Görres-Gymnasium | Königsallee 57 | 40212 Düsseldorf | Telefon 0211.89-98400 | Fax 0211.89-29470

Sapere aude (Horaz)

Diesen Leitspruch der Aufklärung haben wir unserer Arbeit vorangestellt: Wage es zu denken!

nutze deinen Verstand, um die Welt zu ergründen

äußere bedacht deine Meinung

bedenke, was nicht gut ist

denke an die, die schwächer sind als du

lasse deinen Gedanken mutige Taten folgen 

Weiterlesen...

Kontakt

Städtisches Görres-Gymnasium
- Sekundarstufe I und II - Humanistisches Gymnasium seit 1545
Königsallee 57
40212 Düsseldorf
Deutschland - Germany

Telefon: +49 (0) 211 / 899 84 00
Telefax: +49 (0) 211 / 892 94 70
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter

Herausgehobene News, Termine und Berichte jetzt auch bequem per E-Mail erhalten. Tragen Sie sich bitte in den Görres Newsletter ein.

Über uns

Film zum Tag der offenen Tür

Schulflyer

Downloads

Login

» Zum Login (mein.goerres.de)

Aktuelles

Betriebspraktikum EF

Das Betriebspraktikum der EF beginnt am Montag, den 22.01.2018. Dazu benötigte Dokumente sind im Downloadbereich abrufbar.

Tag der Antike am 19. Januar

Schüleraustausch zwischen Ost und West

Beitrag in der Aktuellen Stunde vom 15.01.18 über die Theatergruppe des Görres-Gymnasiums und ihre erneute Gastspielreise zur Chemnitzer Schultheaterwoche. Hier geht es zu dem Beitrag.

Jahrgangsstufe 6 erkundet die Zentralbücherei der Stadt Düsseldorf

Ausgestattet mit Tablets und der App biparcours lernen die Schülerinnen und Schüler der Stufe 6 unter Anleitung von Bibliothekarinnen, wie sie die reichhaltigen Bestände der Bücherei zielgerichtet nutzen können.

Social Day 2017

In diesem Jahr nahmen Schülerinnen und Schüler des Görres-Gymnasiums zum zweiten Mal am 10. Social Day in Düsseldorf teil, dieses Mal allerdings nicht nur Schülerinnen und Schüler der ehemaligen Q1, sondern auch der 8ten Klassen (2016/1017 nahmen die jetzige Q2 und die 9ten Klassen teil). Auf dieser Weise trugen sie insgesamt 4089,83 € zusammen, wovon die Hälfte des Betrags für gemeinnützige Projekte verwendet wird.

Felix Segbers und Julia Jacobs

kein Inhalt --- nur die Module werden geladen