

Herausgehobene News, Termine und Berichte jetzt auch bequem per E-Mail erhalten. Tragen Sie sich bitte in den Görres Newsletter ein.

Über uns

Film zum Tag der offenen Tür

Schulflyer

Downloads

Login

» Zum Login (mein.goerres.de)

Aktuelles

Studien- und Berufsberatung am 18. Januar

Unter dem Titel „Studien- und Berufsinformation am Görres-Gymnasium“ organisiert der Verein der Ehemaligen des Görres-Gymnasiums eine Veranstaltungsreihe. Der nächste Vortragsabend ist am 18. Januar 2017 um 19:00 Uhr in der Aula des Görres-Gymnasiums, Königsallee 57, 40212 Düsseldorf.

Am 18. Januar 2017 findet ab 19:00 Uhr in der Aula des Görres-Gymnasiums ein Vortragsabend zur Studien- und Berufsinformation statt.

Zur Eröffnung spricht Dr. phil. Stefan Vesper, Generalsekretär des Zentralkomitees der deutschen Ka- tholiken (ZdK) in Bonn, der am Görres-Gymnasium 1974 Abitur gemacht hat.

Weiterlesen...

Tag der Antike am 20. Januar 2017

Theatergruppe des Görres spielt in der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg

Graffiti im Goldrahmen - ein Wandprojekt des Leistungskurses Kunst

Wir Schülerinnen des Kunst-Leistungskurses haben das Angebot bekommen, eine Außenwand in der Bäckerstraße 6 zu gestalten. Die Wand befindet sich in der Nähe des Rheins und wird ständig von Sprayern besprüht. Die Eigentümer des Hauses suchten nach Wegen, das illegale Besprühen der Wand zu verhindern und haben bei Herrn Steiner angefragt, ob die Wandgestaltung nicht als Thema für eine praktische Arbeit im Kunstunterricht übernommen werden kann. Daraufhin haben wir verschiedene farbige Entwürfe angefertigt, die die Lage des Hauses in der Altstadt und in der Nähe des Rheins berücksichtigen. Zwei der Entwürfe (siehe Fotos) wurden von den Hausbesitzern ausgewählt, einer davon wird nächstes Jahr in den Osterferien vor Ort realisiert.

Haseena, Lk Kunst Q1

 

 

Impressionen vom Tag der offenen Tür am 5.11.2016

Alle Bilder von Matias Möller

kein Inhalt --- nur die Module werden geladen